27 Folgen

Der Podcast über Menschen, Strukturen und Technologien im Healthcare Marketing.

Healthcare Changers Healthcare Changers

    • Wirtschaft
    • 4,1 • 7 Bewertungen

Der Podcast über Menschen, Strukturen und Technologien im Healthcare Marketing.

    Episode 27 mit Elisabeth Mondl: Über Corporate Influencer und die Bedeutung einer gesunden Fehlerkultur

    Episode 27 mit Elisabeth Mondl: Über Corporate Influencer und die Bedeutung einer gesunden Fehlerkultur

    René Neubach und Dominik Flener haben mit Elisabeth Mondl von Schwabe Austria über die Bedeutung von Corporate Influencern gesprochen, wie man diese gezielt als MarkenbotschafterInnen für das eigene Unternehmen einsetzen kann und wo der Unterschied zu anderen Influencern auf Social Media besteht.

    • 50 Min.
    Episode 26 mit Martin Walter: Vom Datenfriedhof zum Datenschatz – ein Querschnitt durch das Datenspektrum

    Episode 26 mit Martin Walter: Vom Datenfriedhof zum Datenschatz – ein Querschnitt durch das Datenspektrum

    Gezielte Datenanalyse wird immer wichtiger – auch in der Pharmaindustrie. René Neubach und Dominik Flener haben mit Datenexperten Martin Walter, Geschäftsführer von Saletelligence über die Wichtigkeit von Datenanalyse gesprochen, wie man diese gezielt im Außendienst einsetzen kann und warum Ärztesegmentierung künftig nicht mehr ausreichend sein wird.

    • 59 Min.
    Episode 25 mit Roman Szeliga: Geschmacksträger Humor – wie Leichtigkeit im beruflichen Alltag Türen öffnen kann

    Episode 25 mit Roman Szeliga: Geschmacksträger Humor – wie Leichtigkeit im beruflichen Alltag Türen öffnen kann

    Humor hilft, Wissen zu vermitteln, schafft Beziehungen und bringt Menschen auf Augenhöhe. Wir haben mit Roman Szeliga, Arzt, Kommunikationsexperte und Mitbegründer der Klinikclowns, über Leichtigkeit im beruflichen Alltag und die Wichtigkeit von Humor als Kommunikationstool gesprochen.

    • 59 Min.
    Episode 24 mit Fabian Waechter: Perspektivenwechsel – wie wichtig unterschiedliche Ansichten für den Fortschritt im österreichischen Gesundheitswesen sind

    Episode 24 mit Fabian Waechter: Perspektivenwechsel – wie wichtig unterschiedliche Ansichten für den Fortschritt im österreichischen Gesundheitswesen sind

    Telehealth, Social Media und die Top 3 Challenges im Gesundheitsbereich – bei so vielen spannenden Themen ist es kein Wunder, dass diese Folge Überlänge hat. Diesmal zu Gast: Fabian Waechter, Allgemeinmediziner, klinischer Epidemiologe und Manager. Er hat bereits unterschiedliche berufliche Stationen hinter sich, war im Ministerium, beratend im Consultingbereich, aber auch in der Klinik tätig und hat somit einen breiten Blick auf das Gesundheitswesen. Sein Tipp: keine Angst vor Veränderung zu haben.

    • 1 Std. 7 Min.
    Episode 23 mit Irene Fialka: Das Gesundheitswesen aus Gründerperspektive und eine emotionale Debatte um Datenschutz

    Episode 23 mit Irene Fialka: Das Gesundheitswesen aus Gründerperspektive und eine emotionale Debatte um Datenschutz

    Gut entwickelt mit Luft nach oben – so beschreibt Irene Fialka, CEO bei INiTS und Managing Director des Health Hub Vienna unsere Hauptstadt Wien. Es hat sich bereits einiges getan in der Zusammenarbeit zwischen etablierten Unternehmen und Start-ups, aber es gibt auch noch viel ungenutztes Potential. Daher versucht der Vienna Health Hub ein Ökosystem für junge Unternehmen zu schaffen, das sich positiv auf deren Entwicklung auswirkt, damit sich unser Gesundheitssystem als Ganzes schneller weiterentwickeln kann.

    Wichtig dabei ist, sich auf konkrete Anwendungsfälle zu spezialisieren und die GründerInnen dabei zu unterstützen, diese auch als solche zu pitchen, ohne dabei die Vision aus den Augen zu verlieren. Auf diese Weise fällt es den Unternehmen leichter, den Mehrwert für sich zu erkennen und somit ist der erste Schritt zur erfolgreichen Zusammenarbeit getan.

    • 44 Min.
    Episode 22 mit Miriam Moser: Digitale Lösungen im Pflegebereich

    Episode 22 mit Miriam Moser: Digitale Lösungen im Pflegebereich

    Robotik in der Pflege und Künstliche Intelligenz in der Diagnostik? Ja, das ist beides bereits Realität. Zwar übernimmt die Technik nicht die Aufgabe der ÄrztInnen bzw. des Pflegepersonals, aber sie kann diese dabei unterstützen. Künstliche Intelligenz schafft die Möglichkeit, einen relativ neutralen Blick auf die Gesundheitsdaten von PatientInnen zu werfen und Vorschläge für mögliche Diagnosen zu bieten. Roboter unterstützen Pflegekräfte, die ohnehin häufig zu wenig Kapazitäten für die Einzelbetreuung haben, indem sie Zeit mit PatientInnen verbringen.

    Miriam Moser, Digital- und Pflegepionierin, erzählt in dieser Folge des Healthcare Changers Podcast von Projekten im Pflegebereich, die an Landesgrenzen scheitern und beleuchtet den bisher oft ungenutzten Erfahrungsschatz des Pflegepersonals. Für sie ist der Schlüssel zu mehr Digitalisierung das Einbeziehen von so vielen StakeholderInnen wie möglich: PatientInnen, Angehörige, SozialarbeiterInnen, Kliniken, ÄrztInnen – und auch PflegerInnen.

    • 38 Min.

Kundenrezensionen

4,1 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

Jo$i Pep ,

Episode 12

Tolles Interview mit Michael Putz.
Vielen Dank!
MG

Top‑Podcasts in Wirtschaft

WELT
Finanzfluss
Noah Leidinger, OMR
Philipp Westermeyer - OMR
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Philipp Glöckler, Philipp Klöckner

Das gefällt dir vielleicht auch