10 Folgen

Im Magazin zum aktuellen Weltgeschehen greift Florian Inhauser zusammen mit SRF-Korrespondenten einmal im Monat ein internationales Thema auf. Gastmoderatoren sind Arthur Honegger und Wasiliki Goutziomitros.

#SRFglobal HD Schweizer Radio und Fernsehen

    • Nachrichten

Im Magazin zum aktuellen Weltgeschehen greift Florian Inhauser zusammen mit SRF-Korrespondenten einmal im Monat ein internationales Thema auf. Gastmoderatoren sind Arthur Honegger und Wasiliki Goutziomitros.

    • video
    #SRFglobal vom 05.12.2019

    #SRFglobal vom 05.12.2019

    Im Januar 2020 wählt Taiwan ein neues Parlament, die amtierende Präsidentin wird vermutlich bestätigt. Sie profitiert auf eigenartige Weise von den Unruhen in Hongkong und von den Drohgebärden aus Peking. Doch den Ursprung der Unruhen hat die Weltöffentlichkeit weitestgehend vergessen: ein Mord. Der Auslöser für die Unruhen war ein grauenhafter Mord in Taiwan im Februar 2018. Ein Mann aus Hongkong erwürgte seine schwangere Freundin und kehrte danach nach Hongkong zurück. Dort wurde er zwar verhaftet und verurteilt, aber nicht wegen Mordes, sondern wegen Diebstahls.
    Aus diesem Grund erliess die Administration der Sonderverwaltungszone im März 2019 ein Auslieferungsgesetz für die Volksrepublik China, Taiwan und Macao. Die Folgen waren heftige Proteste und schliesslich der Rückzug des Gesetzes. Inzwischen ist der Mörder wieder auf freiem Fuss. Taiwan und Hongkong schieben sich die Verantwortung dafür gegenseitig zu.
    Florian Inhauser zeigt mit der Sinologin Simona Grano und Claudia Stahel in Taipeh, wie ein ungesühnter Mord den Wahlen in Taiwan in die Karten spielt, wie exotisch ein Wahlkampf im hochmodernen Taiwan aussieht und wie für Taiwanesen die eigene Identität ein immer grösseres Thema wird.

    • 29 Min.
    • video
    #SRFglobal vom 07.11.2019

    #SRFglobal vom 07.11.2019

    Seit einem Monat läuft die türkische Invasion im Norden Syriens. Was der türkische Präsident Erdogan euphemistisch als «Operation Friedensquelle» bezeichnet, läuft in der Tat auf eine eine ethnische Säuberung und Vertreibung der kurdischen Bevölkerung hinaus. Florian Inhauser diskutiert mit der Deutsch-Jesidin Düzen Tekkal im Studio und dem SRF-Nahostkorrespondenten Pascal Weber. Tekkal ist Gründerin und Vorsitzende von «Hávar», des Hilfswerks für die Jesidinnen. Themen sind das Schicksal Kurden und Jesidinnen sowie mögliche Optionen von Syriens Machthaber Assad und seines russischen Schutzherrn Putin.

    • 30 Min.
    • video
    #SRFglobal vom 07.11.2019

    #SRFglobal vom 07.11.2019

    Seit einem Monat läuft die türkische Invasion im Norden Syriens. Was der türkische Präsident Erdogan euphemistisch als «Operation Friedensquelle» bezeichnet, läuft in der Tat auf eine eine ethnische Säuberung und Vertreibung der kurdischen Bevölkerung hinaus. Florian Inhauser diskutiert mit der Deutsch-Jesidin Düzen Tekkal im Studio und dem SRF-Nahostkorrespondenten Pascal Weber. Tekkal ist Gründerin und Vorsitzende des Vereins «Háwar Help», für die Jesidinnen. Themen sind das Schicksal Kurden und Jesidinnen sowie mögliche Optionen von Syriens Machthaber Assad und seines russischen Schutzherrn Putin.

    • 30 Min.
    • video
    #SRFglobal vom 03.10.2019

    #SRFglobal vom 03.10.2019

    Südostasien gilt als grösste Plastikmüllhalde der Welt. Völlig anders ist Surabaya. Seit 2001 gelten dort die 3R: reduce – re-use – recycle; ein soziales Experiment mit Erfolg. Die Metropole an der Ostküste von Java (Indonesien) ist das saubere Vorbild für einen ganzen Kontinent. Florian Inhauser schaltet zu Lukas Messmer in Surabaya. Die 3-Millionen-Stadt gewann in den letzten Jahren diverse Auszeichnungen als «Smart City» für ihr Müllmanagement. Welche Rolle spielte die 2010 gewählte BürgermeisterinTri «Risma» Rismaharini dabei und welchen Beitrag leistet die Bevölkerung?

    Im #SRFglobal-Studio ist Matthias Wüthrich, Kampagnenleiter Greenpeace Schweiz. Er war er für Greenpeace International in Südostasien tätig und hat die Verschmutzung der Meere und Vermüllung durch Plastik persönlich erlebt. Für ihn ist 3R/Recycling ein Mythos. Stattdessen fordert er nichts weniger als 2R – die «Reuse Revolution»: Wiederverwendung statt Recycling.

    • 24 Min.
    • video
    #SRFglobal vom 05.09.2019

    #SRFglobal vom 05.09.2019

    Donald Trump will Grönland kaufen, Jair Bolsanoro den Amazonas-Urwald landwirtschaftlich nutzen. Florian Inhauser diskutiert in «#SRFglobal» mit Experten über die heftige Kritik, welche die beiden Präsidenten zurzeit ernten. Beide Präsidenten scheinen sich weder um die drohende Klimakatastrophe noch um die Rechte der indigenen Völker zu kümmern. Florian Inhauser diskutiert in «#SRFglobal» mit dem grönländischen Forscher Ole Jørgen Hammeken, mit Julia Büsser von der Gesellschaft für bedrohte Völker sowie mit SRF-Südamerika-Korrespondentin Karen Naundorf.

    • 30 Min.
    • video
    #SRFglobal vom 04.07.2019

    #SRFglobal vom 04.07.2019

    Die Jugend ist zurück auf der Strasse. Sie fordert Klimaschutz, Gleichberechtigung, Partizipation und Menschenrechte. Florian Inhauser diskutiert in #SRFglobal mit Diana Kinnert und Laura Zimmermann. Diana Kinnert, 28, will die Forderungen in Deutschland als prominentes, aber unangepasstes Mitglied der CDU durchsetzen. Laura Zimmermann, ebenfalls 28, tut es in der Schweiz als Co-Präsidentin der Bewegung «Operation Libero».

    Welcher Weg hat mehr Erfolg?

    • 32 Min.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen