13 Folgen

Willkommen im Club in dem Du niemals sein wolltest. Es tut uns sehr leid, dass Du einen Grund dafür hast, hier zu sein. Trotzdem freuen wir uns sehr darüber, dass Du da bist. Wir sind Stephi und Jenni und seitdem wir beide unsere Partner verloren haben, beschäftigen wir uns permanent mit dem Thema Trauer. Wir möchten unsere Gedanken und Gefühle mit Dir teilen. Wir hoffen, dass wir Dir, wenn Du selbst betroffen bist, eine Stimme geben können, die uns gerade am Anfang oft gefehlt hat. Auch wenn Du Angehörige oder Angehöriger bist und jemanden in seiner Trauer unterstützen möchtest, bist Du hier richtig.

Ich bin hier und du bist tot. Der Trauerpodcast. Stephi & Jenni

    • Beziehungen

Willkommen im Club in dem Du niemals sein wolltest. Es tut uns sehr leid, dass Du einen Grund dafür hast, hier zu sein. Trotzdem freuen wir uns sehr darüber, dass Du da bist. Wir sind Stephi und Jenni und seitdem wir beide unsere Partner verloren haben, beschäftigen wir uns permanent mit dem Thema Trauer. Wir möchten unsere Gedanken und Gefühle mit Dir teilen. Wir hoffen, dass wir Dir, wenn Du selbst betroffen bist, eine Stimme geben können, die uns gerade am Anfang oft gefehlt hat. Auch wenn Du Angehörige oder Angehöriger bist und jemanden in seiner Trauer unterstützen möchtest, bist Du hier richtig.

    Trauer und Angst: Warum wir ständig das Schlimmste befürchten.

    Trauer und Angst: Warum wir ständig das Schlimmste befürchten.

    Werden all meine Liebsten um mich herum jetzt auch sterben? Das ist wahrscheinlich eine der größten Ängste, die Trauernde haben! Einmal das Schlimmste erlebt, ist es schwierig seine Ängste, so irrational oder realitätsfern sie auch sein mögen, in den Griff zu kriegen. Plötzlich lauert Gefahr hinter jeder Ecke! Warum wir oft das Schlimmste befürchten, wenn wir trauern und wie wir uns aus dem Panikmodus rausholen können, besprechen wir in dieser Folge.

    Genannte Quellen:

    https://www.mdr.de/wissen/ab-wann-ist-angst-ungesund-100.html
    https://elifesciences.org/articles/55028

    Wie gehst Du mit Deiner Angst um? Welche Tricks verwendest Du, um Dich in panischen Momenten wieder zu beruhigen? Schreib uns gerne, damit wir Deine Tipps weitergeben können: ichbinhierunddubisttot@gmail.com oder auch hier https://www.instagram.com/ichbinhierunddubisttot

    Noch ein Hinweis: Wir sind keine Psychologinnen und sprechen hier nur über unsere persönlichen Erfahrungen zum Thema Angst und Trauer. Wenn Du starke Angstzustände hast und die Panik deinen Alltag bestimmt, dann tut uns das sehr sehr leid, aber wir können Dir mit unserer fehlenden Expertise nicht genügend unter die Arme greifen! Bitte wende Dich an eine Psychologin oder einen Psychologen in Deiner Nähe. Wir haben Dir auch eine Anleitung dazu geschrieben, wie das geht, falls Dich die Suche überfordert: www.dubisttot.de/hilfe Wenn Du dazu noch Fragen hast, wende Dich gerne an uns.

    Alles Gute, Stephi & Jenni

    -----------

    Dieser Podcast entsteht in Eigenregie, Inhalt und Produktion Stephi & Jenni, Musik Alex S. (danke!!)

    • 31 Min.
    Der Erste Todestag.

    Der Erste Todestag.

    In dieser Folge soll es um einen Tag gehen, um den man sich als trauernde Person wahrscheinlich schon lange im Voraus Gedanken macht. Man fragt sich, wie man diesen schrecklichen Tag “verbringen” oder “überstehen” soll?! Es geht um den ersten Todestag. Der schlimmste Tag im Leben jährt sich!

    Wir schauen uns an, wie man ihn verbringen kann, was den ersten Todestag besonders schwierig macht und welche Emotionen er in uns ausgelöst hat.

    Wir erzählen euch in dieser Folge, wie wir uns gefühlt haben und was auch der zweite Todestag in uns auslöst bzw. ausgelöst hat.

    Wann auch immer der erste oder der nächste Todestag bei Dir ansteht, wir hoffen, dass Du ihn so verbringen kannst, wie Du es dir wünscht. Deine Stephi & Jenni

    ----------------------

    Podcast in Eigenproduktion durch Stephi und Jenni, Musik Alex S. (thx!!!)

    • 30 Min.
    WUT!!! Warum Wut zu Trauer gehört!

    WUT!!! Warum Wut zu Trauer gehört!

    Unsere ersten Wutausbrüche hatten wir, Stephi und Jenni, unmittelbar nachdem unsere beiden Partner gestorben sind. Wir haben Jacken und Wasserflaschen auf den Boden geschmissen, weil wir einfach nicht fassen konnten, was gerade passiert ist. Die Welt war einfach in tausend Teile zersprungen und plötzlich war da nur noch dieses gewaltige Gefühl: Wut!

    Wut auf das Universum! Wut auf Freunde und Familie! Wut auf den geliebten Menschen, der gestorben ist! Wut auf sich selbst!

    Noch bevor wir nicht Teil des „Clubs in dem wir niemals sein wollten“ waren, war uns nicht klar, wie stark wütend sein und trauern miteinander zusammen hängen.

    Aber warum eigentlich? Genau das klären wir in dieser Folge, erzählen auch, wann wir das letzte Mal wütend waren und geben euch am Ende noch Tipps, wo man am besten richtig laut reinschreien kann, ohne, dass die Nachbarn klingeln.

    Wütende Grüße, Stephi und Jenni

    • 26 Min.
    Dating und Trauer. Wann ist der "richtige" Zeitpunkt?

    Dating und Trauer. Wann ist der "richtige" Zeitpunkt?

    Viele Leute um einen herum denken, dass man "drüber hinweg" ist, wenn man wieder anfängt auf Dates zu gehen. Der Tod des Partners ist "überwunden" und man kann sich wieder einer neuen Person öffnen und alles andere hinter sich lassen. In dieser Folge räumen wir mit genau diesem Vorurteil auf! Wir fragen uns auch, wann der richtige Zeitpunkt ist, um nach dem Tod des Partners wieder auf Dates zu gehen und ob es den überhaupt gibt.

    • 41 Min.
    Trauer-Auswirkungen: Wenn kauen schon zu anstrengend ist...

    Trauer-Auswirkungen: Wenn kauen schon zu anstrengend ist...

    Was passiert eigentlich in unserem Kopf und in unserem Körper, wenn wir trauern? Diese Frage steht in der heutigen Folge im Fokus. Neben Trauerdemenz geht es auch um Appetitlosigkeit und Alpträume. Wir gucken uns in dieser Folge die Auswirkungen der Trauer auf unsere kognitiven Fähigkeiten genauer an und wollen auch herausfinden, was auf körperlicher Ebene so passieren kann.

    • 18 Min.
    Trauer, Trigger und To-Do-Listen

    Trauer, Trigger und To-Do-Listen

    Wie sieht Trauer aus? Durch was wird sie ausgelöst? Und wie lange spielen Trigger im Alltag eigentlich eine Rolle? Alles Fragen, auf die es wahrscheinlich tausend Antworten gibt, denn jede und jeder von euch hat dazu seine individuellen Erfahrungen gemacht. Wie uns unsere Trauer im Alltag begleitet, wann Trigger uns eiskalt erwischen und wozu wir To-Do-Listen schreiben, erfahrt ihr in dieser Folge.

    • 26 Min.

Top‑Podcasts in Beziehungen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: