14 episodes

«Regional Diagonal»: Typisch für die Region – exemplarisch für die Schweiz. Die Sendung wählt regionale Themen für ein überregionales Publikum aus und ordnet sie ein. Montag bis Freitag im Nachrichtenformat, am Wochenende als Magazin.

Regional Diagonal Schweizer Radio und Fernsehen

    • Daily News

«Regional Diagonal»: Typisch für die Region – exemplarisch für die Schweiz. Die Sendung wählt regionale Themen für ein überregionales Publikum aus und ordnet sie ein. Montag bis Freitag im Nachrichtenformat, am Wochenende als Magazin.

    Regional Diagonal vom 20.02.2020

    Regional Diagonal vom 20.02.2020

    In der Zentralschweiz geht die Fasnacht mit dem schmutzigen Donnerstag los. Anderen Regionen ist das ziemlich egal, denn Fasnacht ist eine kantonale Angelegenheit. Nicht so für die «Junteressli». Die Basler Clique hat heute morgen in Brunnen die Fasnacht eröffnet. Die weiteren Themen:

    * Wolf in Graubünden läuft mit GPS-Sender herum
    * Fazit zum Pilotversuch eines zweisprachigen Kindergartens in Bern Weitere Themen: Interkantonaler Fasnachts-Austausch

    • 4 min
    Regional Diagonal vom 19.02.2020

    Regional Diagonal vom 19.02.2020

    Nach dem Wassereinbruch von Anfang Februar konnte das Wasser abgeleitet und der Tunnel gereinigt werden. Weiter in der Sendung:

    * BE: Medikamente im Wert von mehreren Millionen Franken landen jährlich im Müll.
    * In der Ostschweiz entsteht der «Metropolitanraum Bodensee».
    * ZH: Zwei Frauen finden in einem Sitzkissen aus der Brocki 20'000 Franken. Weitere Themen: Lötschberg-Basistunnel ab Freitag wieder zweispurig befahrbar

    • 6 min
    Regional Diagonal vom 18.02.2020

    Regional Diagonal vom 18.02.2020

    Der Kanton Aargau bezeichnet sich selbst als Pionierkanton, wenn es um das elektronische Patientendossier geht. Darin sollen alle Gesundheitsdaten digital erfasst sein und vom Patienten selbst verwaltet werden können. Im Frühling hätte das System bereit sein sollen. Nun zieht sich das aber hin. Weitere Themen: 

    * BL/SO: Emotionale Aussprache wegen eines neuen Standorts für ein Sterbehaus.
    * BE: Nach dem Kirchenbrand in Herzogenbuchsee müssen auch die historischen Glocken überprüft werden. Weitere Themen: AG: Verzögerung beim elektronischen Patientendossier

    • 6 min
    Regional Diagonal vom 17.02.2020

    Regional Diagonal vom 17.02.2020

    Das Defizit der vier Spitalverbunde belief sich im letzten Jahr auf über 20 Millionen Franken - das sind 16 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Und auch die Prognose sieht düster aus. Weiter in der Sendung:

    * SO: Viele Gemeinden sind verunsichert, welche Kompetenzen sie beim Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes haben.
    * FR: Ein Einkaufszentrum erteilt jungen Klimaaktivisten ein mehrjähriges Hausverbot. Ist das gerechtfertigt? Weitere Themen: Die St. Galler Spitäler rutschen immer mehr in die roten Zahlen

    • 6 min
    Regional Diagonal vom 15.02.2020

    Regional Diagonal vom 15.02.2020

    Kleine und mittelgrosse Städte kämpfen häufig gegen das Ladensterben in ihren Innenstädten. Der Onlinehandel und ein verändertes Freizeitverhalten machen ihnen zu schaffen. Olten versucht mit Zwischennutzungen leerstehende Läden wiederzubeleben. Weiter in der Sendung:

    [00:04:03] SG: Der Fleischersatz aus dem Labor
    Das junge St. Galler Unternehmen «Planted Chicken» produziert ein geflügelähnliches Produkt aus gelben Erbsen. Sie wollen den Konsumentinnen und Konsumenten eine Fleischalternative mit Biss anbieten.

    [00:10:34] BS: Besuch im ersten Zero-Waste-Café
    Kaffeerähmli und Zückersäckli sucht man im «Café Spurlos» in Basel vergeblich. Das Lokal versucht, jeglichen Abfall zu vermeiden. Die Fachhochschule Nordwestschweiz begleitet das Projekt.

    [00:07:14] ZH: 150 Jahre Zürcher Kantonalbank
    Am 15. Februar 1870 eröffnete die Zürcher Kantonalbank ihre erste Filiale – heute ist sie die viertgrösste Bank und die grösste Kantonalbank der Schweiz. Ein Buch zum Jubiläum beleuchtet die lebendige Geschichte dieses Geldinstituts. Weitere Themen: Olten sucht ein Rezept gegen leere Schaufenster in der Altstadt

    • 15 min
    Regional Diagonal vom 14.02.2020

    Regional Diagonal vom 14.02.2020

    Die Hausärzte sind mit jährlich 25'000 Patienten, die die Notfallpraxis am Luzerner Kantonsspital aufsuchen, überlastet. Im ursprünglichen Vertrag war vor Jahren noch von 11'000 Patienten die Rede. Weiter in der Sendung:

    * ZH: Der Kanton und die Ärztegesellschaft haben eine Alternative ausgehandelt, damit Ärzte über 70 doch noch praktizieren dürfen.
    * BE: Eine Machbarkeitsstudie zeigt Vor- und Nachteile auf, wenn die Stadt Bern mit fünf Nachbargemeinden fusionieren würde.
    * BS: Ein Referendumskomitee wehrt sich gegen den geplanten Ausbau der Rheinhäfen in der Region.
    * SG: Das Bad «Lido» in Rapperswil-Jona wird diesen Sommer nun doch nochmals geöffnet - und erst noch mit freiem Eintritt. Weitere Themen: Luzerner Hausärzte kündigen Vertrag mit dem Spital

    • 6 min

Top Podcasts In Daily News

Listeners Also Subscribed To

More by Schweizer Radio und Fernsehen