8 Folgen

«Jazz & World aktuell» präsentiert die spannendsten CD-Neuerscheinungen der Woche – kompetent und kompakt. Zudem: SRF-Eigenproduktionen, Statements von Musikerinnen und Musikern, Berichte von Festivals im In- und Ausland, Buchbesprechungen und Einblicke in die Szenen des Jazz und der globalen Musik.

Jazz und World aktuell Schweizer Radio und Fernsehen

    • Musik

«Jazz & World aktuell» präsentiert die spannendsten CD-Neuerscheinungen der Woche – kompetent und kompakt. Zudem: SRF-Eigenproduktionen, Statements von Musikerinnen und Musikern, Berichte von Festivals im In- und Ausland, Buchbesprechungen und Einblicke in die Szenen des Jazz und der globalen Musik.

    «Diggin' Deep»

    «Diggin' Deep»

    Die Musikerinnen und Musiker in dieser Sendung graben – in der eigenen Geschichte oder in der Tradition. Dabei entstehen erdige Sounds, wie bei Moses Boyd oder bei Shabaka & The Ancestors. Die Singersongwriterin Macha Gharibian ist in Frankreich aufgewachsen und hat in New York gelebt. Aber ihre armenischen Wurzeln bleiben für sie wichtig.

    Der Westschweizer Jazzpianist Marc Perrenoud spielt mit seinem Trio bereits seit zwölf Jahren zusammen und hat die ganzen Erfahrungen ins neue Album einfliessen lassen – um etwas Neues zu kreieren.

    • 1 Std.
    In Feierlaune

    In Feierlaune

    Heute feiern wir! Den Schweizer Trompeter und Gitarristen Thomas Moeckel, der 70 wird. Zwei herausragende Produktionen von zwei Biggies – vom Gitarristen Pat Metheny und vom Bassisten Christian McBride. Und das Leben generell, mit der Britischen Trompeterin Emma-Jean Thackray, die vor Plänen übersprudelt, und mit der Pianistin Carla Bley und ihrem neuen Album «Life Goes On». Feierlaune heute in Jazz&World Aktuell mit Jodok Hess.

    • 1 Std.
    Verbündet euch!

    Verbündet euch!

    Makaya McCraven legt die Musik des Souljazz Poeten Gil Scott-Heron neu aus. Der Schlagzeuger und Produzent bringt dessen skizzenhaftes letztes Album zu einem stimmigen Abschluss. McCravens Chicagoer Bandkollege Jeff Parker erzählt, warum er seine Soloplatte «Suite For Max Brown» seiner Mutter Maxine widmet.
    Dann geht es um eine neue Berner Konzertreihe: die Geigerin Gwendolyn Masin bringt verschiedene Spielformen von Jazz und die klassische Musik zusammen; sie erzählt, warum ihr Genregrenzen nichts bedeuten.
    Schliesslich ein Abschied: der Pianist und Keyboarder Lyle Mays war der musikalische Seelenpartner von Pat Metheny; am Montag 10. Februar ist er im Alter von 66 Jahren gestorben.

    • 1 Std.
    Auf zu neuen Ufern

    Auf zu neuen Ufern

    Das Alte hinter sich lassen und zu Neuem aufbrechen – das ist das Thema dieser Sendung. Der Schweizer Schlagzeuger und Perkussionist Beda Ehrensberger ist nach Ghana ausgewandert und errichtet dort ein Kulturzentrum. Er spricht über seine Beweggründe.

    Die Sängerin Maya Kamaty nimmt die traditionelle Musik ihrer Heimatinsel La Réunion und peppt diese elektronisch auf.

    Und schliesslich gibt es Neuerscheinungen von Sasha Berliner, Simone Baron und Christof Mahnig.

    • 1 Std.
    Ganz bei sich

    Ganz bei sich

    Im Weltentrubel ganz bei sich zu bleiben – das ist eine Kunst, die die Musikerinnen und Musiker heute in «Jazz&World Aktuell» besonders gut beherrschen.  Die Pianistin Maja Nydegger präsentiert das dritte Album mit ihrer Minimal-Jazz-Formation Blaer und scheint in ihren Kompositionen die Ruhe selbst zu sein. Der junge Gitarrist Silvan Joray beweist mit seinem Debut-Album schon eine erstaunliche Reife. Die portugiesische Sängerin Maria Mendes gibt dem Fado ihren ganz eigenen Dreh. Und der Trompeter Dave Douglas bringt politisches Engagement und die Rolle als Förderer der Szene auf seinem Label Greenleaf unter einen Hut, auch auf dem neuen Album «Engage». Bei sich sein: In Jazz&World Aktuell mit Jodok Hess.

    • 1 Std.
    Blick unter die Oberfläche

    Blick unter die Oberfläche

    In der heutigen Ausgabe von Jazz und World aktuell geht es um die Globalmusic Plattform «Norient» - wir klären was ihre Funktion ist und wie sie sich momentan verändert. Dann blicken wir aufs Festival «Match & Fuse» und erfahren, wie sich die Organisatoren dieses Nischenfestivals europaweit vernetzen.

    Und es kommen Neuerscheinungen aus dem Kongo, aus Somaliland und aus der Schweiz vor.

    • 1 Std.

Top‑Podcasts in Musik

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen