61 Folgen

Rap liebt Politik. Und Politik liebt Rap. Vassili Golod und Jan Kawelke sprechen und streiten über diese Liebesgeschichte. Es geht um Menschen mit einer Stimme, um Menschen mit Macht.

Machiavelli - Rap und Politik Westdeutscher Rundfunk

    • Politik
    • 4.8, 12 Bewertungen

Rap liebt Politik. Und Politik liebt Rap. Vassili Golod und Jan Kawelke sprechen und streiten über diese Liebesgeschichte. Es geht um Menschen mit einer Stimme, um Menschen mit Macht.

    Jubiläum: Die goldene Hochzeits-Folge

    Jubiläum: Die goldene Hochzeits-Folge

    Zwei Jahre Machiavelli, 50 Folgen Podcast, tausende Kilometer, dutzende Gespräche und eine Freundschaft. Diesmal machen wir keine Grubenfahrt in ein Rap und Politik Thema. Diesmal steigen wir hinab in unsere eigene Geschichte und lesen zwischen den Zeilen alter Nachrichten. Erzählen, was uns motiviert und motorisiert, uns Glück gibt und Nerven raubt. Mit dabei: ihr und eure Fragen an uns! Und unsere Wegbegleiter und Bereiter aus Rap & Politik aus den zwei Jahren. Außerdem gibt es eine neue Ausgabe vom "Großen Machiavelli Quiz". Vassili schwört nach dem knappen Tour-Unentschieden auf Revanche. Hört, ob es ihm gelingt, Jan endlich im großen Duell um Rap & Politik zu schlagen!

    • 1 Std. 29 Min.
    Machiavelli Push #10 - mit Uwe Baltner

    Machiavelli Push #10 - mit Uwe Baltner

    Eine Jubliäumsfolge, eine Sommerepisode, ein Gespräch an einem besonderen Ort mit einem besonderen Menschen: Salwa und Jan sitzen im berühmtesten blauen Kleinwagen Instagrams - zusammen mit dem"King of Car Karaoke": Uwe Baltner. Er hat mehr Rapflows als Kendrick, mehr Instagram-Follower, als die meisten deutschen Rapper*innen und trotzdem ein kleineres Auto.
    Mit Shoutouts von Rihanna, Post Malone und Gucci Mane ist er der internationale Gute-Laune-Garant. Aber nicht nur das. Seit einigen Monaten äußert sich Uwe Baltner auch immer wieder mit politischen Statements unter seinen hunderttausendfach geklickten Instagram-Clips. Wir haben mit ihm gesprochen über die kniffeligsten Rapflows, volle Kommentarspalten & einsame Nächte, Cancel Culture, Verantwortung & natürlich seinen Chat mit Rihanna. Übrigens: Wenn ihr sehen wollt, wie sich Salwa & Jan mit Uwe ins Auto gequetscht haben, schaut bei YouTube vorbei. Das ganze Gespräch gibt es auch dort als Video.
    Linkliste:
    https://www.instagram.com/uwebaltner/
    https://www.youtube.com/watch?v=5vo6-4wVCM4

    • 47 Min.
    Machiavelli Push #9 - #boycottsexism, #protecthaft, #dontvotekanye

    Machiavelli Push #9 - #boycottsexism, #protecthaft, #dontvotekanye

    Es ist eigentlich gar nicht so schwierig: Man kann die Taten von Menschen verurteilen und trotzdem anständig über sie reden. Dieser Tage ist das gleich mehrfach schief gegangen: Shahak Shapira zum Beispiel findet es wohl lustig, dass Haftbefehl mit einer Schussverletzung im Krankenhaus liegt. Teile der Deutschrapszene attackieren & boykottieren Loredana, doch das Gewissen, was sie dazu treibt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung vor allem als roher Sexismus. Über Kanye wird nur noch gelacht, dabei ist das alles eher zum Heulen. Ebenfalls feuchte Augen hatten Salwa Houmsi und Jan Kawelke beim Tribut-Song für Sam von Nura, Ahzumjot, Lary, Booz, Chima Ede, Reezy & Kelvyn Colt - der nicht nur dem verstorbenen Freund gedenkt, sondern mit seiner Botschaft auch ein Anwärter ist, zum politischen Rapklassiker zu werden wie "Fremd im eigenen Land". Außerdem in der neuen Folge Machiavelli Push: Das beste Tiramisu in Köln, Harriet-Tubman-Deep-Dive von Geschichts-Golod & ein wirklich "sickes" Konzert.

    • 40 Min.
    Hongkong: China. Macht. Gesetze.

    Hongkong: China. Macht. Gesetze.

    Ein Land, zwei Systeme? Wortungetümer wie Sicherheitsgesetz & Sonderverwaltungszone? Eine kapitalistische Stadt in einem kommunistischen Staat? Die Beziehung zwischen China und Hongkong ist besonders - besonders kompliziert und besonders belastet. In den letzten Wochen & Monaten gingen Millionen Menschen in der Hafenstadt auf die Straße. Zuletzt wurde gegen das sogenannte "Sicherheitsgesetz" demonstriert, denn die Menschen fürchten um ihre Freiheit.
    Eine Freiheit, die den Künstler*innen in Hongkong immer mehr genommen wird. Wer sich „falsch“ äußert, wird zensiert, verliert im schlimmsten Fall alles. Rapper*innen tarnen deswegen ihre Regierungskritik, sie werden immer unpolitischer oder sehr politisch - aber anders, als wir es bisher bei Machiavelli kennen: Pro-Regierung. Besonders gut klingt das dann nicht mehr. Und das, obwohl so viel Potential in der chinesischen und gesamt-asiatischen Rapszene steckt. Wie viel, erklärt Jan am Beispiel "88Rising".
    Wie wenig die Bundesregierung tut, kritisiert die FDP-Politikerin Gyde Jensen. Die Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte fordert klare Maßnahmen von Merkel. Warum es die bisher nicht gibt, erklärt Vassili.
    Außerdem dabei: Joyce Lee, China-Expertin zwischen Popkultur & Politik. Mitarbeiterin der Ausgabe: Elena Scheerer.

    • 1 Std. 14 Min.
    Machiavelli Push #8 - President Ye, BET-BFFs & Augen-Rowling

    Machiavelli Push #8 - President Ye, BET-BFFs & Augen-Rowling

    Kann Kanye Präsident? Kandidieren will er auf jeden Fall - zumindest, wenn Tweets nun als offizielle Bewerbung für das Oval Office durchgehen. Salwa Houmsi und Jan Kawelke sprechen und streiten diese Woche über Mr. West. Und Vassili erklärt, wie yeezy das eigentlich für ihn wäre, wenn er wirklich Mr. President werden will. Während es rund um Kanye Strinrunzeln gab, sorgten die BET-Awards für eine andere Körperreaktion: Gänsehaut. Nummer-1-Rapper DaBaby stellt George Floyds letzte Minuten nach und Michelle Obama gesteht Beyoncé ihre Liebe. Unbeliebt hat sich Harry-Potter-Mutter J.K. Rowling gemacht. Die Märchenbuch-Autorin meint, sie müsste im Leben von anderen Menschen rumzaubern. Deswegen wird über sie nun nur noch so gesprochen: Sie-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf. Alles ziemlich krude, findet auch Rapper Mavi Phoenix, der eine deutliche Meinung zu Rowling hat: Halt einfach dein Maul. Was es damit auf sich hat und welche Straßen nach Rapper*innen benannt werden sollten - hört ihr in der neuen Folge Machiavelli Push.

    • 48 Min.
    Staatsgewalt: Hast du Polizei?

    Staatsgewalt: Hast du Polizei?

    Um zu erkennen, dass es in Deutschland ein Polizei-Problem gibt, dafür hätte es keinen toten George Floyd gebraucht, keinen taz-Text und keine Ausschreitungen in Stuttgart - dafür hätte man einfach Rapper*innen zuhören können. OG Keemo, Credibil oder jüngst Ansu, die immer wieder beschreiben, was die Polizei für viele Menschen mit Migrationsgeschichte ist: kein Freund. Niemand, den man anruft, sondern den man anschreit, warum man schon wieder grundlos kontrolliert wird. Man braucht die 110 nicht mit der 911 vergleichen, aber man kann die Diskussion aus den USA nutzen, um die Probleme der Polizei in der Bundesrepublik zu besprechen. Das haben Vassili Golod und Jan Kawelke in dieser Folge getan. Warum es die Polizei überhaupt gibt und ob wir sie vielleicht gar nicht brauchen. Es geht um Horst und Hengameh, um Pressefreiheit und Polizeigewalt. Um die Gegenwart und Zukunft der Staatsgewalt, um Rapper*innen und Polizist*innen, rappende Polizisten und die Rap-Polizei.

    • 1 Std. 1 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
12 Bewertungen

12 Bewertungen

die eine, die immer lacht ,

Daumen hoch

Extrem guter Podcast mit zwei tollen Hosts. Informativ und lehrreich! Gefällt mir extrem gut

regiemeox ,

Erstklassig

Perfekte Mischung aus aktueller Hip-Hop-Kultur und seriöser Politik. Kann ich jedem nur empfehlen👍🏻

Top‑Podcasts in Politik

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: