48 min

Richtig Wetten #29 - Vom Bau eines Wettmodells, Teil 1: Grundlagen & Vorüberlegungen Richtig Wetten

    • Sports

In Folge 29 diskutieren Sebastian und Joachim, was ein Wettmodell eigentlich ausmacht, was Wettmodelle können und nicht können, und die Grundlagen and Vorüberlegungen, die einem Wettmodell zugrunde liegen.
Joachims Wettblog:https://www.crimsoncorporation.de/ ( Crimsoncorporation.de) | Joachim auf Twitter: https://twitter.com/crimsonceo (@crimsonceo)
_____________________________________________
Notizen and Links(00:00) Intro/Begrüßung
(00:40) Wettmodellserie Teil 1 als Ergänzung zum Blog
(01:54) Was wir mit der Serie vorhaben
(02:30) Was ist eigentlich ein Modell?
(04:28) Funktionieren alle Modelle gleich?
(05:20) Komplex vs. kompliziert
(06:42) Was macht ein gutes Modell aus?
(07:55) Wofür braucht man überhaupt Modelle?
(08:55) Filtern irrelevanter Informationen
(09:35) Wann ist ein Modell ein Modell?
(12:51) Sinn und Zweck eines Wettmodells
(13:03) https://de.wikipedia.org/wiki/Schnelles_Denken,_langsames_Denken (Wahrnehmungstäuschungen und Kahneman) (https://books.google.be/books/about/Thinking_Fast_and_Slow.html?id=oV1tXT3HigoCandprintsec=frontcoverandsource=kp_read_buttonandhl=enandredir_esc=y#v=onepageandqandf=false (siehe auch diese Google Books Preview))
(13:40) Komplexe vs einfache Fragen
(13:56) Die Täuschung mit dem Pfeil
(14:48) Die mentale Buchführungs-Problematik
(15:46) Die 96,5%-Anekdote
(16:50) https://lexikon.stangl.eu/4915/selbstwertdienliche-verzerrung (Selbstwertdienliche Verzerrung) und Spitzensportler
(18:05) Wetten dokumentieren als Selbstschutz
(18:15) Das Thema Objektivität
(19:57) Value-Weisheiten
(20:08) Rückblick auf Leverkusen - Hertha
(20:58) Ist der Value eher beim Underdog?
(21:32) Skalierungsmöglichkeiten
(22:27) Trends und Anpassungen
(23:37) Value-Automatisierung und backtesting
(25:17) Out of sample testen
(27:17) Output-Formen und Wahrscheinlichkeiten
(28:46) Torüberlegenheitswerte
(31:50) Externe Modellfehler
(33:23) Mehr Variablen, besseres Modell?
(35:10) Interne Modellfehler
(36:03) Das Kernziel beim Wetten
(37:00) Unterschiedliche Blickwinkel
(38:47) Der Faktor Gewichtung
(39:33) Viele Wege führen nach Rom
(40:10) Die Variable expected goals
(42:19) Sebastians Analyse zu Mainz - Bayern
(43:10) Überanpassung
(43:55) Sebastian gegen das System
Joachim 153
Sebastian 429,20
Wette Nummer 1:
Ajax Amsterdam - PEC Zwolle
Joachim/System: PEC Zwolle +2.5 @ 1.90
Sebastian: Ajax -2.5 @ 1.99
Wette Nummer 2:
FC Valencia - UD Levante
Joachim/System: UD Levante +0.25 @ 1.917
Sebastian: FC Valencia -0.25 @ 2.00
(46:40) Verabschiedung/Outro

In Folge 29 diskutieren Sebastian und Joachim, was ein Wettmodell eigentlich ausmacht, was Wettmodelle können und nicht können, und die Grundlagen and Vorüberlegungen, die einem Wettmodell zugrunde liegen.
Joachims Wettblog:https://www.crimsoncorporation.de/ ( Crimsoncorporation.de) | Joachim auf Twitter: https://twitter.com/crimsonceo (@crimsonceo)
_____________________________________________
Notizen and Links(00:00) Intro/Begrüßung
(00:40) Wettmodellserie Teil 1 als Ergänzung zum Blog
(01:54) Was wir mit der Serie vorhaben
(02:30) Was ist eigentlich ein Modell?
(04:28) Funktionieren alle Modelle gleich?
(05:20) Komplex vs. kompliziert
(06:42) Was macht ein gutes Modell aus?
(07:55) Wofür braucht man überhaupt Modelle?
(08:55) Filtern irrelevanter Informationen
(09:35) Wann ist ein Modell ein Modell?
(12:51) Sinn und Zweck eines Wettmodells
(13:03) https://de.wikipedia.org/wiki/Schnelles_Denken,_langsames_Denken (Wahrnehmungstäuschungen und Kahneman) (https://books.google.be/books/about/Thinking_Fast_and_Slow.html?id=oV1tXT3HigoCandprintsec=frontcoverandsource=kp_read_buttonandhl=enandredir_esc=y#v=onepageandqandf=false (siehe auch diese Google Books Preview))
(13:40) Komplexe vs einfache Fragen
(13:56) Die Täuschung mit dem Pfeil
(14:48) Die mentale Buchführungs-Problematik
(15:46) Die 96,5%-Anekdote
(16:50) https://lexikon.stangl.eu/4915/selbstwertdienliche-verzerrung (Selbstwertdienliche Verzerrung) und Spitzensportler
(18:05) Wetten dokumentieren als Selbstschutz
(18:15) Das Thema Objektivität
(19:57) Value-Weisheiten
(20:08) Rückblick auf Leverkusen - Hertha
(20:58) Ist der Value eher beim Underdog?
(21:32) Skalierungsmöglichkeiten
(22:27) Trends und Anpassungen
(23:37) Value-Automatisierung und backtesting
(25:17) Out of sample testen
(27:17) Output-Formen und Wahrscheinlichkeiten
(28:46) Torüberlegenheitswerte
(31:50) Externe Modellfehler
(33:23) Mehr Variablen, besseres Modell?
(35:10) Interne Modellfehler
(36:03) Das Kernziel beim Wetten
(37:00) Unterschiedliche Blickwinkel
(38:47) Der Faktor Gewichtung
(39:33) Viele Wege führen nach Rom
(40:10) Die Variable expected goals
(42:19) Sebastians Analyse zu Mainz - Bayern
(43:10) Überanpassung
(43:55) Sebastian gegen das System
Joachim 153
Sebastian 429,20
Wette Nummer 1:
Ajax Amsterdam - PEC Zwolle
Joachim/System: PEC Zwolle +2.5 @ 1.90
Sebastian: Ajax -2.5 @ 1.99
Wette Nummer 2:
FC Valencia - UD Levante
Joachim/System: UD Levante +0.25 @ 1.917
Sebastian: FC Valencia -0.25 @ 2.00
(46:40) Verabschiedung/Outro

48 min

Top Podcasts In Sports

Play Sports
Play Sports
Sporza
RMC
Friends of Sports
Nieuwsblad