27 Folgen

«Die kleine Sprachsprechstunde» mit Martin Ebel betrachtet sich ­im weitesten Sinn als Ratgeberkolumne. Ihr Ziel ist es, das Sprachgefühl zu pflegen und gegen sprachlichen Egalismus anzugehen.

Die kleine Sprachsprechstunde Tamedia

    • Sprachen lernen

«Die kleine Sprachsprechstunde» mit Martin Ebel betrachtet sich ­im weitesten Sinn als Ratgeberkolumne. Ihr Ziel ist es, das Sprachgefühl zu pflegen und gegen sprachlichen Egalismus anzugehen.

    Hier ist die Schweiz exklusiv

    Hier ist die Schweiz exklusiv

    Martin Ebel über Wörter, die man in der deutschen Sprache vergebens sucht.

    • 2 Min.
    Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen!

    Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen!

    Wenn Influencer Kosmetika in die Kamera halten, bleiben Sie ganz gelassen: Martin Ebel über Einflüsse einst und jetzt.

    • 2 Min.
    Überfälliger Mind Change

    Überfälliger Mind Change

    Einst bedeutete «überfällig» «zu spät», jetzt nur noch «höchste Zeit». Dafür überfällt uns das Wort auf Schritt und Tritt.

    • 2 Min.
    Rettet den Genitiv!

    Rettet den Genitiv!

    Martin Ebel erklärt, weshalb der Dativ pietätlos ist.

    • 1 Min.
    Giga!

    Giga!

    Wenn «mega» als Begeisterungsvokabel sich abgenutzt hat, muss man die Dosis steigern. Die Firma Tesla weiss, wie.

    • 2 Min.
    Win-win, lose-lose

    Win-win, lose-lose

    Martin Ebel über den gutschweizerischen Kompromiss und heuchlerischen Manager-Talk.

    • 2 Min.

Top‑Podcasts in Sprachen lernen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: