10 episodes

Als unabhängiges Forum für bürgerschaftliche Mitverantwortung geht es der Stiftung Zukunft Berlin um die Zukunft der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Wichtige Entscheidungen sollen nicht allein der Politik überlassen bleiben.

Im Podcast diskutieren Volker Hassemer und Stefan Richter mit Mitgliedern der verschiedenen Initiativen.

Berliner Dialoge - Der Podcast der Stiftung Zukunft Berli‪n‬ Stiftung Zukunft Berlin

    • Non-Profit

Als unabhängiges Forum für bürgerschaftliche Mitverantwortung geht es der Stiftung Zukunft Berlin um die Zukunft der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Wichtige Entscheidungen sollen nicht allein der Politik überlassen bleiben.

Im Podcast diskutieren Volker Hassemer und Stefan Richter mit Mitgliedern der verschiedenen Initiativen.

    Berlin, quo vadis? - 15 Jahre Stiftung Zukunft Berlin

    Berlin, quo vadis? - 15 Jahre Stiftung Zukunft Berlin

    Ursula Weidenfeld ist eine renomierte Wirtschaftsjournalistin, Christophe Knoch ist Produzent, Kurator und ehemaliger Sprecher der Koalition der Freien Szene.

    Ihr Blick auf Berlin könnte also kaum verschiedener sein. Und trotzdem sind sie sich einig: Berlin braucht eine gemeinsame Zukunftsvision.

    Anlässlich des 15jährigen Bestehens der Stiftung Zukunft Berlin stellen sie sich mit Volker Hassemer, Vorstandvorsitzenden der Stiftung Zukunft Berlin, die Frage, was Berlin in den kommenden 15 Jahren bestimmen wird: Welche Menschen werden Berlin prägen? Welche Themen werden am wichtigsten sein? Und an welchen Orte wird sich die Zukunft Berlins ereignen?

    Der Podcast ist Auftakt einer Serie von Veranstaltungen und Publikationen, mit denen die Stiftung Zukunft Berlin in ihrem Jubiläumsjahr den Blick in die Zukunft werfen wird.

    Weitere Informationen zur geplanten Veranstaltungsreihe demnächst auf unseren sozialen Kanälen Twitter und Instagram und der Homepage http://www.stiftungzukunftberlin.eu

    • 21 min
    Berlins Hauptstadtrolle - Paul Spies über Identität und Außenwahrnehmung der Stadt

    Berlins Hauptstadtrolle - Paul Spies über Identität und Außenwahrnehmung der Stadt

    Wie wird Berlin von der Welt wahrgenommen? Und was kann die Hauptstadt daraus lernen?

    Wenn im Frühjahr 2021 die große Berlin-Ausstellung BERLIN GLOBAL im Humboldt Forum eröffnet, ist das vor allem der Verdienst von Paul Spies. Seit 2016 ist der Niederländer Direktor der Stiftung Stadtmuseum Berlin und Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt Forum.

    Im Gespräch mit Volker Hassemer erläutert er, warum ihm gerade sein Nicht-Berliner-Sein geholfen hat, mutige Entscheidungen in und für Berlin zu treffen, warum es den Berlinern gut tun könnte, sich mit der Außenwahrnehmung der Stadt zu beschäftigen und wie die Entwicklung der Metropolregion gemeinsam mit Brandenburg gelingen kann.

    Der Podcast knüpft an eine Podiumsdiskussion aus der Reihe „Hauptstadtgespräche“ an, die voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021 fortgesetzt werden wird. Weitere Informationen dazu auf unserer Homepage https://www.stiftungzukunftberlin.eu/initiativen/hauptstadtrolle/

    • 20 min
    Das Berlin-Forum - lokale Demokratie und bürgerschaftliche Mitverantwortung

    Das Berlin-Forum - lokale Demokratie und bürgerschaftliche Mitverantwortung

    Die Kompetenzen und Bedürfnisse der Bürger*innen sollten in Prozessen der politischen Entscheidungsvorbereitung ernstgenommen und in diese eingebunden werden – das ist das Hauptanliegen des seit 2019 stattfindenden Berlin-Forums.

    Voraussetzung für den Dialog zwischen Politik und Zivilgesellschaft ist, dass das Forum in jeder Hinsicht Diversität spiegelt und eine ständige Offenheit und Sichtbarkeit in die Stadtgesellschaft hinein gewährleistet. Je konkreter die einzelnen Projekte im Rahmen des Forums werden, desto relevanter wird aber auch die Kooperation mit administrativ Verantwortlichen.

    Das Berlin Forum wünscht sich, dass die Entscheidungsträger*innen in der Stadt diese Impulse aufgreifen und nutzen. Es fordert alle Engagierten in der Stadt auf, sich an den Debatten zu beteiligen und gemeinsam mitzuhelfen, dass Berlin seine gesamte Kreativität und Vielfalt für eine gute Zukunft nutzt.

    Anett Szabó, Projektleiterin des Berlin-Forums und geschäftsführender Stiftungs-Vorstand Stefan Richter sprechen über Chancen. Risiken und Potentiale des Formates.

    Mehr Informationen zum Berlin Forum auf der Homepage www.berlinforum.berlin

    • 20 min
    Wie grün ist unsere Kultur? – Dieter Kosslick fordert gemeinsame Kriterien und verpflichtende Emissions-Richtlinien für die europäische Filmbranche.

    Wie grün ist unsere Kultur? – Dieter Kosslick fordert gemeinsame Kriterien und verpflichtende Emissions-Richtlinien für die europäische Filmbranche.

    Kultur ist weltweit ein riesiger Wirtschaftsfaktor. Die Ziele der Pariser Klimakonferenz sollten daher auch in der Kulturbranche Berücksichtigung finden. Aber Festivals, Streamingdienste und Filmproduktionen sind noch lange nicht „grün“ und Produzenten wie James Cameron, die freiwillig klimaneutral produzieren, sind bis heute die Ausnahme.

    Wenn die CO2 Emissionen auch in der Kulturbranche bis 2030 um 55% gesenkt werden sollen, muss jeder einzelne Kulturschaffende dazu beitragen. Alle Produktionsaspekte von Drehbuch bis zum grünen Teppich müssen neu gedacht werden.

    Dieter Kosslick, ehem. Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, unterstützt die Idee einer europäischen Plattform zur Bündelung von Ideen und Projekten einer „grünen“ Kulturbranche - vor allem, da gemeinsame Kriterien und verpflichtende Richtlinien für paneuropäische Kulturproduktionen erforderlich sind, um die gesteckten Klimaziele zu erreichen.

    Mehr Informationen zur geplanten Plattform demnächst auf der Homepage asoulforeurope.eu

    • 17 min
    Gemeinsame Werte für Europa - die europäische Basis im Dialog

    Gemeinsame Werte für Europa - die europäische Basis im Dialog

    Das europäische Projekt wurde von oben nach unten entwickelt, teilweise über die Bedürfnisse der Europäer*innen hinweg – und noch immer ist der Einfluss der Nationalstaaten bestimmend für die europäische Gemeinschaft. Aber wenn Europa gelingen soll, müssen die Bedürfnisse und Wünsche der Europäer*innen in all ihrer Unterschiedlichkeit ernstgenommen und bei politischen Entscheidungen berücksichtigt werden.

    Die Widersprüchlichkeiten der europäischen Basis müssen in einen gemeinsamen Dialog gebracht werden und ein offener Austausch stattfinden: über die Werte, die uns verbinden.

    Wie kann das gelingen, und wie kann der Blick in die Vergangenheit bei dieser Aufgabe dabei helfen?

    Im Podcast reflektiert Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin einen Beitrag des Filmregisseurs und Oscarpreisträgers István Szabó auf der diesjährigen Berlin Conference.

    Mehr Informationen über die Konferenz und die Ziele der Initiativen finden Sie auf der Homepage asoulforeurope.eu

    • 17 min
    Creativity for Europe – Lokale Geschichtsinitiativen als Beispiel für ein Europa bottom up.

    Creativity for Europe – Lokale Geschichtsinitiativen als Beispiel für ein Europa bottom up.

    Im Podcast diskutieren Hella Dunger-Löper, ehem. Staatssekretärin und Europabeauftragte des Landes Berlin und Mitglied der Initiative Cities for Europe, und Dr. Christian Johann, Direktor der Europäischen Akademie Berlin, mit Volker Hassemer über die Relevanz und Chancen von lokalen Geschichtsinitiativen als Beispiel für bürgerschaftliche Mitverantwortung für und in Europa.

    Europa verdient und braucht die aktive Mitverantwortung seiner Basis, der Bürger*innen, Städte und Regionen. Diese Mitverantwortung ist essenziell für das Gelingen des europäischen Projekts.  Ein konkretes Beispiel für zivilgesellschaftliche Initiativen an der europäischen Basis sind lokale Geschichtsinitiativen, die daran arbeiten, die vielfältige Geschichte Europas gemeinsam und von unten zu erzählen.

    Durch Vernetzung dieser lokalen Initiativen soll die europäische Perspektive auf lokale Geschichte gestärkt werden, denn wer in Europa vor seinen Füßen gräbt, stößt nie nur auf lokale Geschichte, sondern unvermeidlich immer auch auf europäische.

    Mehr Informationen zu unseren Europa-Initiativen unter https://asoulforeurope.eu/  und https://citiesforeurope.eu/

    • 14 min

Top Podcasts In Non-Profit