34 Min.

Beikraut im Gemüsebeet Red ma NATUR

    • Heim und Garten

In Folge #002 von „Red ma NATUR“ hat sich Tamara die sympathische WahlösterreicherIn Simone Kolbinger von „Natur im Garten“ ins Studio eingeladen. Simone erklärt uns in dieser Folge warum Beikräuter und bewusst gepflanztes Gemüse in Konkurrenz stehen. Sie spricht über verhätschelte Samen, das falsche Saatbeet sowie jauchzende Tomatenpflanzen. Ebenfalls hat sie Tipps parat, wie wir den Beikräutern im Garten begegnen können, welche Bedeutung dem Mulchen innewohnt und dass das köstlichste Mittel bezüglich Beikräutern wohl das Verspeisen ist. In diesem Sinne Guten Appetit und viel Spaß beim Entdecken eines neuen Blickwinkels auf die Beikräuter in deinem Garten.



Ihr habt eine Frage? Kontaktiert uns gerne:

„Natur im Garten“ Telefon: +43 (0) 2742 / 74 333

E-Mail: gartentelefon@naturimgarten.at

In Folge #002 von „Red ma NATUR“ hat sich Tamara die sympathische WahlösterreicherIn Simone Kolbinger von „Natur im Garten“ ins Studio eingeladen. Simone erklärt uns in dieser Folge warum Beikräuter und bewusst gepflanztes Gemüse in Konkurrenz stehen. Sie spricht über verhätschelte Samen, das falsche Saatbeet sowie jauchzende Tomatenpflanzen. Ebenfalls hat sie Tipps parat, wie wir den Beikräutern im Garten begegnen können, welche Bedeutung dem Mulchen innewohnt und dass das köstlichste Mittel bezüglich Beikräutern wohl das Verspeisen ist. In diesem Sinne Guten Appetit und viel Spaß beim Entdecken eines neuen Blickwinkels auf die Beikräuter in deinem Garten.



Ihr habt eine Frage? Kontaktiert uns gerne:

„Natur im Garten“ Telefon: +43 (0) 2742 / 74 333

E-Mail: gartentelefon@naturimgarten.at

34 Min.