209 Folgen

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik.

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik Yvonne & Nicole

    • Sexualität
    • 4.3 • 13 Bewertungen

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik.

    Sex und Alkohol - auch ohne schön!

    Sex und Alkohol - auch ohne schön!

    In dieser aktuelle Ladylike Podcast-Folge reagieren Yvonne und Nicole direkt auf eine Hörer E-Mail. Ein junger Mann, ungefähr Ende Zwanzig, hat sich an unserer Podcast-Ladys gewendet mit einem ganz speziellen Problem. Er trinkt gar keinen Alkohol und vermutet deshalb, dass es bei ihm beim Sex oder in erotischen Situationen nie weiter geht als zum Küssen. Er mag Frauen, ist auch eigentlich sehr kontaktfreudig, aber immer noch Jungfrau. Yvonne und Nicole fragen sich nun, wie sich Alkoholkonsum auf ihr sexuelles Erwachen ausgewirkt hat.

     

    Yvonne erzählt, dass sie die ersten vorsichtigen Versuche in Sachen Sex eigentlich weitgehend ohne Alkohol erlebt hat, denn damals war Alkohol bei ihr gar nicht so Thema. In Studentenzeiten, in denen sie ohne große Reue bis zu einer Flasche Havanna vernichten konnte, war sie längst sexuell aktiv. Nicole hingegen muss gestehen, dass Alkohol und Sex schon miteinander verknüpft waren, aber im Nachhinein oft eher doof oder peinlich. Sie beichtet eine oberdämliche Geschichte, als sie mit einem Jungen betrunken unter einer Treppe geknutscht hat, was nicht zu Sex führte, sondern bei dem Jungen mit einer Platzwunde am Kopf endete, wie es dazu kam, hört Ihr im Podcast.

     

    Nicole meint, klar, Alkohol baut schon Hemmungen ab und man traut sich vielleicht mehr zu, allerdings macht man dann vielleicht auch Sachen, die einem hinterher leidtun. Heute meint sie, ist Alkohol sogar fast eher eine Spaßbremse beim Sex, denn dann wird sie schnell müde und will ins Bett, aber nicht für wilde sexuelle Spielchen, sondern in die Heia. Was sie heute eher vermisst, ist die wunderbare Zigarette „danach“, die sie immer sehr genossen hat, als sie noch Raucherin war. So ändern sich die Zeiten. Heute findet sie, Rauchen im Schlafzimmer geht gar nicht.

     

    Yvonne ist eher Genussraucherin und gönnt sich ab und zu eine gute kleine Zigarre, findet aber den Geruch des anderen Menschen im Bett ganz wichtig. Diesen erotischen Duft möchte sie eigentlich nicht mit Alkohol oder Qualm überdecken, sondern ganz pur genießen.

     

    Yvonne und Nicole, die einiges an Erfahrungen mit Sex mit und ohne Alkohol haben, kommen zu dem Fazit, klar, Alkohol enthemmt. Sex ist aber auch ohne schön, oft sogar schöner, weil man sich hinterher auch noch klar dran erinnern kann! Nicole vermutet, dass der fehlende Alkohol vielleicht gar nicht der Grund ist, warum der junge Mann noch Jungfrau ist, sondern der eigentliche Grund eine gewisse Schüchternheit ist.

     

    Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole überlegen, wie man es schafft, Schüchternheit zu überwinden.

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.show

     

    Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 19 Min.
    Tittentalk - Brüste un/verpackt

    Tittentalk - Brüste un/verpackt

    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge fragt Yvonne Nicole mal ganz direkt, ob sie einen BH unterm T-Shirt trägt. Nicole erwidert, dass sie eigentlich immer BH trägt, meist unterfütterte BHs mit Cup und Bügel, was Yvonne trocken kommentiert als BHs für Flachbrüstlerinnen.

     

    BH oder nicht BH, das ist bei diesem Podcast die Frage, denn Nicole hat von einem aktuellen Trend aus Frankreich erfahren, dass es dort seit diesem Sommer wieder schick sei, ohne BH zu gehen.

    Yvonne (nebenbei bemerkt Körbchengröße C) outet sich als BH Trägerin, ganz egal wo, auf der Arbeit und ganz besonders beim Sport. Sie tut darüber hinaus alles, um ihre Brüste in Form zu halten, vom Yoga bis zu kalten Duschen am Morgen. Der Erfolg gibt ihr Recht. Sie besteht nach eigener Aussage immer noch den Bleistift-Test: Stift unter die Brust halten, Stift fällt immer noch runter und wird nicht von der Brust gehalten. Auch Nicole, von Ausnahmen abgesehen, wie z.B. bei Riesenhitze, trägt ebenfalls immer BH, weil sie sich damit einfach schön findet, sogar manchmal beim Sex!

     

    Sie erinnert sich an Zeiten, an denen Sie ihre Kinder gestillt hat, auch da war der BH immer dabei, einmal um die Riesenbrüste in Form zu halten und auch mit Stilleinlagen, um nicht im nassen T-Shirt dazustehen. Sie findet ihre Brüste sehr intim und zieht sogar im Fitnessstudio nach dem Sport als erstes den BH an!

     

    Auch für Yvonne und Nicole persönlich ein klares Ja zum BH selbstverständlich ist, finden Sie das politische Statement der Französinnen, das mit dem Weglassen einhergeht, durchaus schick, lässig und modern.

     

    T****n, Möpse, Busen, Brüste: Hört einfach rein in die neue Tittentalk-Folge, in der Yvonne und Nicole sich über Dirty Talk für oben und unten unterhalten und Yvonne sich vorstellt, Ihren BH auf dem Ku’damm zu verbrennen…

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.show

     

    Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 18 Min.
    Pimp your Pussy - und schöne Penisse!

    Pimp your Pussy - und schöne Penisse!

    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge sprechen Yvonne und Nicole über einen neuen Mega-Trend: „Pimp your Pussy“ oder „Genital Matchmaking“. Nicole hat etliche Artikel zu dem Thema entdeckt. Grob gesagt geht es darum, dass Frauen sich untenrum operieren lassen, damit der Sex wieder besser wird. Offenbar nehmen Operationen von Frauen ab 40 im Genitalbereich zu. Eine Möglichkeit ist, so Nicole, sich den G-Punkt aufspritzen zu lassen, damit die Partner beim Sex wieder mehr spüren. Die zweite Variante ist eine Laserbehandlung von innen (mit einem Penis-artigen Stab). Das sei eigentlich gedacht zur Behandlung von Inkontinenz, soll aber auch der Luststeigerung dienen. Das sei gerade für Frauen, die Kinder geboren hätten, gedacht.

     

    An diesem Punkt hakt Yvonne ein, die sich als lesbische Frau viel mit der weiblichen Anatomie und der Klitoris beschäftigt hat. Sie erklärt, dass die Klitoris doch ein großer Muskel sei, den man sehr gut trainieren könne. Sie selbst hat zwar keine Kinder, hat aber Yoga und Pilates für sich entdeckt und meint aus eigener Erfahrung, dass das Training sehr viel bewirken könne.

     

    Nicole ergänzt, dass gerade wegen des Inkontinenz-Themas, das viele Frauen nach Geburten betrifft und worüber niemand gerne spricht, Rückbildungsgymnastik und effizientes Beckenbodentraining enorm wichtig sei. Außerdem ärgert sie, dass der Tenor der Artikel, die sie gelesen hat, dahin geht, dass die Frauen an sich herumschnippeln lassen, damit der Sex besser wird. Sie findet, es könnte ja auch eine Idee sein, dass der Mann sich engagiert und kreativ wird, zum Beispiel seine Hände einsetzt, damit der Sex schöner wird. Sie sieht diese genitalen Operationen zur Verbesserung des Liebesspiels eher skeptisch, bei Frauen und bei Männern. Auch Yvonne outet sich als Freundin von „natürlichen Mumis“.

     

    Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole sich über den Gang zum Bäcker ohne BH unterm T-Shirt und die Penisse von Justin Bieber, Jason Derulo und Lenny Kravitz unterhalten…

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.show

     

    Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 16 Min.
    Freundinnen-Roulette - Mama, Vertraute oder Psychologin?

    Freundinnen-Roulette - Mama, Vertraute oder Psychologin?

    Welche Freundin braucht die Frau? In unserer aktuellen Ladylike Podcast-Folge finden Yvonne und Nicole heraus, welcher Freundinnen-Typ sie sind.




    Es geht um Frauen-Freundschaften in diesem Podcast und Nicole hat herausgefunden, dass es nicht mehr die beste Freundin schlechthin sein muss, sondern dass es viele verschiedene Typen von Freundinnen im Leben geben kann: die Freundin aus dem Studium, die Freundin auf der Arbeit etc.




    Freundinnen können vielfältig sein, ist Nicole überzeugt: Da gibt es den Typ Mama, die sich um alles kümmert, die Spirituelle, die sich über Leben und Werte Gedanken macht und die Party-Schwester, mit der man super feiern und auch mal abstürzen kann.




    Yvonne erzählt von ihrer Nachbarin, eine gute Freundin, die viel erlebt hat und bei schwierigen Situationen Ruhe und Stärke einbringt. Ganz wichtig: die Vertraute, eine Freundin, der man nichts vormachen muss und die auch mal hinter die Fassade schauen kann. Yvonne und Nicole stellen fest, dass sie sich beide gegenseitig dieses Vertrauen entgegenbringen, ein gegenseitiges Kompliment!

     

    Ganz wichtig ist auch die Freundin, die Mode-Expertin ist: Sie weiß immer Rat, was man wo und zu welchem Anlass tragen kann. Manche Freundinnen, stellen Yvonne und Nicole fest, füllen sogar mehrere Rollen aus, sind mütterlich, haben Ahnung von Mode und können es auf der Party richtig krachen lassen!




    Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole darüber diskutieren, ob man die beste Freundin auf den Mund küssen darf oder nicht…

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern @ladylike.show auf Instagram oder über unsere Internetseite ladylike.show

     

     Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 19 Min.
    Liebe, Sex und Emojis - nonverbales Liebesgeflüster

    Liebe, Sex und Emojis - nonverbales Liebesgeflüster

    In dieser aktuelle Ladylike Podcast-Folge geht es um nackte Mädels am Pool, Eifersucht und Emojis. Yvonne berichtet nämlich von ihrem Mallorca-Urlaub, den sie mit 5 Freundinnen in einem Haus verbracht hat. Da Deutschland gerade eine aktuelle Reisewarnung veröffentlicht hatte, kurz nachdem Yvonne und ihre Freundinnen angekommen waren, blieben die Freundinnen weitestgehend unter sich im angemieteten Ferienhaus, ließen nach kurzer Zeit die Hüllen fallen und vergnügten sich mit aufblasbaren Pool-Tieren im Wasser. Während Yvonne noch darüber nachdachte, ob sie bei halsbrecherischen auf der Luftmatraze-Pool-Surf Aktionen mitmachen will oder nicht, kam es wie es kommen musste, wenn viele Mädels auf engem Raum zusammen sind und nicht so richtig raus können, es kam zum Streit! Und zwar um Emojis in Liebesdingen!

     

    Offenbar können die harmlosen kleinen emotionalen Bildchen nicht nur gut Stimmungen ausdrücken, sondern auch schnell zu heftiger Eifersucht führen. Nicole bestätigt das, denn sie hat diesbezüglich auch gerade eine Hörerinnen-Mail bekommen, die von heißen Diskussionen über den richtigen Gebrauch von Emojis berichtet. Darf man alle Emojis, auch Herzchen und Küsse, an Freunde und Kollegen verschicken? Gibt es Emojis, die man nur an den Partner schicken sollte, um nicht missverstanden zu werden und gibt es sogar welche, die gar nicht gehen?

     

    Nicole verschickt Kuss-Lippen-Emojis an ziemlich alle Leute, die sie gut leiden kann, fände es aber gar nicht prickelnd, wenn ihr Mann einer Kollegin ein solches Emoji schicken würde. Yvonne findet Kuss-Lippen-Emojis unter Kollegen unmöglich, würde den Smiley mit den drei Herzchen aber problemlos verschicken. 

     

    Das rote Herz schickt man nur an den Partner, bzw. an die Kinder, finden Yvonne und Nicole. Yvonne empfindet den knallroten schwitzenden Emoji als eindeutige Anspielung auf den Liebesakt, während Nicole meint, Lust auf Sex und eindeutige Gelüste erotischer Art würde sie dann doch lieber verbal und nicht mit einem Emoji ausdrücken.  




    Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole darüber nachdenken, in welchen emotionalen Grenzfällen sie den Kotz- oder Kackhaufen-Emoji einsetzen würden…

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern @ladylike.show auf Instagram oder über unsere Internetseite ladylike.show

     

    Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 20 Min.
    Nackt am Strand - intimer Talk im Sand

    Nackt am Strand - intimer Talk im Sand

    In unserer aktuellen Ladylike Podcast-Folge lassen Yvonne und Nicole erotische Urlaubserinnerungen Revue passieren.




    Yvonne war wieder mal zum FKK auf Usedom während sich Nicole an der Nordsee den Hintern abgefroren hat. Beide haben aber ihrem Hobby gefrönt, nämlich anderen Leuten bei intimen Gesprächen zuzuhören.




    Yvonne erzählt, dass die Urlauber ziemlich dicht lagen (von wegen Corona-Abstand!) und man daher mehr oder weniger unfreiwillig diverse private Gespräche einfach mitbekam. Sie hat die Unterhaltung eines ziemlich coolen Surfer-Papas (braun gebrannt, muskulös und der Typ Mann, auf den Yvonne stehen würde, wäre sie hetero) mit seinem 15-jährigen Sohn belauscht. Zusammenfassung des Gesprächs: „Wir sind doch eigentlich coole, tolle Eltern und Du bist immer muffig und schlecht gelaunt.“




    Nicole kann Gespräche dieser Art mit ihren Kindern bestätigen. Sie hätte ja selbst eine wilde Jugend gehabt und nicht viel ausgelassen und dachte, dass ihre Kinder sie als coole tolle Mama erleben, die mit Problemen zu ihr kommen. Die Kinder wollten aber keinen Rat und seien häufig stinkig und schlecht gelaunt.




    Yvonne schlägt eine Bresche für den jungen Surfer und Pubertierende allgemein und meint, in der Pubertät habe man ja auch viel zu bewältigen, der Körper verändere sich, damit müsse man ja auch erstmal klar kommen.  Nicole hat hingegen am Strand das Gespräch eines älteren Ehepaares mitbekommen (sie: füllige Matrone, er: kleines dünnes Männchen). Die Ehefrau macht ihren kleinen Mann zu Schnecke, weil er keine Entscheidung mehr alleine fällen könne. Yvonne meint daraufhin zu Nicole, jaja, Ihr Heterofrauen nehmt Euren Männern jahrelang alles ab und wundert Euch dann, wenn sie im Alter unselbstständig sind.




    Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole sich über die Erotik von rotem Schamhaar, schöne Penisse und das Eincremen von Brüsten am FFK-Strand unterhalten.

     

    Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern @ladylike.show auf Instagram oder über unsere Internetseite ladylike.show

     

    Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

    • 19 Min.

Kundenrezensionen

4.3 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

Top‑Podcasts in Sexualität

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: