18 Folgen

Ein Hahn endet auf dem Scheiterhaufen, ein Schwein in Untersuchungshaft und ein Hund in der Todeszelle. Absurd? Ja. Ausgedachter Blödsinn? Nein. Eine Zeit lang gab es tatsächlich keinerlei Unterschiede im Strafgesetz zwischen Tieren und Menschen und so wurde auch Tieren der Prozess gemacht. Was wäre also, wenn Tiere beim Begehen von „menschlichen“ Straftaten verurteilt werden würden? Wie heißt es so schön: Wo kein Kläger, da kein Richter. Doch schaut man sich im Tierreich genauer um, so entdeckt man schnell den ein oder anderen Übeltäter. Denn es gilt trotzdem: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Helen und Vanessa sind die Gesichter beziehungsweise die Stimmen hinter dem Format und erzählen sämtliche Tiergeschichten auf ganz neue Art und Weise. Schuldig oder unschuldig - das ist hier die Frage!
Schaut gerne auch auf Instagram vorbei @truecrime_wildlife
_

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

True Crime Wildlif‪e‬ Helen Meyer, Vanessa Ewald

    • Wahre Kriminalfälle

Ein Hahn endet auf dem Scheiterhaufen, ein Schwein in Untersuchungshaft und ein Hund in der Todeszelle. Absurd? Ja. Ausgedachter Blödsinn? Nein. Eine Zeit lang gab es tatsächlich keinerlei Unterschiede im Strafgesetz zwischen Tieren und Menschen und so wurde auch Tieren der Prozess gemacht. Was wäre also, wenn Tiere beim Begehen von „menschlichen“ Straftaten verurteilt werden würden? Wie heißt es so schön: Wo kein Kläger, da kein Richter. Doch schaut man sich im Tierreich genauer um, so entdeckt man schnell den ein oder anderen Übeltäter. Denn es gilt trotzdem: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Helen und Vanessa sind die Gesichter beziehungsweise die Stimmen hinter dem Format und erzählen sämtliche Tiergeschichten auf ganz neue Art und Weise. Schuldig oder unschuldig - das ist hier die Frage!
Schaut gerne auch auf Instagram vorbei @truecrime_wildlife
_

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    Weihnachts-Special 2020

    Weihnachts-Special 2020

    Auch bei uns weihnachtet es sehr – und zwar auf ganz besondere, tierische Art und Weise. Wie sprechen über ein Schaf, das nicht im Wolfspelz, aber in einem Weihnachtspulli Reißaus nahm. Über beschwipstes Futter für Tiere und solche, die möglicherweise auch dadurch am Weihnachtsabend sprechen können. Ihr erfahrt, warum einige Plätzchenausstecher die Form von Tieren haben und warum Rudolf eine rote Nase hat. Außerdem haben wir allerhand Tiere in Weihnachtsbäumen gefunden, so bspw. einen Koala in einer Plastik-Tanne oder eine Eule im Rockefeller Center-Baum. Und dann wären da noch die Gruselgeschichten von einer Vogelgestalt, die in Österreich ihr Unwesen treibt, einer menschenfressenden Katze in Island und katzenessenden Menschen in der Schweiz sowie plüschigen Scharlatanen, die Jahr für Jahr an der Weihnachtsbeleuchtung knabbern.
    Vielen Dank auch an dieser Stelle an Helens Bruder Jan Meyer, der uns die ganze Zeit unterstützt und Intro sowie Outro eingesprochen und kreativ gestaltet hat. Auch ohne den Support von Bear Radio Berlin hätten wir niemals den Podcast aufnehmen können. Vielen, vielen Dank!

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 49 Min.
    Diebstahl Teil 2

    Diebstahl Teil 2

    „Diebstahl Teil 2“ ist eine Folge voller Flattertiere. Helen gibt zu, dass sie grundsätzlich kein Tauben-Fan ist und Vanessa sind die Kopfbewegungen von Vögeln im Allgemeinen schon suspekt. Es wird zudem das Geheimnis gelüftet, was Helen und eine Raubmöwe gemeinsam haben und wieso sie niemals im Lebensraum dieser Tiere Urlaub machen würde. Außerdem gibt es die mystische Geschichte eines Geschöpfs zu hören, das bei fast jedem Diebstahl auch gleichzeitig systematischen Selbstmord begeht. Und dann geht es noch um blinde Passagiere in Kühlschränken der Radnetzspinne sowie die Inneneinrichtung von Schwarzmilanen, die je nach Alter variiert. Ach und wenn das noch nicht genug ist, dann könnt ihr Euch hier noch ein Video von einem Dachs anschauen, das ein komplettes Kalb in seine selbst gebaute Vorratskammer einlagert: https://www.youtube.com/watch?v=4-o0AlrSebY
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 48 Min.
    Diebstahl Teil 1

    Diebstahl Teil 1

    Hier kommt die neue Folge, die im Zeichen der Straftat „Diebstahl“ steht. Dieses Mal sind Helen und Vanessa so in Plauderlaune, dass ihr viel Persönliches über die beiden erfahrt. Passend dazu werden die Hosen heruntergelassen und über die ein oder andere Jugendsünde gesprochen. Außerdem wisst ihr im Anschluss, warum man immer einen Pfarrer an der Seite haben sollte, wie Affen-Selfies wirklich zustande kommen und warum die Straftaten von passiv-giftigen Krebstieren, den Palmendieben, nicht mehr zu verfolgen sind. Festzustellen ist auch, dass die mit dem längsten Penis, die wohl schönsten Häuser haben. Das hat zur Folge, dass die darwinistische Theorie umgeschrieben werden muss. Es gilt nun nicht mehr „Survival of the fittest“, sondern „Survival of the longest“. Zusätzlich wird über die Beraubung von Seeanemonen berichtet und ihr lernt ein Tier kennen, das sich doch tatsächlich im Laufe seines Lebens in eine Pflanze verwandelt.
    P.S. Und die erwähnte Kleptomanin ist nach eigener Aussage schon seit längerem "trocken" ;-D

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 46 Min.
    Missachtung der Fürsorgepflicht

    Missachtung der Fürsorgepflicht

    Die neue Folge "Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht" ist da. Es ist wohl das größte Feuerwerk an Tieren, das wir bisher zusammenrecherchiert haben. Mit dabei sind: tretende Meerschweinchen, Hamster-Hebammen, Quokkas, die ihre Kinder als Wurfgeschosse benutzen, vernachlässigte Ratten- und Ohrwurm-Kinder mit Traumata, Bonobo-Mütter, die ihren Jungs bei der Weibchensuche helfen, Pandabär-Mütter, die ihre Kinder erst einmal ins Assessement-Center schicken, Robben, die viel zu schnell wieder daten wollen, Riesenwanzen-Väter, die durch einen Hinterhalt den ganzen Nachwuchs auf einmal an der Backe bzw. auf dem Rücken kleben haben, vergessliche Echsen, ein Chamäleon-Kinderplanet, Haubentaucher, die zu früh in den Urlaub fahren und Schwarzbären, die abwägen, ob sich die Erziehung überhaupt lohnt. Zusätzlich gibt es ganz spontane Krokodil-News und Vanessa muss erfahren, dass auch Hühner Vögel sind.
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 57 Min.
    Nekrophilie Teil 2

    Nekrophilie Teil 2

    Die neue Folge „Nekrophilie Teil 2“ hält viele Rätsel bereit: gleich zu Beginn hat Helen ein interaktives Ratespiel über ein viral gegangenes Känguru-Bild mitgebracht und Vanessa versucht mit missglückten Tiergeräuschen auf den nächsten Missetäter im Tierreich überzuleiten. Spoiler: die Krähe klingt dann aber doch mehr wie ein Hahn. Zudem erfahrt ihr, warum Rabeneltern gar keine Rabeneltern sein können und dass Otter nur für ein milderndes, psychologischen Gutachten mit Steinen spielen.
    Achtung Triggerwarnung: Bei uns geht es um Geschlechtsverkehr mit Toten, wie immer bezieht es sich auf das Tierreich. Wen das dennoch triggert, der sollte diese Folge vielleicht überspringen.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 51 Min.
    Nekrophilie Teil 1

    Nekrophilie Teil 1

    Passend zum Halloween-Monat geht es in der aktuellen Folge um die Anziehung zum Toten, was als „Nekrophilie“ bezeichnet wird. In dieser Folge sprechen wir über eingefrorene Pinguine, die wohl berühmteste tote Ente der Welt, Mäusen im Paradies und absurde Kröten-Praktiken. Außerdem ist von Vibratoren mit Lieblingsmusik und Asche die Rede und obendrauf gibt es noch Serien-Tipps.
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 48 Min.

Top‑Podcasts in Wahre Kriminalfälle

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: