2 Folgen

Redaktion und Moderation: Melanie Beckmann und Anna Lehmann
Postproduktion: Eric Götz

Caput Novum ist die Digitale Lesebühne des LUCIA Verlags aus Weimar. Wir reden mit Autorinnen und Autoren über ihre Publikationen, zeichnen den Prozess nach, decken Chancen und Hindernisse im Publikationswesen auf und bekommen einen Einblick in die Persönlichkeiten, die in Zeiten von Digitalisierung immer noch Bücher drucken lassen.
Das Highlight sind die Lesungen am Ende jeder Folge.
Ihr wollt dabei sein oder kennt einen Menschen, der dabei sein muss? Schreibt uns an caputnovum@luciaverlag.de

Caput Novum - Die Digitale Lesebühne Melanie Beckmann, Anna Lehmann und Eric Götz

    • Bücher

Redaktion und Moderation: Melanie Beckmann und Anna Lehmann
Postproduktion: Eric Götz

Caput Novum ist die Digitale Lesebühne des LUCIA Verlags aus Weimar. Wir reden mit Autorinnen und Autoren über ihre Publikationen, zeichnen den Prozess nach, decken Chancen und Hindernisse im Publikationswesen auf und bekommen einen Einblick in die Persönlichkeiten, die in Zeiten von Digitalisierung immer noch Bücher drucken lassen.
Das Highlight sind die Lesungen am Ende jeder Folge.
Ihr wollt dabei sein oder kennt einen Menschen, der dabei sein muss? Schreibt uns an caputnovum@luciaverlag.de

    Ästhetik der heilsamen Orte

    Ästhetik der heilsamen Orte

    Zu Gast ist heute der konzeptuelle Grafiker Gabriel Dörner, der uns auf die interessante Publikationsreise seines Sammelwerks "'Ästhetik der heilsamen Orte" mitnimmt. 

     

    • 36 Min.
    NORM - Das Comic ohne Norm von Carmen Draxler und Kurtis Sinclair

    NORM - Das Comic ohne Norm von Carmen Draxler und Kurtis Sinclair

    Von Carmen Draxler und Kurtis Sinclair

    NORM heißt der Superheld des gleichnamigen Comics, das die Leser*innenschaft auf eine unwirkliche Reise durch das Universum mitnimmt — geprägt von einem Reichtum an Details in Farben und Mustern.

    Eines sonnigen Nachmittags bei einer entspannten Runde Tischtennis trifft ein Ball NORM so hart, dass es ihn auf eine Reise durch vier verschiedene Dimensionen schickt.
    Er beobachtet eine futuristische Gartenstadt, ein Sonnensystem künstlicher Planeten, genannt Planet Factory, eine Mikrowelt in einem tektonischen Wasserbecken und ein unterirdisches Höhlensystem.
    Sein merkwürdig-traumhafter Trip offenbart sich auf den farbigen Seiten des Comics und transformiert NORM in etwas vollkommen neues.

    Eine Heldengeschichte der etwas anderen Art.

    Das Künstler*innenduo Carmen Draxler und Kurtis Sinclair haben analog und in detaillierter Handarbeit jeden einzelnen Strich auf das Papier gebracht. Die handgezeichneten und später mit Aquarellfarben kolorierten Seiten zeigen wie zwei sehr unterschiedliche Zeichenstile miteinander verschmelzen und einen ganz neuen künstlerischen Ausdruck entwickeln.

    NORM bricht mit der konventionellen Form des Comicbuches. Die vier Welten sind ungebunden in Leporellos zusammengefasst und können so als Buch gelesen oder ausgefaltet aufgehangen werden.

    • 30 Min.

Top‑Podcasts in Bücher