15 Folgen

Der feministische Medienpodcast von und für Journalist*innen, Autor*innen und Medienmacher*innen, die eine kapitalismuskritische Sichtweise auf aktuelle Themen und Phänomene im deutschsprachigen Diskurs vermissen.

Hosted by Bianca Jankovska @groschenphilosophin

Tired Women Bianca Jankovska

    • Gesellschaft und Kultur

Der feministische Medienpodcast von und für Journalist*innen, Autor*innen und Medienmacher*innen, die eine kapitalismuskritische Sichtweise auf aktuelle Themen und Phänomene im deutschsprachigen Diskurs vermissen.

Hosted by Bianca Jankovska @groschenphilosophin

    #13: Natascha Kampusch über die Gefahr eines bekannten Namens

    #13: Natascha Kampusch über die Gefahr eines bekannten Namens

    Die meisten Menschen, denen ich von diesem Interview erzählt habe, hatten bereits eine gefestigte Meinung zu Natascha Kampusch, ohne sie jemals getroffen zu haben.



    „Lebt sie nicht von Steuergeldern?“, „Muss die ständig vor die Kamera?“ und: „Wie ist die wohl wirklich?“ sind nur einige der Fragen, die immer wieder auftauchen. Warum nur?



    Vor Weihnachten habe ich Natascha persönlich in Wien getroffen und eine erwachsene, selbstbewusste Frau kennen gelernt, die genau weiß, wie sie mit den schäbigen Tricks von Journalist*innen umgeht.



    Wir haben darüber gesprochen, welche Berechtigung klassisch-aggressiver Journalismus in unserer sensibilisierten Welt hat, wie sie als Public Peresona mit hässlichen Headlines umgeht und warum Sinnfluencerinnen auch nur einen ganz normalen Job machen.



    Shownotes: Kampusch, Natascha – Cyberneider, Dachbuch Verlag



    Natascha auf Instagram




    /// Werbeslots kannst du via presse @ jankovska.de anfragen und buchen
    // Alle Infos zum Zweit-Podcast und wie du meine Arbeit mit einer Mitgliedschaft unterstützen kannst (ab 2 €), findest du auf: steadyhq.com/groschenphilosophin.


    / Folge mir auf Instagram: @groschenphilosophin und lese mich auf www.groschenphilosophin.at


    Intro-Vocals: Vanessa Kogler

    Cut: Iris Böhm

    Inhaltliche Gestaltung: Bianca Jankovska

    Cover-Design: Bianca Jankovska und Jonathan Nordlöf

    Musik: Audiojungle (lizensiert)

    • 33 Min.
    XX: Das lernst du in der "Tired Women"-Medienakademie

    XX: Das lernst du in der "Tired Women"-Medienakademie

    Du hast keine Lust, dass dir etablierte, weiße Mittelschichts-Journos erzählen, wie du zu schreiben hast? Deine Texte umbauen und zu Tode redigieren, bis sie klingen wie Relotius? Und dabei auch noch selbstbewusst behaupten, dass deine Perspektive keine Relevanz für "die Mehrheitsgesellschaft" hätte? Willkommen zur ersten Anti-Establishment-Academy aus dem Hause Groschenphilosophin!



    In der heutigen Episode dreht sich alles um die „Tired Women“-Medienakademie, die am 17. März startet.


    1. Warum überhaupt diese Academy?

    2. Für wen ist sie geeignet?


    3. Was lerne ich da?


    4. Aber auch: wie findet die Academy statt und was kostet es, sich anzumelden?


    Gleich vorab: die Hälfte der Tickets ist jetzt bereits verkauft, es bleiben also noch 9 Tickets bis zum 22. Februar übrig. Wer lieber liest, statt sich diese Episode anzuhören, kann auch gleich in die Shownotes klicken und sich alles Weitere auf Elopage durchlesen.



    Link zur Academy

    • 21 Min.
    #12: Witzig, dreckig, provokant: Jugendmedium ze.tt startet gr.een – mit Katrin Rönicke

    #12: Witzig, dreckig, provokant: Jugendmedium ze.tt startet gr.een – mit Katrin Rönicke

    "Tired Women" ist unabhängig und existiert nur dank Eurer Unterstützung. Hier kannst du sicherstellen, dass kritische Inhalte wie diese nachhaltig weiterproduziert werden.

    ____



    Ze.tt hat ein neues Membership-Programm, das sich gewaschen – äh, sorry – gegreenwaschen hat!



    Das Motto lautet: Partizipieren statt konsumieren! Die Member und „ihr Bedürfnis, sich möglichst klimafreundlich zu verhalten“, stehen laut Chefredakteurin bei gr.een im Mittelpunkt. Als Highlight? Gibt’s vergünstigte Konditionen zum Einkaufen bei Einhorn, Sirplus & Co. on top! Und Google-Hangouts mit der Grande Dame von ze.tt persönlich.



    Gr.een – Ein einziger Widerspruch inmitten von generischen Content-Häufchen? Verkleidet, als hippes Indie-Mag auf Steady, das gekommen ist, um unabhängige Medienmacher*innen wütend zu machen?


    All das diskutiere ich heute mit der großartigen Katrin Rönicke (Lila Podcast, die Wochendämmerung).



    Shownotes


    https://ze.tt/green/


    https://steadyhq.com/de/zett


    https://meedia.de/2020/01/20/ze-tt-startet-alternatives-bezahlmodell-der-member-im-vordergrund-stehen-und-nicht-der-verkaufsgedanke/


    https://meedia.de/2019/09/09/ivw-news-top-50-tz-tag24-frankfurter-rundschau-und-kreiszeitung-sind-die-gewinner-des-monats/



    /// Werbeslots kannst du via presse @ jankovska.de anfragen und buchen

    // Alle Infos zum Zweit-Podcast und wie du meine Arbeit mit einer Mitgliedschaft unterstützen kannst (ab 1,50 €), findest du auf: steadyhq.com/groschenphilosophin.


    / Folge mir auf Instagram: @groschenphilosophin und lese mich auf www.groschenphilosophin.at
    Intro-Vocals: Vanessa Kogler

    Inhaltliche Gestaltung: Bianca Jankovska

    Cover-Design: Bianca Jankovska und Jonathan Nordlöf

    Musik: Audiojungle (lizensiert)

    • 36 Min.
    #11: Angela Lehner über Britney Spears, Dickpics und das Panther-Gate (2/2)

    #11: Angela Lehner über Britney Spears, Dickpics und das Panther-Gate (2/2)

    Im „zweiten Teil“ unseres Gesprächs sind Angela Lehner und ich deutlich betrunkener und diskutieren die wirklich wichtigen Themen des Autorinnen-Lebens. Zum Beispiel, wie man seine schlechte Laune trotz seltsamer Moderator*innen nicht am Publikum auslässt. Oder die „Enttäuschung“ verarbeitet, trotz radikaler Exponierung im Internet noch nie (!) ein Dickpic bekommen zu haben.


    Liegt es an der Angst, die User bei Autorinnen wie uns bekommen? Sind wir einfach nicht weiblich genug? Und was passiert eigentlich, wenn man Cousinen oder Groupies mit aufs Zimmer nimmt, die dort Dinge kaputt machen?


    Viel Spaß bei der drunken Podcast-Session #2!


    Angela Lehners „Vater unser“ ist immer noch im Hanser Berlin Verlag erschienen. Kaufen, lesen, lieben.


    Instagram: angela_lehner


    /// Werbeslots kannst du via presse @ jankovska.de anfragen und buchen

    // Alle Infos zum Zweit-Podcast und wie du meine Arbeit mit einer Mitgliedschaft unterstützen kannst (ab 1,50 €), findest du auf: steadyhq.com/groschenphilosophin.


    / Folge mir auf Instagram: @groschenphilosophin und lese mich auf www.groschenphilosophin.at
    Intro-Vocals: Vanessa Kogler

    Inhaltliche Gestaltung: Bianca Jankovska

    Cover-Design: Bianca Jankovska und Jonathan Nordlöf

    Musik: Audiojungle (lizensiert)

    • 41 Min.
    #08 Mediatoo: Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt aufdecken? Gern! Aber nicht in der eigenen Branche – Miriam Suter

    #08 Mediatoo: Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt aufdecken? Gern! Aber nicht in der eigenen Branche – Miriam Suter

    "Tired Women" ist unabhängig und existiert nur dank Eurer Unterstützung. Hier kannst du sicherstellen, dass kritische Inhalte wie diese nachhaltig weiterproduziert werden.

    ____


    Miriam Suter arbeitet als freie Journalistin und Medienmacherin in der Schweiz und ist zum Beispiel durch ihre Videokolumne auf Medienwoche.ch, Texte für Annabelle, Izzy oder die NZZ bekannt.



    Sie widmet sich häufig Themen wie Geschlechtergerechtigkeit und sexualisierter Gewalt.



    Eine perfekte Gesprächspartnerin also, um das Thema #MediaToo auszurollen wie einen roten Teppich voller ekeliger Geschichten um das Arbeiten als Frau in der Journalismusbranche.



    Wir sprechen über die Konsequenz eines Machtmissbrauchs-Outings, ihre Recherchearbeit und Freelancen als feministische Wehr gegen patriarchale Arbeitsstrukturen.



    Shownotes:



    Sexismus in den Medien: „Bei euch ist das doch nicht so“ – von Miriam Suter



    Umfrage von Simone Rau


    Das ganze Dossier von Simone Rau 



    Rebecca Traister – The toll of Me too



    Der Fall Werne de Schepper

    • 48 Min.
    #09: Wie werden kritische Frauen Medien 2020 nutzen – und was kann definitiv weg?

    #09: Wie werden kritische Frauen Medien 2020 nutzen – und was kann definitiv weg?

    "Tired Women" ist unabhängig und existiert nur dank Eurer Unterstützung. Hier kannst du sicherstellen, dass kritische Inhalte wie diese nachhaltig weiterproduziert werden.

    ____
    Auch gerade wieder anzipft von Social Media? Alles langweilig, immer dasselbe beziehungsweise "schon gesehen"? Damit bist du nicht alleine.



    2019 ist Social Media stellenweise „stecken geblieben“, Personal Branding verursacht bei mir inzwischen Brechreiz und Mediengurus warten nur darauf, sich auf das next big thing zu stürzen. Zwar gibt es „jetzt“ TikTok, aber ganz ehrlich? Wer die letzten Jahre hier oder drüben auf Twitter eine Brand aufgebaut hat, weiß, wie anstrengend es ist, von vorne zu beginnen. Und überhaupt: was muss man 2020 noch alles so mitmachen?



    Gemeinsam mit Ronja von @generationy.de, Kato von @heulnichtmachdoch, @christinawunder und @youlee_patchouli werfe ich einen judgy Blick auf unser berufliches wie privates Almost-30-Mediennutzungsverhalten, diskutiere über die Sinnhaftigkeit von teuren Instagram-Redaktionen, das durch Streaming bedingte Zeitproblem und Accounts, die wir entabonniert haben.


    Bezahlt werde ich von Streaming-Anbieterin im Übrigen nicht (weil letztens wer gefragt hat!), deshalb immer gerne ein Abo bei Steady dalassen, wenn’s dir gefallen hat.


    Ergänzung:


    Meedia: “Jäger & Sammler”, “stories” & Co.: Darum beendet funk zum Jahresbeginn zahlreiche beliebte Formate



    /// Werbeslots kannst du via presse @ jankovska.de anfragen und buchen
    // Alle Infos zum Zweit-Podcast und wie du meine Arbeit mit einer Mitgliedschaft unterstützen kannst (ab 1,50 €), findest du auf: steadyhq.com/groschenphilosophin.


    / Folge mir auf Instagram: @groschenphilosophin und lese mich auf www.groschenphilosophin.at


    Intro-Vocals: Vanessa Kogler


    Inhaltliche Gestaltung: Bianca Jankovska


    Cover-Design: Bianca Jankovska und Jonathan Nordlöf


    Musik: Audiojungle (lizensiert)

    • 47 Min.

Kundenrezensionen

Dasisteinname ,

wer nicht abonniert ist selber schuld

Bianca ist ein absoluter gewinn für jede podcast-app. zuerst war ich fan ihres Instagram-accounts (@groschenphilosophin), dann war ich fan ihres podcasts (Badass by nature - den könnt ihr über steady abonnieren und das solltet ihr auch tun) und jetzt bin ich fan von „tired Women“ und Bianca selbst.

abonnieren, Leute! Hopp hopp
und dann ein bisschen love auf steady lassen, weil she deserves it

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: