104 Folgen

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box.

NDR Hörspiel Box NDR

    • Kunst

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box.

    Zweiundzwanzig

    Zweiundzwanzig

    Liegt das Leben nach dem Tod seiner Eltern bereits hinter ihm? Der 22-jährige Vollwaise macht sich zur Beantwortung dieser Frage auf den Weg - und findet schließlich zu sich selbst. Von Jean-Philippe Blondel, NDR 2015. ndr.de/radiokunst

    • 53 Min.
    Vater

    Vater

    Wo ist die Armbanduhr? Wer ist der Mann, der immer in meiner Wohnung auftaucht? Und weshalb will mir meine Tochter unbedingt eine Pflegerin aufschwatzen? Hörspiel von Florian Zeller über eine Alzheimer-Erkrankung. HR 2019. ndr.de/radiokunst

    • 53 Min.
    Mörderisches Land

    Mörderisches Land

    Mexiko City. Eine schockierend brutale Mordserie trifft die Familie eines jüngst verstorbenen Möbelhändlers. Dieser hinterließ ein großes Erbe. Kriminalhörspiel nach einem Roman von Paco Ignacio Taibo II. NDR 1990. ndr.de/radiokunst

    • 52 Min.
    Denn sie sterben jung (8/8)

    Denn sie sterben jung (8/8)

    "Barfußhunde": Martín Arteaga (6) ist zusammen mit seiner Frau Catalina und ihrem neugeborenen Sohn Belisario und Zurbarán, einem mexikanischen Straßenhund, nach Madrid ausgewandert. Zurbarán ist schwer krank und kotzt blutige Brocken in die Wohnung. Außerdem hat er schlimme "Fußprobleme". Als Video unter: ndr.de/dssj

    • 24 Min.
    Denn sie sterben jung (7/8)

    Denn sie sterben jung (7/8)

    "Ihren Duft zuerst": Ermelinda, das Kindermädchen und später Bedienstete von Victoriano (8), dem einst gefürchteten, ältesten Spross der Arteagas, beobachtet den Zerfallsprozess der Familie. Sie wandert durch die labyrinthischen Gänge des mit Paketen zugewucherten Familienhauses. Als Video unter: ndr.de/dssj

    • 15 Min.
    Denn sie sterben jung (6/8)

    Denn sie sterben jung (6/8)

    "Besserer Breitengrad": Es ist Laureanos letzte Schulwoche. Seine Mutter Silvia, die junge Geliebte des verschwundenen Patriarchen, versucht Laureano eine heile Welt vorzuspielen. Erst als Martín (8), der jüngere Sohn von José, auftaucht, erfährt sie, was dem Vater ihres Sohnes zustieß. Als Video unter: ndr.de/dssj

    • 16 Min.

Top‑Podcasts in Kunst

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: