52 Folgen

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - immer sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr. Die Highlights der jeweiligen Sendung können Sie hier downloaden.

Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Hörbar Rust | radioeins rbb

    • Tagebücher
    • 4.3 • 13 Bewertungen

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - immer sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr. Die Highlights der jeweiligen Sendung können Sie hier downloaden.

Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    Anne-Sophie Monrad

    Anne-Sophie Monrad

    Unser Top-Model aus Flensburg, Anne-Sophie Monrad, lief über die internationalen Laufstege der großen Fashion Shows, lebte in Tokio, Mailand & New York und traf Gaultier, Joop und Chanel. Nun hat die 29jährige ein Buch geschrieben. In „Fashion Victim“ schreibt Anni über Licht und Schatten des Modelbusiness. Stundenlanges Warten, Hektik und Selbstgeißelung. Auf der einen Seite Leo di Caprio, Uma Thurmann und Lenny Kravitz, auf der anderen Hunger, Entbehrung und Demütigungen. Das junge Mädchen ging an den Regeln dieser Maschinerie kaputt. Fast. Es war knapp. Modeln tut sie heute noch, aber ohne Maßband und Untergewicht. Playlist der Sendung: Super700 - Life with Grace // Madsen - Ich rette die Welt // REM - All the way to Reno // Bosse - Liebe ist leise // Jay-Z ft. Alicia Keys - Empire State of Mind // Imagination - Just an Illusion // Zola Jesus - Soak // Trentemøller - Vamp // Yeah Yeah Yeahs - Heads will Roll // The Verve - Bitter Sweet Symphony // Kettcar - 48 Stunden. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 Std. 20 Min.
    Arnim Teutoburg-Weiß

    Arnim Teutoburg-Weiß

    Der Sänger und Gitarrist der Beatsteaks wurde mit zahlreichen Talenten gesegnet. Wer aus einer Artistenfamilie stammt, der darf nicht ungelenkig sein, das zeigt der gebürtige Berliner in jeder einzelnen Bühnenshow. Seine Kniescheibe weiß ein Lied davon zu singen und apropos: als es losging mit der Band, gab es sie eigentlich schon. Arnim stieß dazu, dann lief es langsam an und wurde schnell schneller: Vorband der Ärzte, Vorband der Sex Pistols und 2003 das Album, mit dem der vielbeschworene Durchbruch gelingt. Seitdem liefern die Beatsteaks ab und werde über die Grenzen hinaus gefeiert. Und jetzt feiern wir Arnim Teutoburg-Weiß zu Gast in der Hörbar Rust auf radioeins.
    Playlist der Sendung: The Temptations - The Jones // Oasis - Supersonic // Sergej Prokofjew/Karlheiz Böhm - Peter und der Wolf Intro // Depeche Mode - Behind the Wheel //Faith No More - The gentle art of making enemies //George Michael - Spinning the Wheel //Beastie Boys - I don't know //Beatsteaks - You don't own me //Björk - Hyperballad // Missy Elliott - Get Your Freak On

    • 1 Std. 26 Min.
    Hinnerk Schönemann

    Hinnerk Schönemann

    Fragen Sie 20 Menschen, die in der Großstadt leben, nach ihrer liebsten
    Escape-Phantasie und Sie bekommen 15 mal die Antwort: Ein Haus auf dem
    Land, ein paar Katzen und Hunde, wenn Platz ist, ein Pferd. Meistens
    kollidieren Wunsch und Wirklichkeit, weil sich so etwas wie Arbeit
    dazwischenschiebt. Glücklicher Hinnerk Schönemann, er nämlich bringt
    beides unter einen Hut. Seit zwölf Jahren lebt der gut gebuchte
    Schauspieler in einem mecklenburgischen Dorf, wo er seinen Hof
    bewirtschaftet, den er am liebsten nie, aber wenn, dann für Dreharbeiten
    verlässt. Gebürtig kommt der 46jährige aus Rostock. Noch vor der Wende verlässt
    seine Familie die DDR, Hinnerk lebt in Hamburg, später in Berlin. Eher
    zufällig entdeckt der zappelige, hochbegabte Junge die Schauspielerei
    und besteht prompt die Aufnahmeprüfung an der Ernst Busch
    Schauspielschule, später studiert er an der HdK. Schnell erhält er erste
    Angebote für Filme und Serien, und tatsächlich: selbst als Schönemann
    noch in Nebenrollen zu sehen war, blieb er definitiv im Gedächtnis. Am
    Sonntag erzählt und mehr aus seinem Leben und anstehenden Projekten. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 Std. 24 Min.
    Andreas Mühe

    Andreas Mühe

    Ein bißchen Namedropping soll erlaubt sein, bei so namhaften Persönlichkeiten, mit denen der Fotograf bislang arbeiten durfte: Barack Obama, der Dalai Lama, Angela Merkel, George Bush, Gerhard Richter oder Michael Gorbatschow. Klappern gehört zum Handwerk und manchmal scheint es, als sähe sich Mühe auch eher als Handwerker, denn als Künstler. Geboren wurde er in Karl-Marx-Stadt, dem heutigen Chemnitz, wo er die ersten Jahre bei seinem Vater, dem Schauspieler Ulrich Mühe, aufwuchs. Mit 4: Umzug nach Berlin, zur Mutter, Annegret Hahn, Intendantin und Regisseurin am Theater. Der Junge ließ sich in mehreren Stationen zum Fotografen ausbilden und das hat er jetzt davon: interessante Auftragsarbeiten und recht spektakuläre Einzelausstellungen. Die Fotografien des 41jährigen entstehen eigentlich nie spontan, aus dem Moment heraus. Sie sind sorgsam inszeniert und ausgeleuchtet und werden hoch gehandelt. Es lebe die Kunst! Und das Handwerk. Zwei Stunden tauchen wir ein in das Leben von Andreas Mühe am Sonntag in der ersten Hörbar im neuen Jahr 2021. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 Std. 24 Min.
    Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre

    Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre

    Statt einem Gast sind’s zwei, zwei Schriftsteller, um genau zu sein. Und von denen ist auch nur einer physisch anwesend: Benjamin von Stuckrad-Barre sitzt hier bei uns im Studio, während Martin Suter - tja, wir wissen es nicht. In der Schweiz an einem Laptop sitzt, überprüfen lässt es sich nur schwer. Wir tippen auf Zürich und freuen uns auf ein Gespräch, das in Plattenspieler-Sprache formuliert sowohl mit 33 Umdrehungen pro Minute, als auch mit 45 Umdrehungen pro Minute stattfinden wird. Suter und Stuckrad-Barre haben ein gemeinsames Buch geschrieben: "Alle sind so ernst geworden" (Diognes) deckt thematisch vom Verliebtsein über Badehosen, LSD und Siri so ziemlich alles ab, was man so denken oder erleben kann. „Die etwas andere Hörbar“ mit Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre auf radioeins.
    | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 Std. 36 Min.
    Andrea Petković

    Andrea Petković

    In Griesheim wurde einer der ersten flüssigkeitsbetriebenen Raketenmotoren der Welt entwickelt. Sie mögen vielleicht Griesheim nicht kennen, aber Sie können sich ja in etwa vorstellen, welche Energie einem Raketenmotor innewohnt. Mit genau dieser Energie wurde die Weltklasse-Tennisspielerin Andrea Petkovic ausgestattet, die in Griesheim, nahe Darmstadt, aufwuchs. Ein Mädchen, das früh unbändigen Ehrgeiz entwickelte: Auf dem Tennis-Court, aber auch im Klassenraum musste Andrea gewinnen. „Meine Teenagerzeit dauerte 4 Monate“ schreibt sie in ihrem ersten Buch, das unlängst erschien und von der Süddeutschen Zeitung als „exzellentes Erzähl-Debüt“ gefeiert wird. Schreiben also kann Frau Petkovic, Tennisspielen, hervorragend natürlich, sie kam, das war ein erklärtes Ziel, unter die Top Ten der Weltrangliste. Überhaupt spielt mit so vielen Möglichkeiten und Talenten, auch als Fernsehmoderatorin, das es fast unwirklich erscheint, ihr nun auch noch einen umwerfenden Humor bescheinigen zu müssen. Den hat sie aber. Ein weiterer Grund, sich sehr über ihren Besuch hier in der Hörbar Rust zu freuen. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

    • 1 Std. 41 Min.

Kundenrezensionen

4.3 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

Top‑Podcasts in Tagebücher

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von rbb