98 Folgen

"Smart Hotel Key - Dein Podcast für erfolgreiches Hotelmanagement". Hier dreht sich alles rund um die wichtigsten Fragestellungen der Hotellerie. Basierend auf jahrelanger Erfahrung und Branchenexpertise werden die wichtigsten Werkzeuge, Trends und neuesten Erkenntnisse in der Hotelbetriebsführung zusammengefasst und besprochen. Spannende Unternehmergespräche und tagesaktuelle Inputs rund um aktuelle Entwicklungen runden die Inhalte ab.

Hör rein, abonniere den Kanal und bleibe stets auf dem Laufenden mit Tipps und Tricks zur erfolgreichen Hotelführung!

Smart Hotel Key, dein Podcast für erfolgreiches Hotelmanagement Marco Riederer

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5,0 • 1 Bewertung

"Smart Hotel Key - Dein Podcast für erfolgreiches Hotelmanagement". Hier dreht sich alles rund um die wichtigsten Fragestellungen der Hotellerie. Basierend auf jahrelanger Erfahrung und Branchenexpertise werden die wichtigsten Werkzeuge, Trends und neuesten Erkenntnisse in der Hotelbetriebsführung zusammengefasst und besprochen. Spannende Unternehmergespräche und tagesaktuelle Inputs rund um aktuelle Entwicklungen runden die Inhalte ab.

Hör rein, abonniere den Kanal und bleibe stets auf dem Laufenden mit Tipps und Tricks zur erfolgreichen Hotelführung!

    SHK 097: Müssen wir uns negative Bewertungen gefallen lassen?

    SHK 097: Müssen wir uns negative Bewertungen gefallen lassen?

    Hotelbewertungen zählen für Gäste neben dem Zimmerpreis zu den wichtigsten Entscheidungskriterien. Positive Bewertungen sind äußerst wertvoll für ein positives Image und wichtig für eine erhöhte Sichtbarkeit in Suchmaschinen und Bewertungsportalen. Hotels mit höheren Sternebewertungen werden höher gelistet und sind somit für potentielle Gäste sichtbarer.
    Gerade (unberechtigte) negative Bewertungen können geschäftsschädigenden Charakter haben und den Ruf eines Betriebs erheblich beeinträchtigen.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/muessen-wir-uns-negative-bewertungen-gefallen-lassen
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 11 Min.
    SHK 096: Wie entsteht Gästebegeisterung?

    SHK 096: Wie entsteht Gästebegeisterung?

    Im Grunde geht es um Wahrnehmungsbereitschaft, denn jeder Gast sucht Glücksmomente. Und dabei ist es zunächst noch vollkommen egal, ob wir eine Familie oder Tagungsgäste empfangen. Die Glücksmomente gestalten sich vielleicht anders, aber jeder einzelne Gast will definitiv eine für ihn / sie möglichst angenehme und positive Zeit im Hotel verbringen. Die Kunst der "Wow-Effekte" liegt also in der echten Aufmerksamkeit, die wir unseren Gästen zuteil werden.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/wie-entsteht-gaestebegeisterung
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 19 Min.
    SHK 095: Zentraler Faktor: Gästeanforderungen

    SHK 095: Zentraler Faktor: Gästeanforderungen

    Um Gäste bzw. Zielgruppen zu erreichen und sie im Hotel zufriedenzustellen muss man ihre Befindlichkeiten und Orientierungen, ihre Werte, Lebensziele, Lebensstile und Einstellungen genau kennen und verstehen. Nur dann bekommt man ein wirklichkeitsgetreues Bild davon, was die Menschen bewegt und wie sie bewegt werden können.

    Zunehmend wichtig ist dabei, die Menschen nicht nur als mündige Bürger und Verbraucher (die rational entscheiden) zu analysieren, sondern ein ganzheitliches Bild der Zielgruppe zu gewinnen: wie sie sich und ihre Umwelt wahrnehmen, was sie mögen und was nicht, wie sie leben, denken, fühlen, bewerten.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/zentraler-faktor-gaesteanforderungen
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 13 Min.
    SHK 094: Anforderungen an ein gutes Hotelzimmer

    SHK 094: Anforderungen an ein gutes Hotelzimmer

    Die grundlegenden Anforderungen an ein gutes Hotelzimmer sind über Jahrzehnte gleichgeblieben. Erwartet werden ein bequemes Bett, ein komfortables Bad und genügend Steckdosen.

    Darüber hinaus verschwinden aus den Hotelzimmern aber nach und nach Einrichtungsgegenstände, die lange Standard waren. Schreibtische zum Beispiel. Oder Telefone. Andere Einrichtungsgegenstände rücken dafür in den Vordergrund: Wer jederzeit sein Smartphone oder Tablet zur Hand hat, braucht vor allem ausreichend Lademöglichkeiten und bequeme Sitzmöbel zum Surfen und Arbeiten. Und auf dem Fernseher werden die Inhalte vom eigenen mobilen Gerät jetzt auf den Bildschirm übertragen - für ein Maximum an Individualität. Denn eines ist sicher: Die Gäste wollen heute ein Zimmer, das sich in jeder Hinsicht nach ihren Bedürfnissen richtet - und nicht umgekehrt.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/anforderungen-an-ein-gutes-hotelzimmer
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 11 Min.
    SHK 093: Workation all around

    SHK 093: Workation all around

    Kaum ein Ausdruck wurde in der touristischen Angebotswelt in den letzten beiden Jahren so stark strapaziert wie das englische Kunstwort "Workation", das sich aus den Begriffen „work“ (Arbeit) und „vacation“ (Urlaub) zusammensetzt und dafür steht, Arbeit und Urlaub (mitunter auch mit der Familie) zu verbinden.
    Grundsätzlich sind ja einige "neue" Trends und Bewegungen in Richtung Naturverbundenheit, Nachhaltigkeit und persönlicher Sinnfindung entstanden. Die Arbeitswelt mit ihren ursprünglichen Abläufen hat sich ja auch verändert. Das Home Office setzte sich auf einmal durch und sorgte für eine Verbindung des Arbeitsalltags mit der Freizeit; somit war der Grundpfeiler für Workation-Angebote gelegt. Dabei ist Workation nicht zu verwechseln mit der Vermischung von „echtem“ Urlaub und Arbeit. Also beispielsweise die Erreichbarkeit am Urlaubsort oder das ständige Checken der Mails im Urlaub.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/workation-all-around
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 16 Min.
    SHK 092: Von der e-Mobilität profitieren

    SHK 092: Von der e-Mobilität profitieren

    In der Podcast-Folge 92 geht es um einen Detailbereich der Nachhaltigkeit, nämlich um die Elektromobilität. Wie kann ich als Hotelier vom Wachstum der E-Mobilität profitieren, und warum ist es wichtig, sich mit diesen Themen zu beschäftigen? Gesprächspartner war Hakan Ardic. Er steckt tief in der Materie drin; er ist Vollbluttouristiker sowie Vice President Hospitality und Mobility bei der Wirelane GmbH. Ladeinfrastruktur ist für ihn das neue WLAN im Hotel.

    Shownotes/Links:
    - Link zum Blogbeitrag https://smarthotelkey.at/von-der-e-mobilitaet-profitieren
    - Prodinger Tourismusberatung https://tourismusberatung.prodinger.at/

    • 29 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

motzgi ,

Tolle Impulse

Endlich mal ein toller Podcast für Touristiker. Vielen Dank und weiter so!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
FALTER
ZEIT ONLINE, ARD
ORF Hitradio Ö3
Barbara Haas, Paul Koren, Bernd Hecke, Thomas Cik
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)