9 Folgen

«Fiori musicali» ist die Sendung für Alte-Musik-Fans, sie bringt weltliche und geistliche Musik bis und mit Bach mit Ausflügen in andere Epochen. Mit kurzen Informationen zu Werken und Interpretationen begleiten wir Sie in die Nacht.

Fiori musicali Schweizer Radio und Fernsehen

    • Musik
    • 4.1, 19 Bewertungen

«Fiori musicali» ist die Sendung für Alte-Musik-Fans, sie bringt weltliche und geistliche Musik bis und mit Bach mit Ausflügen in andere Epochen. Mit kurzen Informationen zu Werken und Interpretationen begleiten wir Sie in die Nacht.

    Vom Gesang der Vögel - und anderem

    Vom Gesang der Vögel - und anderem

    Sie haben schon gesungen, bevor der Mensch die Musik entdeckt hat: Die Vögel. Dass sie ihrerseits Spuren in der Musik hinterlassen haben, liegt auf der Hand. Der Gesang der Vögel und andere Natur-Impressionen geben in dieser Ausgabe der «Fiori musicali» den Ton an.

    • 2 Std 7 Min.
    Aus deutschen Landen: Von Schütz bis Abel

    Aus deutschen Landen: Von Schütz bis Abel

    Klein und gross besetzte Trouvaillen von deutschen Komponisten des Früh- bis Spätbarock stehen in dieser Fiori-Ausgabe auf dem Programm. Die Komponisten heissen Heinrich Schütz, Johann Paul von Westhoff, Philipp Heinrich Erlebach, Johann Kuhnau und Carl Friedrich Abel.

    • 2 Std 3 Min.
    Und immer wieder: Johann Sebastian Bach

    Und immer wieder: Johann Sebastian Bach

    Ein strömender Bach, ein unermessliches Meer, ein musikalischer Mount Everest: es gibt wohl kaum eine Stilisierung, die noch nicht auf das Werk von Johann Sebastian Bach gemünzt wurde. Die Musik von Bach ist hochaktuell, davon zeugen diese Aufnahmen, die 2019 herausgekommen sind. Erstsendung: 14.10.19

    • 2 Std 6 Min.
    Alte Musik in neuen Aufnahmen aus Basel

    Alte Musik in neuen Aufnahmen aus Basel

    Kaum an einem Ort in Europa ist die Alte-Musik-Szene so lebendig wie in Basel. Der Grund dafür ist eines der weltweit renommiertesten Ausbildungsinstitute auf diesem Gebiet: Die Schola Cantorum Basiliensis.  SRF2 Kultur stellt in dieser Ausgabe der Fiori musicali CD-Neuerscheinungen vor aus dem Umfeld der Schola und reist dabei von der Renaissance zurück bis in die griechische Antike.

    • 2 Std 3 Min.
    Johann Joseph Fux, Wiener Hof-Compositeur

    Johann Joseph Fux, Wiener Hof-Compositeur

    Noch Mozart erlernte durch seinen «Gradus ad Parnassum» die Kunst des Kontrapunkts. Johann Joseph Fux war aber nicht nur Musiktheoretiker, sondern auch ein begnadeter Komponist.  Die Breite seiner Ausdruckspalette kommt zum Ausdruck in seiner bildstarken «Turcaria»-Suite, die die Belagerung Wiens durch die Türken in Musik fasst, oder auch in seinem «Kaiserrequiem».

    • 2 Std 5 Min.
    Ain güt geboren edel man

    Ain güt geboren edel man

    Minnesänger und Klosterfrauen sind die Akteure, weltliche und geistliche Liebe sind die dominiertenden Themen in der Musik des 12. und 13. Jahrhunderts.  Die Dichter und Musiker tragen die Namen ihrer geografischen Herkunft: Oswald von Wolkenstein, Domenico da Piacenza, Philippe de Vitry, Jacopo da Bologna, Hildegard von Bingen.

    Erstausstrahlung: 20.05.19

    • 2 Std 1 Min.

Kundenrezensionen

4.1 von 5
19 Bewertungen

19 Bewertungen

gfpetya ,

Fiori musicali

Die fiori musicali sind eine exzellente & mit sehr viel Engagement & Fachkompetenz gemachte Sendereihe zur Musik der Renaissance, des Früh- & Hochbarock. Fuer jeden Liebhaber alter Musik auch außerhalb der Schweiz ein absolutes Muss!
Weiter so, liebes Team der F.m.

Peter Knieper
Luzern

Top‑Podcasts in Musik

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen