50 Folgen

Weltspiegel Thema informiert, erzählt mit Leidenschaft, lässt staunen: Reportagen, Geschichten und Hintergründe von ARD Korrespondenten rund um den Globus. Ein Thema, einmal die Woche, aus mehreren Perspektiven.

Weltspiegel Thema SWR

    • Nachrichten
    • 4.5, 11 Bewertungen

Weltspiegel Thema informiert, erzählt mit Leidenschaft, lässt staunen: Reportagen, Geschichten und Hintergründe von ARD Korrespondenten rund um den Globus. Ein Thema, einmal die Woche, aus mehreren Perspektiven.

    Wie viele Touristen verträgt ein Ort?

    Wie viele Touristen verträgt ein Ort?

    In diesem Sommer stellt sich die Frage, wohin es im Urlaub geht, sehr viel grundsätzlicher: Soll ich überhaupt fahren? Ferienorte, die sonst gedrängelt voll sind, bleiben leer. Eine Welt ohne Touris – ist für die einen ein Traum, für andere ein Alptraum, weil ihr Einkommen davon abhängt. Weltspiegel-Reporter Simon Riesche hat in Mexiko zum Bau einer Touristen-Bahnlinie mitten durch den Urwald recherchiert und erzählt, was Bewohnerinnen und Umweltschützer zu dem Projekt sagen. Lourdes Picareta berichtet über “Overtourism” in Lissabon. Und mit Geograph Dr. Michael Bauder sprechen wir darüber, wie wir Urlaub machen können ohne Mensch und Tier ihr Zuhause zu klauen.

    • 28 Min.
    USA: Drei Monate vor der Wahl

    USA: Drei Monate vor der Wahl

    Noch rund drei Monate, dann wird in den USA gewählt. Laut Umfragen sieht es für den Amtsinhaber Donald Trump aktuell schlecht aus. Woran das liegt und wie Trump das Ruder noch herumreißen könnte, erklären die ARD-Korrespondenten Claudia Buckenmaier und Jan Philipp Burgard aus dem Studio Washington. Der USA-Experte Thomas Kleine-Brockhoff vom German Marshall Fund erläutert, welche Auswirkungen Trumps Amtszeit auf die internationale Politik und das Verhältnis zu Deutschland hat.
    Moderation: Male Stüssel
    Redaktion: Heribert Roth und Petra Schmitt-Wilting

    • 34 Min.
    Die Politik der Todesstrafe

    Die Politik der Todesstrafe

    Darf der Staat einen Menschen töten, weil er ein Verbrechen begangen hat? Der Weltspiegel Podcast beleuchtet das politische Instrument der Todesstrafe und untersucht, warum Länder im 21. Jahrhundert noch immer über Leben und Tod urteilen. Natalie Amiri spricht mit der ARD-Korrespondentin Katharina Willinger unter anderem über einen jungen Iraner, der mehrere Jahre in Deutschland lebte, bevor er in seinem Heimatland zum Tode verurteilt wurde. Außerdem geht der Blick in die USA zu ARD-Korrespondent Stefan Niemann. Er ordnet die Entscheidung des US-Präsidenten ein, der zum ersten Mal seit 17 Jahren, eine Hinrichtung auf Bundesebene anordnete. Außerdem gibt Julia Duchrow, stellvertretende Generalsekretärin von Amnesty International Deutschland, eine Einschätzung zur momentanen Lage in der Welt und welche Länder ein besonders totalitäres Rechtssystem ausüben.

    • 29 Min.
    Voll auf Droge - Kokainschmuggel nach Europa

    Voll auf Droge - Kokainschmuggel nach Europa

    Immer mehr Kokain findet seinen Weg nach Europa. In dieser Folge des Weltspiegel Podcast geht es um die kolumbianischen Kartelle, um Handelsrouten zwischen Lateinamerika und Europa, um versteckte Geldströme, die in den Libanon führen und darum, wie der deutsche Zoll den Drogenschmugglern auf die Spur kommt.
    Moderator Philipp Abresch spricht mit ARD-Hörfunk-Korrespondent Ivo Maruszyk in Kolumbien, dem Investigativjournalisten Benedikt Strunz vom NDR und mit Frank Nielsen von der Zollfahndung in Hamburg.

    • 27 Min.
    Gewalt gegen Frauen

    Gewalt gegen Frauen

    Häusliche Gewalt gegen Frauen werde zunehmen – davor warnten viele Organisationen, als Corona auch in Europa ankam. In Großbritannien hat niemand reagiert: in den ersten vier Wochen des Lockdowns wurden dreimal so viele Frauen und Mädchen umgebracht wie im gleichen Zeitraum 2019. Darüber sprechen wir mit Vassili Golod, Reporter im ARD-Studio London. Außerdem schauen wir mit ARD-Korrespondent Matthias Ebert nach Brasilien, wo eine eigene Polizeipatrouille Frauen schützen soll. Und Rechtsanwältin Christina Clemm erklärt uns, warum Morde an Frauen auch in Deutschland milder beurteilt werden, wenn der Täter der Partner oder Expartner ist.

    • 27 Min.
    Syrien - 9 Jahre Krieg

    Syrien - 9 Jahre Krieg

    In Syrien herrscht seit mehr als neun Jahren Bürgerkrieg. Hunderttausende starben, Millionen Menschen sind geflohen – innerhalb des Landes und über die Grenzen hinweg.
    Der Bürgerkrieg ist längst auch ein Stellvertreterkrieg. Die Syrien-Expertin Kristin Helberg erklärt, welche Akteure mit welchen Interessen involviert sind. Und ARD-Korrespondent Daniel Hechler schildert, wie es derzeit den Menschen in Idlib, der letzten Rebellen-Hochburg, geht.
    Moderation: Male Stüssel
    Redaktion: Heribert Roth und Petra Schmitt-Wilting

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Chelo81 ,

Sehr interessanter und gleichzeitig erschütternder Podcast

Dieser Podcast gibt eindrucksvoll die Lebensverhältnisse in Megacitys wieder. Der Beitrag wurde auf höchstem Niveau erstellt und ich bin schon sehr auf weitere Folgen des Weltspiegelpodcasts gespannt! Ihr macht wirklich sehr gute Arbeit danke dafür!

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von SWR