67 Folgen

Betreibst Du ein Online Business? Dann bist Du hier genau richtig: Der Podcast hilft Dir dabei, noch wirksamer zu werden!

Wir besprechen und erklären die Möglichkeiten, die Technik dir bietet und wie Du dies ganz konkret für Dein Business einsetzen kannst.

Online Technik für UnternehmerInnen Olaf Kapinski

    • Marketing

Betreibst Du ein Online Business? Dann bist Du hier genau richtig: Der Podcast hilft Dir dabei, noch wirksamer zu werden!

Wir besprechen und erklären die Möglichkeiten, die Technik dir bietet und wie Du dies ganz konkret für Dein Business einsetzen kannst.

    067 E-Mail Marketing – Womit?

    067 E-Mail Marketing – Womit?

    • 33 Min.
    066 E-Mail Marketing – Warum eigentlich?

    066 E-Mail Marketing – Warum eigentlich?

    Sobald Du Dich auch nur im Entferntesten mit Onlinebusiness beschäftigst, wirst Du den Begriff „E-Mail-Marketing hören“. Heute startet eine kleine Episodenreihe, die sich dem widmet. Wir fangen heute ganz seicht beim „warum“ an, dann geht es weiter mit E-Mail-Marketing Werkzeugen, den Komponenten rund herum und dann sehen wir mal, wo wir landen.

     

    Unterstellung: Du bist Profi und hast schon ein Produkt oder planst das in sehr naher Zukunft. E-Mail Marketing ist viel zu teuer um es halbherzig zu machen!

     

    Warum E-Mail Marketing?

    Im Folgenden gehe ich davon aus, dass du eine Website hast, die Deine Homebase ist. Ich rate dringend davon ab, dass Du Deine Base in einem der „sozialen“-Netzwerke aufbaust. In der Episode beschreibe ich nochmal, warum ich das so sehe. In OUT031 Das Ende des Funnel: Hier ist was besseres ging es um das Gesamtbild: Wie fügen sich Deine Website und auch Dein E-Mail-Markteingsystem zu einem Ganzen zusammen.

    Es gibt einige Gründe, warum Du in Dein E-Mail-Marketing System investieren solltest:

    Du willst die Kommunikation starten können

    Menschen landen auf Deiner Website. Das kann auf verschiedenen Wegen passieren, dem Thema Sichtbarkeit habe ich die Episode OUT010 gewidmet: 010 Sichtbarkeit: SEO, SEA und der Rest.

    Solange das so bleibt, wirst Du auf gedeih und Verderb den Launen ausgeliefert sein. Du willst die Kommunikation aktiv starten können! Das geht nur, wenn Du Deine Besucher etwas besser kennst: Wenn Di sie per E-Mail anschreiben darfst und kannst.

    Ja, diese Ansprache geht auch auf anderen Wegen, WhatsApp oder Facebook Messenger seien hier genannt. Aber bei denen gilt wieder das gleiche: Bau Dein Haus nicht auf fremdem Boden auf! E-Mail ist Dein Boden.

    Du willst individuell kommunizieren können

    Die Website spricht naturgemäße ein breites Audience an. Sie kann nicht auf Kundenvorlieben reagieren, weiß sie doch im Regelfall gar nicht, wer nun der Besucher ist.

    Per E-Mail kannst Du dramatisch viel individueller werden. Du kannst Deine Interessenten über die Zeit besser kennen lernen und so mit ihnen individueller kommunizieren. Mindestens kannst Du sie mit ihrem Namen ansprechen. Vor allem kannst Du ihnen die dinge senden, die sie auch interessieren!

    Du willst richtig kommunizieren können: Frage und Antwort

    Eine Website ist nicht wirklich Kommunikation: Hier konsumieren die Besucher den Inhalt, fertig.

    Per Mail kannst Du auch Antworten bekommen. Und auf diese reagieren. Letzteres geht heute, Januar 2020, noch nicht sinnvoll automatisiert. Doch kannst Du zu Rückmeldungen auffordern, die Dich dann in den direkten Kontakt bringen.

    Dazu kann ein brauchbares E-Mail-Marketing-System Mails basierend auf Leser-Reaktion versenden. Also nicht Mail 1 – Mail 2 – Mail 3, sondern Mail 1 -Wenn Link geklickt Mail 2, wenn nicht Mail 3.

    Du willst automatisiert kommunizieren können

    Ein gutes E-Mail-Marketingsystem kann vielfältig auf die Reaktionen der Leser reagieren. Mailsequenzen könne so sehr individuell werden, Deine Subscriber können immer besseren Content bekommen, weil Dein System immer besser lernen kann, was sie interessieret. Du kannst Ihnen zum Geburtstag gratulieren.

    Wo steht der User in seiner Reise? Wie kannst Du ihm helfen?

    Es geht immer und immer wieder um das gleiche: Werde, sei und bleibe relevant für Deine Interessenten.

    Grundsätzliches

    Lass uns ein paar Begriffe defineiren, die Du in den kommenden Episoden immer wieder hören wirst:



    * Kontakt = Instanz in Deinem System, ein Kontakt ist NICHT die Interessentin! Ein Kontakt besteht mindestens aus der E-Mailadresse, kann aber noch viel mehr beinhalten. Allle Infos hängen am Kontakt

    * Liste = Summe der Kontakte.

    • 20 Min.
    065 Dein Tod als Experte

    065 Dein Tod als Experte

    065 Dein Tod als Experte

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest Du in der Datenschutzerklärung

    • 17 Min.
    064 Brauche ich ein Learning Management System?

    064 Brauche ich ein Learning Management System?

    064 Brauche ich ein Learning Management System?

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest Du in der Datenschutzerklärung

    • 27 Min.
    063 Das Playbook

    063 Das Playbook

    • 20 Min.
    062 Was das Ende von iTunes für Dich bedeutet

    062 Was das Ende von iTunes für Dich bedeutet

    iTunes verabschiedet sich endgültig und wird schon bald nicht mehr Bestandteil der Podcastwelt sein. Welche Auswirkungen das konkret für Dich und Deinen Podcast hat, erfährst Du hier.

    • 19 Min.

Kundenrezensionen

===Georgieporgie=== ,

Ein Muss für alle Podcaster

Olaf, du bist ein Held! Dieser Podcast ist genial für alle, die irgendwann schon mal darüber nachgedacht haben einen Podcast zu machen. Der Inhalt ist sogar so gut, dass auch erfahrene Podcaster immer noch was mitnehmen können... weiter so! :)

Top‑Podcasts in Marketing

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: