201 Folgen

Sham, Laura, Lena, Shoko, Laura, Katrin und Susanne betrachten gesellschaftliche Debatten, alltägliche Phänomene und Ereignisse auf der ganzen Welt durch die feministische Brille. Eine neue Folge gibt es alle 14 Tage.

Der Lila Podcast. Feminismus für alle‪.‬ hauseins

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,8 • 31 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

Sham, Laura, Lena, Shoko, Laura, Katrin und Susanne betrachten gesellschaftliche Debatten, alltägliche Phänomene und Ereignisse auf der ganzen Welt durch die feministische Brille. Eine neue Folge gibt es alle 14 Tage.

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

    „Die letzten Männer” – Antifeminismus (1/2) – mit Tobias Ginsburg

    „Die letzten Männer” – Antifeminismus (1/2) – mit Tobias Ginsburg

    CN: Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Gewalt an Frauen

    • 1 Std. 9 Min.
    Ich bin Feministin, aber...

    Ich bin Feministin, aber...

    Laura Lucas, Shoko Bethke und Lena Sindermann erzählen in dieser Folge von ihren ganz persönlichen Struggles als Feministinnen: Ab wann ist man eigentlich eine richtig gute Feministin? Und wieso ärgern sich die drei so richtig über sich selbst, wenn sie ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden?

    In dieser Folge fragen sich Laura, Shoko und Lena was sie in ihrer Auseinandersetzung mit Feminismen gelernt haben und welche Widersprüche bei diesem Prozess begegnen. Eins wird schnell klar: Auch das Wissen über patriarchale Strukturen und Diskriminierung bedeutet noch lange nicht, dass man sich im Alltag immer dagegen wehren kann. Einige Verhaltensweisen, Rollenstereotype und Glaubenssätze sind so verinnerlicht, dass es unheimlich schwer ist, sich davon zu befreien.

    Wieso setzen sich gesellschaftliche Schönheitsideale über "weibliche" und "männliche Körper" beispielsweise immer noch durch und wieso ist es oft auch als bekennende Feministin total schwer sich gänzlich davon zu lösen? Wieso wird Care-Arbeit als "weiblich" konnotierte Aufgabe oft ganz automatisch abgewertet? Fragen über Fragen, bei denen es um Körper, Mutterschaft, Kindheitserfahrungen und Sprachlosigkeit geht.

    Die drei packen aber nicht nur eine ganze Bandbreite an Themen auf den Tisch, sondern versuchen ihre Alltagserfahrungen auch immer mit auf die gesellschaftliche Ebene zu heben: Was Sprachlosigkeit mit dem Hochstapler-Syndrom zu tun hat und wieso man mit sich selbst häufig viel strenger als mit anderen ist (#Perfektionismus), erfahrt ihr beim Einschalten.

    • 53 Min.
    Laura Breiling x Lila Podcast: Die feministische Kollektion 2022 ist da

    Laura Breiling x Lila Podcast: Die feministische Kollektion 2022 ist da

    Ihr habt euch schon lange Merch von uns gewünscht - jetzt ist er da! In Kooperation mit der Berliner Künstlerin Laura Breiling präsentieren wir die feministische Kollektion für 2022! Natürlich ökologisch und fair produziert.

    • 1 Min.
    Körper, Sex und Freundschaften: Wie Feminismus unser Leben schöner macht

    Körper, Sex und Freundschaften: Wie Feminismus unser Leben schöner macht

    Ob tiefere Freund*innenschaft, ein liebevoller Blick auf den eigenen Körper oder besserer Sex: Für uns - Sham Jaff, Lena Sindermann, Laura Lucas, Shoko Bethke und Laura Vorsatz - haben Feminismen unsere Leben eindeutig schöner gemacht.

    • 1 Std. 3 Min.
    Ciao, Angela! Wärst du doch nur Feministin gewesen!

    Ciao, Angela! Wärst du doch nur Feministin gewesen!

    16 Jahre lang war Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin. Sie wurde es überraschend und blieb es für die meisten überraschend lange. Am Ende ihrer Amtszeit galt sie als "leader of the free world" und ist für viele Idol und Ikone.

    Sham Jaff und Susanne Klingner schauen in dieser Folge aber mal genau hin: Als erste BundeskanzlerIN, was hat Angela Merkel eigentlich in diesen 16 Jahren für die Gleichstellung von Frauen und gegen Diskriminierungen aufgrund von Geschlecht und Sexualität getan? Sind Dinge wegen oder eher trotz ihr vorangegangen?

    • 1 Std. 5 Min.
    „Die Freiheit ist weiblich” - feministische Kämpfe und patriarchale Herrschaft im Iran, mit Golineh Atai

    „Die Freiheit ist weiblich” - feministische Kämpfe und patriarchale Herrschaft im Iran, mit Golineh Atai

    In der heutigen Folge spricht Lena Sindermann mit der Auslandskorrespondentin und Autorin Golineh Atai über die Frauen im Iran, die in den westlichen Medien kaum gesehen werden. Die aber nicht nur besonders unter dem patriarchalen Herrschaftssystem leiden, sondern sich oft auch besonders zur Wehr setzen.

    • 1 Std. 5 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
31 Bewertungen

31 Bewertungen

felix.kiss ,

So toll!

Danke für eure so bereichernde Arbeit! Jede Woche wichtige, spannende, abwechslungsreiche Impulse!

Con2016guest ,

Toller Podcast

Immer nett zum Zuhören, spannende Buchtipps zwischendurch. Spricht viele Themen an wozu ich mir auch Gedanken mache. Macht Mut. Und bietet auch immer wieder mal andere Anknüpfungspunkte

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

FALTER
ORF Hitradio Ö3
ZEIT ONLINE
Marcel Kilic
Mari Lang
Barbara Haas

Das gefällt dir vielleicht auch

Alice Hasters & Maximiliane Haecke
Giulia Becker & Chris Sommer
Marcel Aburakia, Malcolm Ohanwe, funk - von ARD und ZDF
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
Westdeutscher Rundfunk

Mehr von hauseins

Frank Joung (hauseins)
Katrin Rönicke und Holger Klein (hauseins)
Patricia Cammarata & Marcus Richter (hauseins)
Agi Malach und Katrin Rönicke (hauseins)
Katrin Rönicke und Alexandra Tobor (hauseins)
hauseins für Greenpeace Deutschland