113 episodes

radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.

Lesungen Bayerischer Rundfunk

    • Books

radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.

    Tania Blixen: Onkel Théodore

    Tania Blixen: Onkel Théodore

    Das Phantom des Onkels kam Suzon und Jacques sehr gelegen, dass er dann leibhaftig auftaucht, macht die Sache allerdings kompliziert. Französisch geprägte Erzählung der dänischen Schriftstellerin Tania Blixen, gelesen von Katja Bürkle. Regie: Irene Schuck. Moderation: Judith Heitkamp.

    • 54 min
    Die Freiheit des Verlegers: Antonio Pellegrino im Gespräch mit Klaus Wagenbach

    Die Freiheit des Verlegers: Antonio Pellegrino im Gespräch mit Klaus Wagenbach

    Der "rote Klaus", das "Urgestein" unter den Verlegern, feiert am 11. Juli seinen 90. Geburtstag. Im Gespräch mit Antonio Pellegrino schildert er seine Erlebnisse im Nachkriegsdeutschland, erläutert seine politischen Ansichten, seine verlegerische Strategie und wünscht sich für die Zukunft wilde Leser!

    • 17 min
    Klaus Wagenbach: Die Freiheit des Verlegers

    Klaus Wagenbach: Die Freiheit des Verlegers

    Lesung von und mit Klaus Wagenbach zum 90. Geburtstag des Berliner Verlegers: Erinnerungen, Festreden und Seitenhiebe des Mitbegründers der Toskana-Fraktion, Rote-Socken-Trägers, Kafka-Liebhabers und Italienkenners

    • 53 min
    Zsofia Ban "weiter atmen"

    Zsofia Ban "weiter atmen"

    Zsófia Báns Erzählungen im neuen Band "weiter atmen" handeln vom Atemholen und nicht mehr atmen können, auch die Titelgeschichte über einen autistischen Jungen. Lesung: Laura Maire. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit der ungarischen Schriftstellerin

    • 31 min
    Lena Christ: Unsere Bayern anno 14 (2/2)

    Lena Christ: Unsere Bayern anno 14 (2/2)

    Eben noch hatte man Hurra geschrien, wir fahren nach Paris! Dann das Münchner Trinkwasser vorsorglich für vergiftet gehalten, Gaudi, gruselig; jetzt kann die Ernte nicht mehr eingefahren werden, weil die Männer im Krieg sind. Und jetzt kommt ein Telegramm mit Todesnachricht ... - Lena Christs Impressionen aus Bayern um 1914/1915 spiegeln, wie die anfängliche Kriegsbegeisterung in Stadt und Land abflaut und der Kriegsalltag beginnt. Erst lassen die Geschichten schmunzeln und kommen der Propaganda nicht in die Quere. Doch die in Glonn geborene Schriftstellerin, die vor 100 Jahren starb, kurz nach dem Ersten Weltkrieg, erzählt sehr nah an "ihren Bayern". Zwangsläufig fängt sie auch wachsendes Entsetzen und Zweifel ein. Barbara de Koy liest einige der widersprüchlichen Skizzen aus "Unsere Bayern Anno 14" in der Regie von Eva Demmelhuber. Redaktion und Moderation: Judith Heitkamp

    • 51 min
    Helga Schütz: Von Gartenzimmern und Zaubergärten

    Helga Schütz: Von Gartenzimmern und Zaubergärten

    Als gelernte Gärtnerin kennt Helga Schütz die besonderen Eigenschaften von Blumen und Pflanzen, deren Entstehung und Bedeutung sie als versierte Schriftstellerin sinnlich beschreiben kann.

    • 53 min

Top Podcasts In Books

Listeners Also Subscribed To

More by Bayerischer Rundfunk