70 Folgen

Willkommen zu familylab.de PODCAST. In der familienwerkstatt - familylab.de sind wir Spezialisten darin, Familien zu beraten, sowie Vorträge und Seminare zu gestalten, in denen Eltern und Fachleute Anregungen und Ideen zu ihrer Arbeit finden können. Wir wollen die bestmögliche Chemie schaffen, innerhalb der Familie, zwischen Kindern und Erwachsenen, wie auch in Beziehungen innerhalb von Kindergärten, Schulen und Unternehmen.

familylab.de ist eine unabhängige Organisation und finanziert sich durch Vorträge und Seminare. familylab.de ist politisch und konfessionell neutral und arbeitet mit politischen und gesellschaftlichen Gruppen zusammen mit dem Ziel sie für das Leitbild der »Gleichwürdigkeit« zu gewinnen. Der Gründungs- und Unternehmenszweck ist nicht auf Profitmaximierung, sondern auf gesellschaftlichen Nutzen ausgerichtet. Im Zentrum stehen Menschen keine Ideologien. Kinder sind unsere Zukunft! Das ist keine Worthülse. Wir benenen auch den Preis, den es uns Erwachsene kostet: Zum Beispiel die Bereitschaft zur eigenen Veränderung, wenn wir wirklich in Beziehung zu uns selbst und unseren Liebsten kommen!

familylab.de Podcasts familylab.de, Mathias Voelchert GmbH

    • Kindererziehung

Willkommen zu familylab.de PODCAST. In der familienwerkstatt - familylab.de sind wir Spezialisten darin, Familien zu beraten, sowie Vorträge und Seminare zu gestalten, in denen Eltern und Fachleute Anregungen und Ideen zu ihrer Arbeit finden können. Wir wollen die bestmögliche Chemie schaffen, innerhalb der Familie, zwischen Kindern und Erwachsenen, wie auch in Beziehungen innerhalb von Kindergärten, Schulen und Unternehmen.

familylab.de ist eine unabhängige Organisation und finanziert sich durch Vorträge und Seminare. familylab.de ist politisch und konfessionell neutral und arbeitet mit politischen und gesellschaftlichen Gruppen zusammen mit dem Ziel sie für das Leitbild der »Gleichwürdigkeit« zu gewinnen. Der Gründungs- und Unternehmenszweck ist nicht auf Profitmaximierung, sondern auf gesellschaftlichen Nutzen ausgerichtet. Im Zentrum stehen Menschen keine Ideologien. Kinder sind unsere Zukunft! Das ist keine Worthülse. Wir benenen auch den Preis, den es uns Erwachsene kostet: Zum Beispiel die Bereitschaft zur eigenen Veränderung, wenn wir wirklich in Beziehung zu uns selbst und unseren Liebsten kommen!

    No. 70 »Willi und sein Wüterich« & »Die Krokobären«

    No. 70 »Willi und sein Wüterich« & »Die Krokobären«

    Vortrag von Eva Orinsky, »Willi und sein Wüterich« eine Geschichte für kleine Rabauken & »Die Krokobären« Eine Geschichte für Kinder, deren Eltern sich trennen. Eva Orinsky spricht über ihre beiden Bücher und Ihre therapeutische Arbeit. Im Rahmen einer familylab-Supervision https://www.familylab.de

    Inhalt: »Willi und sein Wüterich« Eine Geschichte für kleine Rabauken
    Es gibt Kinder, die in Momenten der Überforderung ihre Gefühle nicht im Zaum halten und nur mit Aggression reagieren können. Nicht nur ihr Umfeld leidet darunter, sondern am meisten wohl sie selbst. Dieses Buch will den betroffenen Kindern helfen, besser mit starken Emotionen umgehen zu lernen. Für ein Kind kann es sehr entlastend sein, wenn nicht seine ganze Person als aggressiv abgestempelt wird, wenn man es vielmehr so betrachtet, dass es da einen Teil in ihm gibt, der überreagiert. Sich diesen Teil als eigenständiges Wesen vorzustellen, mit dem man in Kontakt treten kann, ist äußerst hilfreich. Dem Kind fällt das leicht. Es hilft ihm, das positive Anliegen herauszufinden, das hinter seiner Aggression steckt, und zu erkennen, wie es dies mit weniger negativen Nebenwirkungen erreichen kann. Dieses therapeutische Bilderbuch hilft dem Kind, seinen Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen dabei.

    Inhalt: »Die Krokobären« Eine Geschichte für Kinder, deren Eltern sich trennen Dieses Bilderbuch erklärt Kindern auf liebevolle Weise, wie es dazu kommt, dass Eltern sich trennen. Eva Orinsky, Psychotherapeutin und Zeichnerin, erzählt die Geschichte im einfachen Stil des Märchens, so dass die Kinder seelisch mitarbeiten können. Sie zeigt auch, dass man ohne Schuldzuweisungen auskommen kann, und es für alle Beteiligten in dieser schwierigen Lage Trost und neue Perspektiven gibt. Einen besonderen Zauber bewirken die Bilder. Sie spiegeln die Emotionen der Tiere und laden ein, auch die eigenen Gefühle zu spüren und zuzulassen. Jedes neue Lesen und Anschauen bereitet den Weg zu Heilung und Hoffnung. Das Buch enthält ein Tiermemory und Fragekärtchen zum Ausschneiden mit verschiedenen Spielvorschlägen.

    Zur Person: Eva Orinsky ist systemische Körperpsychotherapeutin (IFW München), Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie (Peter Müller-Egloff, DGSF), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Inner Family System Therapy (Richard C. Schwartz) u.a. https://orinsky.de

    00:00 - 15:00 Krokobären – Kinder und Trennung. Eltern kommen aus unterschiedlichen Welten.
    ab 28:55 Willi und sein Wüterich, Wie Willi lernt seinen Wüterich in seinen Wächterich zu verwandeln.
    ab 36:06 Das weiße Mäuslein, und wie es ihm erging.
    ab 43:10 Wie sich unsere Teile (Anteile) in uns entwickeln z.B. überdimensionierte Leistungsteile, oder besonders ängstliche Teile usw.

    • 1 Std. 11 Min.
    No. 69 Sag’s Pauly, Andrea Pauly im Gespräch mit Mathias Voelchert über Corona und Familien von Andrea Pauly

    No. 69 Sag’s Pauly, Andrea Pauly im Gespräch mit Mathias Voelchert über Corona und Familien von Andrea Pauly

    Eltern und Kinder im Ausnahmezustand: Dank Corona hat die ganze Familie Hausarrest. Was das für Kinder bedeutet und wie Eltern gelassen bleiben, darum geht es in dieser Episode, diesmal mit Mathias Voelchert, Gründer des Family-Lab in Deutschland. Eltern und Kinder im Ausnahmezustand: Dank Corona hat die ganze Familie Hausarrest. Mütter und Väter versuchen, Arbeit, Kinder und Haushalt unter einen Hut zu bringen, während der Alltag anders ist als je zuvor - und in vielen Fällen kommen nun auch noch Zukunftsängste hinzu. Auch Kinder und Jugendliche müssen derzeit auf Gewohnheiten und Freiheiten verzichten: Keine Schule, keine Treffen mit Freunden, kein Vereinsleben. Platz, Geld und gute Lehrer Dabei sind die Voraussetzungen so unterschiedlich wie die Familien selbst: Familien, die stabile Beziehungen, aber auch Platz und keine Existenzängste haben, können derzeit gelassener mit der Situation umgehen als jene, die beispielsweise nicht das Geld haben, um die technischen Anforderungen für digitalen Schulunterricht bereitstellen zu können. Und wie gut der Unterricht zuhause vor und nach den Osterferien funktioniert, ist extrem abhängig von den Lehrerinnen und Lehrern: Während die einen Konferenzschalten und Erklärvideos anbieten, schicken andere kommentarlos einen Satz Arbeitsblätter per E-Mail herum und überlassen den Rest den Eltern. Nehmen die Kinder Schaden? In vielen Familien ist nach einigen Wochen Ausgehbeschränkung die Unsicherheit groß: Schadet es der Tochter und dem Sohn, wenn sie wochenlang keine anderen Kinder sehen? Wie wichtig ist es, dass Jugendliche jetzt Mathe und Englisch pauken - und was, wenn die Eltern sich nicht wohl damit fühlen, plötzlich als Lehrer zu fungieren? Wie viel Zeit am Bildschirm, bei Netflix und Youtube, ist zu viel? Mathias Voelchert, in Ravensburg geboren und aufgewachsen, ist der Gründer des deutschen Ablegers des Family-Lab, eine Familienwerkstatt, in der Pädagogen und Eltern beraten werden, um Kinder gleichwürdig zu behandeln und sie zu verstehen.

    Quelle: Schwäbische Zeitung: https://www.podcast.de/episode/446945923/Die+Folge+über+Kinder+und+Eltern+im+Hausarrest/

    • 56 Min.
    No. 68 Vortrag von Cornelia Fröhlich: "Mein Baby weint, und ich halte es kaum mehr aus…“

    No. 68 Vortrag von Cornelia Fröhlich: "Mein Baby weint, und ich halte es kaum mehr aus…“

    Im Rahmen einer familylab-Supervision https://www.familylab.de

    Inhalt: „Das Baby weint verzweifelt und haltlos? Das Schreien eines Babys hat immer einen Grund, auch wenn er nicht sofort verstanden werden kann. Auf alle Fälle brauchen Babys in stürmischen Zeiten einen sicheren Hafen, in dem sie gehört und gehalten werden. In behutsamen Schritten führe ich Sie aus der Hilflosigkeit zur inneren Sicherheit. Eltern werden wieder handlungs-fähiger und können Ihrem Baby somit den Halt geben, den es braucht.“

    Zur Person: Cornelia Fröhlich, Kinderkrankenschwester, Diplom-Heilpädagogin, Safe-Mentorin, Bindungsbasierte Körperpsychotherapeutin, EMDRTraumatherapeutin, Referentin für Eltern, Hebammen und Kinderkrankenschwestern. https://www.emotionelle-erste-hilfe.org

    • 1 Std. 11 Min.
    No. 67 Klassenzimmer unter Segeln, Trailer

    No. 67 Klassenzimmer unter Segeln, Trailer

    Klassenzimmer unter Segeln. Das Kus-Projekt 6 Monate Schule auf See.
    Bio: fliegende Fische, Physik: Kartoffeln im freien Fall, 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums: "Endlich mal weg vom behüteten Zuhause, eigene Grenzen zu erfahren, es trifft einen hart Nordsee Ende Oktober, ist schon kein Spaß, und das sechseinhalb Monate, boa. Eine gute Schule für’s Leben“ sagt ein Schüler/Seefahrer.

    • 14 Min.
    No. 66 »Riesenklein« Kindergarten und Schule

    No. 66 »Riesenklein« Kindergarten und Schule

    Eine Schule, ein Kindergarten in Halle, in dem sich SchülerInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, Kindergartenkinder und Eltern wohl fühlen. So schön könnte es sein…
    Als wir im Herbst 2011 eine familylab-Supervision mit der Lehrerin und Autorin Sabine Czerny hatten zum Thema »Neue Schule« kam die Mitinitiatorin dieses Films Grit Herzog zu mir und sagte: »So eine Schule wie die, von der wir hier die ganze Zeit als Zukunftsvision reden, haben wir seit 10 Jahren in Halle. Sie heißt Riesenklein.« Jetzt habe ich den Film »Riesenklein« gesehen und kann es glauben. Vielen Dank an die Schulleitung von »Riesenklein«, dass wir diesen Film zeigen dürfen, vielen Dank Grit Herzog! Der Film soll ein Ansporn sein bestehende Schulen zu verändern und neue Schulen zu gründen!

    »Jedes Kind sucht sich am Anfang der Woche aus was es lernen will, jedes Kind lernt in seinem Tempo, die Kinder lernen in altersgemischten Gruppen.« Der Erfolg gibt dieser Schule recht.

    • 25 Min.
    No. 65 Stressfaktor Schule

    No. 65 Stressfaktor Schule

    Büffeln für's Gymnasium, oder das Kind Kind sein lassen? Viele Eltern sind ratlos, unsichere Eltern, überforderte Kinder, der permanente Vergleich mit den anderen. Abitur um jeden Preis, 2 Milliarden Euro für Nachhilfe pro Jahr…
    Deutschland zwischen Drill und Kuschelpädagogik. Welche Schule ist die richtige, welcher Weg im föderalistischen Bildungsdeutschland der beste fürs Kind? »Nachhilfe ist die Bankrotterklärung unseres Schulsystems« Stressfaktor Schule eine Sendung von VOX & Süddeutsche TV

    • 1 Std. 27 Min.

Top‑Podcasts in Kindererziehung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: