1 Std. 29 Min.

Der 9. November. Der Tag der Deutschen. #Live aus dem CORRECTIV Buchladen

    • Nachrichten

Kein Datum im Kalenderjahr ist in das kollektive Gedächtnis der Deutschen so eingebrannt wie der 9. November. Von 1918 bis 1989.

Es fängt an mit dem 9. November 1918: Innerhalb weniger Stunden bricht eine Welt zusammen und eine neue entsteht. Der Krieg ist zu Ende, der Kaiser dankt ab, die Republik wird ausgerufen. Ein genauer Blick auf diesen Tag zeigt wie unter einem Brennglas politische und gesellschaftliche Entwicklungen der Zeit.

Von der Novemberrevolution aus zieht Anke Hilbrenner ein Band durch das ganze 20. Jahrhundert – über Reichkristallnacht, RAF-Terror bis zum Mauerfall.

Anke Hilbrenner stellt im CORRECTIV-Buchladen ihr Buch unter dem Titel "Der 9. November" vor, dass sie gemeinsam mit Charlotte Jahnz geschrieben hat. Anke Hilbrenner ist Professorin für Neuere Geschichte Osteuropas an der Universität Göttingen.

Kein Datum im Kalenderjahr ist in das kollektive Gedächtnis der Deutschen so eingebrannt wie der 9. November. Von 1918 bis 1989.

Es fängt an mit dem 9. November 1918: Innerhalb weniger Stunden bricht eine Welt zusammen und eine neue entsteht. Der Krieg ist zu Ende, der Kaiser dankt ab, die Republik wird ausgerufen. Ein genauer Blick auf diesen Tag zeigt wie unter einem Brennglas politische und gesellschaftliche Entwicklungen der Zeit.

Von der Novemberrevolution aus zieht Anke Hilbrenner ein Band durch das ganze 20. Jahrhundert – über Reichkristallnacht, RAF-Terror bis zum Mauerfall.

Anke Hilbrenner stellt im CORRECTIV-Buchladen ihr Buch unter dem Titel "Der 9. November" vor, dass sie gemeinsam mit Charlotte Jahnz geschrieben hat. Anke Hilbrenner ist Professorin für Neuere Geschichte Osteuropas an der Universität Göttingen.

1 Std. 29 Min.

Top‑Podcasts in Nachrichten