45 Folgen

Diverse Beiträge zum Thema Forschung an der Medizinischen Universität Graz

Forschung an der Medizinischen Universität Graz Medizinische Universität Graz

    • Wissenschaft
    • 4.0 • 1 Bewertung

Diverse Beiträge zum Thema Forschung an der Medizinischen Universität Graz

    Schutzschild - Schwangerschaftsdiabetes

    Schutzschild - Schwangerschaftsdiabetes

    Zuckerkrank in der Schwangerschaft – das passiert immer häufiger. Ein Forschungsteam hat nun ein Enzym entdeckt, das die Mutter und das ungeborene Kind schützen könnte. Die Plazenta soll dabei wie ein Schutzschild wirken.

    • 2 Min.
    Makuladegeneration

    Makuladegeneration

    Bei der Makuladegeneration, einer altersbedingten Krankheit der Netzhaut, ist eine Schicht des Auges geschädigt. ForscherInenn der Med Uni Graz ist es gelungen, chemisch veränderte Farbstrukturen zu entwickeln – ähnlich wie aus dem Leserdruck –, mit denen man künstliches Sehen herstellen kann.

    • 3 Min.
    Für immer jung

    Für immer jung

    Ewige Jugend - viele wünschen sie sich, zahlreiche haben danach gesucht.Wie kann man den Alterungsprozess umdrehen? ForscherInnen der Med Uni Graz sind der Antwort auf diese Frage einen Schritt näher gekommen: Eine Substanz einen einen verjüngenden Effekt, wenn man einen bestimmten Zelltyp entfernt. Doch ist das der Schlüssel zur Adoleszenz ad infinitum?

    • 3 Min.
    Bühne frei fürs Finale

    Bühne frei fürs Finale

    Am Freitag, 9. Juni, findet im Grazer Orpheum die Staatsmeisterschaft des Science Slam statt. Bei der Veranstaltung müssen die teilnehmenden „Slamer“ Themen aus den verschiedensten Fachgebieten möglichst verständlich, kreativ aber vor allem lustig vor dem Publikum präsentieren. Wer die ZuschauerInnen in 6 Minuten überzeugt, gewinnt.

    • 2 Min.
    Kampfansage gg. Lymphdrüsenkrebs

    Kampfansage gg. Lymphdrüsenkrebs

    ForscherInnen der Med Uni Graz arbeiten derzeit an einem neuen Ansatz für eine Behandlung von Lymphdrüsenkrebs. Tumorzellen sollen in den programmierten Zelltod, in die so genannte Apoptose, getrieben werden. Wie das funktionieren soll, erklärt Alexander Deutsch von der klinischen Abteilung für Hämatologie.

    • 2 Min.
    Nanotechnologie an der richtigen Stelle

    Nanotechnologie an der richtigen Stelle

    Bessere Methoden zur Frühdiagnose und Therapie von Atherosklerose, einer Entzündungskrankheit, die Herzinfarkt und Schlaganfall auslösen kann? Mit Hilfe der Nanomedizin soll das in Zukunft möglich sein. Harald Mangge berichtet vom aktuellen Forschungsprojekt "Nanoathero", bei dem Nanopartikel in die erkrankten Regionen gesendet werden sollen.

    • 3 Min.

Kundenrezensionen

4.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Mehr von Medizinische Universität Graz