20 Folgen

„Die Freiheit ruft Deinen Namen“ mit diesem Kanal, möchte ich Dir helfen, mit klaren Gedanken persönlich und beruflich erfolgreich zu sein.

Alles im Leben wächst von Innen nach Außen. Ob bei der menschlichen Geburt, bei Pflanzensamen, in der Natur oder auch beispielsweise bei einem Ei.


Veränderungen benötigen oftmals einen Prozess und hier helfe ich dir. Wie bei einem Puzzle geben wir ein Teil nach dem anderen dazu, um Dein Bild fertigzustellen.

Dieser Podcast soll Dir Puzzlesteine in Form von Sinnpulsen zu geben, um noch erfolgreicher zu sein.

Die Freiheit ruft Deinen Namen, Du kannst entscheiden, wie Du Dein Leben gestaltest und umsetzt.

Die Freiheit ruft Deinen Namen - podcast Guenter Lechner

    • Wirtschaft

„Die Freiheit ruft Deinen Namen“ mit diesem Kanal, möchte ich Dir helfen, mit klaren Gedanken persönlich und beruflich erfolgreich zu sein.

Alles im Leben wächst von Innen nach Außen. Ob bei der menschlichen Geburt, bei Pflanzensamen, in der Natur oder auch beispielsweise bei einem Ei.


Veränderungen benötigen oftmals einen Prozess und hier helfe ich dir. Wie bei einem Puzzle geben wir ein Teil nach dem anderen dazu, um Dein Bild fertigzustellen.

Dieser Podcast soll Dir Puzzlesteine in Form von Sinnpulsen zu geben, um noch erfolgreicher zu sein.

Die Freiheit ruft Deinen Namen, Du kannst entscheiden, wie Du Dein Leben gestaltest und umsetzt.

    Podcast #DFRDN - Interview mit Manfred Spahn (Fastenexperte)

    Podcast #DFRDN - Interview mit Manfred Spahn (Fastenexperte)

    Manfred Spahn
    Fastenexperte, erfolgreicher Personaltrainer in Wien und Autor von  Switch durch Fasten.
    www.manfredspahn.at

    • 11 Min.
    Podcast #DFRDN - Interview mit Herbert Scheipl (Mental-Therapeut & Autor)

    Podcast #DFRDN - Interview mit Herbert Scheipl (Mental-Therapeut & Autor)

    Im Interview Herbert Scheipl
    Herbert Scheipl ist erfolgreicher Heilmasseur, Mentaltrainer, Speaker und Buchautor "„Spannung in Körper und Kopf“. 
    Im Interview spricht der Gesundheitsexperte über seine jahrelange Erfahrung und gibt interessante Blickwinkel zum Thema Glück und Freiheit. 
    www.herbertscheipl.com 

    • 17 Min.
    Podcast #DFRDN - Interview mit Alexander Maurer (Musiker & Dozent)

    Podcast #DFRDN - Interview mit Alexander Maurer (Musiker & Dozent)

    Podcast #DFRDN - Die Freiheit ruft Deinen Namen
    Dieser Podcast möchte Dir Impulse für gedankliche Freiheit, sowie für Dein persönliches und berufliches Weiterkommen. 
    Im Interview - Alexander Maurer
    (www.alexandermaurer.com/)
    Alexander Maurer ist Musiker, Dozent und Produzent.
    Er unterrichtet an der Hochschule München sowie in der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Er ist normal auf den ganz großen Bühnen der Welt zu Hause.
    So spielt er  regelmäßig im Wiener Musikverein, in der Hamburger Elphilharmonie, im Stadttheater Meran am Wiener Opernball und vielen anderen künstlerischen Plätzen. 

    • 13 Min.
    Papa, warum leben wir eigentlich?

    Papa, warum leben wir eigentlich?

    Familie und Natur passen einfach zusammen. Das Zusammenspiel dieser Beiden Elemente sind in Harmonie.
    Als ich mit meinen Kindern eine Wanderung von Obertrum am See nach Schleedorf über den Salzburger Buchberg gemacht habe, hatte ich wieder einmal ein schönes tiefgehendes Erlebnis.
    Der erste Abschnitt der Wanderung zeichnete sich – gefühlt für die Kinder – sehr beschwerlich ab, da es zu Beginn eine ganze Weile bergauf ging. Nach einer kurzen Erholungsphase im Gras, natürlich mit kindgerechter Stärkung, ging es wieder weiter. Wir haben uns mit Gras beworfen, Pferde gestreichelt, standen Barfuß im Bach, haben einfach nur geredet und sind quer über Wiesen gelaufen – wir haben die Freiheit einfach gelebt.
    Als wir seelenruhig auf einer abgelegenen kleinen Straße gingen und wieder einmal den Vogeln nachgesehen haben, fragt mich meine Tochter aus heiterem Himmel: „Papa, warum leben wir eigentlich?“
    So eine Frage von einem 7-jährigen Mädchen zu hören hat mich wieder einmal erstaunt. Ich muss dazu sagen, dass mich meine Kinder sehr oft zum Staunen und Nachdenken bringen!
    Ja, warum leben wir eigentlich? Der Musiker Falco hat in einem seiner Lieder gesungen „Leben um zu Sterben.“ Das Sterben gehört zum Leben dazu, aber geht es nicht um den Zeitraum zwischen Geboren werden und Sterben?
    Was machen und erleben wir in unserem Leben? Befüllen wir es, um ein erfülltes Leben zu führen, oder leben wir ein leeres Dasein. Ein Dasein das sich am Ende wie eine leere Hülle anfühlt, weil wir zu wenig Fülle zugelassen haben.
    Du kannst am Morgen aufstehen und Dich auf einen neuen Tag freuen oder Dir denken „Oh mein Gott, jetzt muss ich das oder jenes schon wieder tun.“
    Du kannst am Abend ins Bett gehen und mit einem Lächeln den vergangen Tag Revue passieren lassen, oder Dir denken, gut, dass dieser Tag zu Ende geht.
    Die wesentliche Frage ist, was passiert zwischen diesen zwei Punkte, was passiert zwischen Anfang und Ende?
    Jeder von uns trägt ein Feuer in sich. Stell Dir vor, Du hast eine schöne Kerze im Keller liegen. Die Kerze ist noch gut und sicher verpackt. Da es sich aber um eine seltene und schöne Kerze handelt, willst Du sie nicht anzünden, sonst könnte sie abbrennen, bis nichts mehr da ist.
    Aber warum gibt es die Kerze? Warum ist sie am Leben? Die Kerze ist da, um zu scheinen. Die Kerze erhellt unser Leben, sie schenkt uns schöne Momente.
    Im Keller in der Verpackung verkommt sie, sie kann ihrem Lebenssinn nicht nachgehen. Sie ist dafür da, um zu strahlen und um zu leuchten. Aber dafür muss sie angezündet werden. Zugleich ist das ihr Ende. Anfang und Ende gehören zusammen, aber was passiert dazwischen?
    Wie sieht Dein Leben aus? Leuchtest Du in Deinem Leben oder führst Du ein Leben wie die verpackte Kerze im Keller?
    Die eine richtige Antwort auf die Fragen meiner Tochter- „Warum wir eigentliche Leben“ - gibt es wahrscheinlich nicht. Was mich betrifft, habe ich meine Antwort (einige Monate später) gefunden. Es ist die Reise selbst mit dem Erlebten. Wie heißt es so treffend, „Der Weg ist das Ziel.“
    Die Wanderung mit meinen Kindern zeigt mir, warum wir eigentlich Leben. Es sind die Erlebnisse und Momente zwischen Anfang und Ende, die das WARUM in unserem Leben bedeuten.
    Warum sagen wir nicht viel öfter „Ja das mache ich!“. Warum sagen wir nicht öfter „Ja das probiere ich!“ Warum machen wir nicht das, was wir eigentlich TUN wollen?
    Warum folgst Du nicht Deiner inneren Stimme?
    Gehe Deinen eigenen selbst bestimmten Weg und komm ins Tun!
    Folge dem Ruf der Freiheit!
    www.diefreiheitruftdeinennamen.at

    • 4 Min.
    Papa, was willst Du mal werden

    Papa, was willst Du mal werden

    Vor kurzem war ich mit meinen Kindern im Wald unterwegs und auf einmal bekomme ich die Frage gestellt: „Du Papa, was willst Du eigentlich mal werden?“
    Da auch ich ab und zu den Kindern diese Fragen stelle, sollte es nicht verwunderlich sein, diese Fragen einmal zurückzubekommen. Ich bekomme viele Fragen von meinen Kindern gestellt, aber ehrlich gesagt war ich bei dieser Frage kurz sprachlos.
    Ich arbeite, seitdem ich 15 Jahre bin und seit dieser Zeit sind schon einige Jahre vergangen. Mein beruflicher Werdegang ist von der kaufmännischen Lehre zum Geschäftsführer Marketing und nun bin ich seit einigen Jahren selbstständiger Unternehmer im Bereich Unternehmensberatung und Business Training und Motivation.
    Mein guter Freund Herbert hat mir einmal gesagt: „Jeder möchte etwas sein, aber niemand möchte etwas werden.“
    Bei näherer Betrachtung hat es dieser Satz ganz schön in sich: „Jeder möchte etwas sein, aber niemand etwas werden.“
    Jeder möchte erfolgreich sein, aber der Weg zum Erfolg ist anstrengend und hart.
    Viele möchten gesund sein, aber sich auch gesund zu ernähren, klare Gedanken zu haben und sich bewusst zu bewegen, ist nicht einfach.
    Wer möchte nicht einen trainierten Körper haben oder sportlich sein. Der Weg dahin -also das werden – bedarf einer gewissen Konsequenz und Durchsetzung.
    Wie sieht es mit unserer Konsequenz aus? Wie geht es uns dabei, Gewohnheiten auszubauen, um etwas zu werden. Gesund. Stark. Erfolgreich. Schlau.
    Wie so oft im Leben geht es um die Umsetzung, das Tun. Mit dem Tun werden wir!
    Bei genauerer Betrachtung kann man auch beim Nichtstun etwas werden. Müde kann man beim Tun und Nichtstun werden, das Ergebnis wird aber der große Unterschied sein.
    Ich komme wieder zurück auf die Frage meines Sohnes, was ich werden will. Und ich habe geantwortet, was ich bin. Ich bin selbstständiger Unternehmer, Ich bin verheiratet und ich bin Vater zweier wundervoller Kinder. Ich bin, der ich bin.
    Oft SIND wir jemand, der wir nicht SEIN wollen, wir SIND wie uns andere wollen. Dann WERDEN wir auch jemand. Das sind wir.
    Das Gestern ist Vergangenheit und das Morgen ist noch nicht passiert. Die Zukunft geschieht in der Gegenwart. Im hier und jetzt! Also fange JETZT an!
    Wer willst Du sein? Was willst Du werden?
    Es braucht Veränderungen, um einen neuen Weg des Seins oder des Werdens zu gehen. Bei diesem Thema kann Angst aufkommen, das ist ganz normal. Aber Veränderung ist die einzige Konstante im Leben. Und Du weißt ja, der einzige Weg aus der Angst ist durch die Angst.
    Gehe Deinen eigenen selbst bestimmten Weg und komm ins Tun!
    Folge dem Ruf Deiner inneren Stimmen! Folge dem Ruf der Freiheit!
    www.diefreiheitruftdeinennamen.at

    • 3 Min.
    Neu als Chef – 8 Tipps für junge Führungskräfte und High-Potentials.

    Neu als Chef – 8 Tipps für junge Führungskräfte und High-Potentials.

    Neu als Chef – 8 Tipps für junge Führungskräfte und High-Potentials. 




    Mein neuer Job als Chef oder Führungskraft. 

    Auch erfolgreiche Menschen wurden nicht als Chef geboren. Wie in vielen anderen Bereichen, gilt es in der Führung seine Erfahrungen zu sammeln und persönliche Kompetenz zu entwickeln.
    Natürlich können erfahrene und junge Führungskräfte von Beginn an gute Führungskräfte sein. Die Frage ist nur wie und auf welche Art und Weise?
    Diese 8 Tipps verhelfen Dir, die neuen Aufgaben als Chef bestmöglich zu meistern:




    8 Tipps für junge Führungskräfte ...

    • 3 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft