119 episodes

hr2-kultur | Der Tag - Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.

hr2 Der Tag HR

    • Society & Culture

hr2-kultur | Der Tag - Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.

    Comeback der alten Hüte - Wenn das Neue von gestern ist

    Comeback der alten Hüte - Wenn das Neue von gestern ist

    Friedrich Merz ist zurück. Er wird jetzt ganz groß als künftiger Parteichef und Kanzlerkandidat der CDU gehandelt. Aber hat er wirklich das Zeug zum Erneuerer der Partei? Eigentlich ist er ja der Liebling aller, die die gute alte Zeit gerne wieder hätten. In der Politik liegt Nostalgie überhaupt gerade im Trend: Großbritannien, Russland und die Türkei etwa wollen zurück zu alter imperialer Größe. Und die katholische Kirche geht beim Zölibat nun doch keinen halben Schritt voran, sondern fällt mit ihrem ganzen Gewicht auf uralte Grundsätze zurück. Auch in Mode und Kultur stehen die Zeichen auf Retro. Manche zucken die Achseln und sagen: Das ist eben die Postmoderne, dass alles immer wieder kommt. Aber taugen die Lösungen von gestern wirklich für Gegenwart und Zukunft?

    Yes we Cannabis – Eine breite Jugendbewegung

    Yes we Cannabis – Eine breite Jugendbewegung

    Kaugummi, Schokolade, Öl - in solchen "Verpackungen" bahnen sich neue Cannabisprodukte seit kurzem den Weg in die breite Öffentlichkeit. Wer den als "entspannend" und "beruhigend" gerühmten Wirkstoff Cannabidiol, kurz CBD, zu sich nehmen will, muss nicht den Dealer an der Ecke aufsuchen. An Automaten, zum Beispiel am Darmstädter Hauptbahnhof, in Drogerien oder Hanf-Läden können entsprechende Produkte mittlerweile gekauft werden. Sie enthalten nur wenig von dem als berauschend bekannten Cannabis-Wirkstoff THC, was die Rechtslage uneindeutig macht. Nichtsdestoweniger ist die Staatsanwaltschaft (zum Beispiel in Darmstadt) alarmiert. Sind diese Produkte legal? Und sind sie wirklich ungefährlich? Experten warnen: auch CBD könne zu Schläfrigkeit und Benommenheit führen oder Schlafstörungen und innere Unruhe auslösen. Harmlos klingt das nicht. Die Verfügbarkeit dieses Cannabis-Wirkstoffes führt zu einer breiteren Akzeptanz von Cannabis-Produkten, gerade bei Jugendlichen, unter denen sich Cannabis ohnehin ungebrochen großer Beliebtheit erfreut. Allerdings mit den bekannten Risiken und Nebenwirkungen - von Konzentrationsstörungen bis Psychosen. Wohin also führt der Rausch der Jugend?

    Viren, Stürme, Heuschrecken – Die Verwundbarkeit der Wirtschaft

    Viren, Stürme, Heuschrecken – Die Verwundbarkeit der Wirtschaft

    Das Corona-Virus hat China weiter fest im Griff. Millionenstädte sind abgeriegelt, Fabriken stehen still, die Menschen dürfen nicht zur Arbeit. Das bringt nicht nur viele Chinesen in existentielle Not, es lähmt die ganze Nation und die chinesische Wirtschaft. In unserer globalisierten Welt bleibt das Virus aber nicht in einem Land, ebenso wenig die wirtschaftlichen Auswirkungen. Weltweite Lieferketten funktionieren nicht mehr, was auch deutsche Firmen spüren. Ist das der Preis der Globalisierung? Es gibt Ereignisse, die wir auch mit hochtechnisierten und professionellen Abläufen in einer globalisierten Welt nicht kontrollieren können. Ein Virus führt zum totalen Produktionsstopp, Stürme bringen die Infrastruktur zum Erliegen, Heuschreckenschwärme zerstören nach Regen und Überschwemmungen in Ostafrika gesamte Ernten. Kann eine globalisierte Wirtschaft solchen Herausforderungen schulterzuckend begegnen, so what? Oder sind sie eine Aufforderung, wieder regionaler zu denken und zu wirtschaften?

    Wenn Staaten zu Tätern werden – Der Fall Assange

    Wenn Staaten zu Tätern werden – Der Fall Assange

    Julian Assange hat Kriegsverbrechen enthüllt. Kriegsverbrechen US-amerikanischer Truppen im Irak und in Afghanistan. Aber weil er dazu geheime Dokumente veröffentlicht hat - auf seiner Internet-Plattform Wikileaks -, gilt er in den Augen der US-Behörden selbst als Verbrecher. Flucht und ein zwischenzeitliches Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London haben Assange nicht retten können, und seit die Botschaft ihn nicht mehr beherbergt, sitzt er in britischer Haft und wartet auf seine Auslieferung in die USA. In zwei Wochen soll das Auslieferungsverfahren beginnen, und viele seiner Unterstützer befürchten, dass Assange weder gesundheitlich noch juristisch in der Lage sein wird, sich angemessen zu verteidigen. Er werde in Isolationshaft gehalten, was ihn psychisch und physisch extrem belaste und obendrein den notwendigen Kontakt mit seinen Anwälten erschwere. "Lasst Assange frei, damit er sich auf seine Verteidigung vorbereiten kann!", fordern in Deutschland u.a. Politiker verschiedener Parteien. Und in der Tat: Assange kann Unterstützung gebrauchen. Denn seine Gegner waren und sind die mächtigen Behörden mehrerer Staaten: Die US-Behörden, die ihn haben wollen. Die britischen Behörden, die ihn gefangenhalten. Und die schwedischen Behörden, die ein Verfahren gegen ihn wegen eines Sexualdelikts zwar eingestellt haben, deren Ermittlungen aber vielen Beobachtern als höchst fragwürdig erscheinen.

    Viele Flügel und zwei lahme Enten – die Zukunft der CDU

    Viele Flügel und zwei lahme Enten – die Zukunft der CDU

    Ein Machtwort hatte sie zwar gesprochen, die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer: Keine Zusammenarbeit mit der AfD, auch kein gemeinsames Abstimmen für einen Ministerpräsidenten-Kandidaten "der Mitte", den FDP-Politiker Kemmerich. Aber dieses Machtwort prallte ab am Thüringer Landesverband. Immer klarer kam zum Vorschein, wie wenig mächtig AKK anscheinend ist in ihrer Partei. Und so hat sie heute wohl ihr letztes Machtwort gesprochen. Ein Wort des Verzichts auf jede Macht. Kanzlerin will sie nicht mehr werden und Parteichefin nur noch bis Sommer bleiben. Nur die Regelung ihrer Nachfolge hofft sie noch steuern zu können - obwohl doch spätestens jetzt kaum jemand in der CDU noch auf sie hören wird. Wie geht es also weiter in der CDU - mit einer Kanzlerin und einer Parteichefin auf Abruf? Und wie geht es weiter mit der CDU? Welche Rolle kann diese zerstrittene Partei noch spielen - hin und hergerissen von der einen in die andere Richtung? Droht der CDU eine Spaltung? Und wird unsere Demokratie auch noch die letzte Volkspartei verlieren, die diesen Namen verdient?

    Bist du der Nächste? - Wenn Bedrohung zum Alltag wird

    Bist du der Nächste? - Wenn Bedrohung zum Alltag wird

    Beleidigung, Morddrohungen, Hass. Es trifft Politiker, Feuerwehrleute, Autoren - Menschen, die sich öffentlich für eine demokratische Grundordnung einsetzen, sich gegen rechts positionieren. Inzwischen ist die Bedrohung auch im echten Leben real geworden. Die Sprache schlägt in Gewalt um. Seit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke mehren sich die Fälle der Angriffe. Für viele Betroffene ist der Hass im Netz so erdrückend geworden, dass sie sich zurückziehen oder ihr Amt niederlegen. Der Staat sieht dringenden Handlungsbedarf, will neue Gesetze verabschieden, alte reformieren. Das Bundeskriminalamt will im Netz veröffentlichte Feindeslisten oder Drohungen als Verstoß gegen den Datenschutz unter Strafe stellen. Genügt das? Was tun gegen die Bedrohung, die Menschen einschüchtert und in Angst versetzt?

Top Podcasts In Society & Culture

Listeners Also Subscribed To

More by HR