18 Folgen

GANZ SCHÖN FAMILIE
Der Psychologie Podcast

Einladung zum Perspektivenwechsel.
Familien im Wandel zu begleiten, Familien miteinander zu vernetzen, passgenaue Tipps zu geben - das ist das erklärte Ziel unseres Podcasts mit Psychologin Dr. Dagmar Berwanger und Journalistin Carolin Nyhuis.

Der Fokus auf die Vergangenheit, das Festhalten an alten Glaubenssätzen versperrt manchmal den Blick auf neue Möglichkeiten in der Gegenwart. Warum nicht bewusst alte Denkmuster durchbrechen und sein Denken in andere Bahnen lenken? Nährboden dafür ist Zuversicht und eine Bejahung zu sich selbst und zum Leben – mit all seinen Herausforderungen. Was sind meine Kompetenzen? Was kann ich bewirken? Was ändert sich und wie kann ich darauf selbst eingehen?

Unser Angebot: Mit ausgesuchten Psychologen, Wissenschaftlern und prominenten Gesprächspartnern, die ihre Expertise beisteuern, liefern wir praktische Tipps im Umgang mit sich und Kindern. Mit dem Podcast tragen wir entscheidend dazu bei, eine stabile Dialog-Kultur zu entwickeln.

Eine Veränderung der äußeren Umstände, wie z.B. durch die Corona-Pandemie, die familiär und gesamtgesellschaftlich bewältigt werden muss, birgt eine noch nie dagewesene Chance zur Reflexion und Möglichkeiten, positive Veränderungen auf den Weg zu bringen – kurzfristig wie auch langfristig. Dieses anzustoßen und zu begleiten, das ist unser Ziel.

Für jeden Menschen, ganz gleich ob Kind oder Erwachsener, gibt es einen inneren Rückzugsort, aus dem er sich als kraftvoll, mit seinen Ressourcen verbunden und als selbstwirksam erfährt. Diesen Ort zu entdecken, der bei jedem Menschen unterschiedlich sein kann, ist ein unter Umständen alles veränderndes Ereignis. In unseren Gesprächen sind wir neugierig zu erfahren, wo unsere Gäste ihre “Querencia” jeden Tag aufs Neue entdecken und wie sich ihr Leben, Denken und Fühlen mit dem Bewusstsein für diesen Ort verändert.

Als Macher des Podcasts gehören wir zu den Optimisten, die davon überzeugt sind, dass ganz gleich wie auch die gegenwärtigen Umstände sind, immer und überall positive Veränderung möglich ist. Großartige Treiber sind eine immer deutlicher sichtbar werdende Kreativität, ein wachsendes Ökologiebewusstsein und ein neues Einfühlungsvermögen, das überall auf der Welt durch die neue Achtsamkeitsbewegung entsteht.

GANZ SCHÖN FAMILIE Carolin Nyhuis, Dr. Dagmar Berwanger

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5.0 • 1 Bewertung

GANZ SCHÖN FAMILIE
Der Psychologie Podcast

Einladung zum Perspektivenwechsel.
Familien im Wandel zu begleiten, Familien miteinander zu vernetzen, passgenaue Tipps zu geben - das ist das erklärte Ziel unseres Podcasts mit Psychologin Dr. Dagmar Berwanger und Journalistin Carolin Nyhuis.

Der Fokus auf die Vergangenheit, das Festhalten an alten Glaubenssätzen versperrt manchmal den Blick auf neue Möglichkeiten in der Gegenwart. Warum nicht bewusst alte Denkmuster durchbrechen und sein Denken in andere Bahnen lenken? Nährboden dafür ist Zuversicht und eine Bejahung zu sich selbst und zum Leben – mit all seinen Herausforderungen. Was sind meine Kompetenzen? Was kann ich bewirken? Was ändert sich und wie kann ich darauf selbst eingehen?

Unser Angebot: Mit ausgesuchten Psychologen, Wissenschaftlern und prominenten Gesprächspartnern, die ihre Expertise beisteuern, liefern wir praktische Tipps im Umgang mit sich und Kindern. Mit dem Podcast tragen wir entscheidend dazu bei, eine stabile Dialog-Kultur zu entwickeln.

Eine Veränderung der äußeren Umstände, wie z.B. durch die Corona-Pandemie, die familiär und gesamtgesellschaftlich bewältigt werden muss, birgt eine noch nie dagewesene Chance zur Reflexion und Möglichkeiten, positive Veränderungen auf den Weg zu bringen – kurzfristig wie auch langfristig. Dieses anzustoßen und zu begleiten, das ist unser Ziel.

Für jeden Menschen, ganz gleich ob Kind oder Erwachsener, gibt es einen inneren Rückzugsort, aus dem er sich als kraftvoll, mit seinen Ressourcen verbunden und als selbstwirksam erfährt. Diesen Ort zu entdecken, der bei jedem Menschen unterschiedlich sein kann, ist ein unter Umständen alles veränderndes Ereignis. In unseren Gesprächen sind wir neugierig zu erfahren, wo unsere Gäste ihre “Querencia” jeden Tag aufs Neue entdecken und wie sich ihr Leben, Denken und Fühlen mit dem Bewusstsein für diesen Ort verändert.

Als Macher des Podcasts gehören wir zu den Optimisten, die davon überzeugt sind, dass ganz gleich wie auch die gegenwärtigen Umstände sind, immer und überall positive Veränderung möglich ist. Großartige Treiber sind eine immer deutlicher sichtbar werdende Kreativität, ein wachsendes Ökologiebewusstsein und ein neues Einfühlungsvermögen, das überall auf der Welt durch die neue Achtsamkeitsbewegung entsteht.

    #18 "Umgang mit digitalen Medien - Was Eltern für und mit Kindern lernen können“

    #18 "Umgang mit digitalen Medien - Was Eltern für und mit Kindern lernen können“

    Seinen Kindern keine digitalen Medien zur Verfügung zu stellen, sieht Professor Friederike Siller vom Institut für Medienpädagogik der TH Köln als "vertane Chance“. Doch blendet sie dabei nicht aus, dass zuerst eine große Informationslücke geschlossen werden muss - die Vorbereitung der Kinder auf die digitale Welt. Wo Schulen nur geringe Lösungen anbieten, sind die Eltern gefragt.

    Welche Einflüsse haben Medien auf Erziehungs-, Sozialisations- und Bildungsprozesse sowie auf die Kommunikationskultur der Gesellschaft?
    Dies zu beleuchten ist die zentrale Aufgabe von Prof. Dr. Friederike Siller am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM). Sie entwickelt Modelle und Konzepte für die medienpädagogische Praxis an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften.

    In der heutigen Gesellschaft kommt der Medienpädagogik eine besondere Bedeutung zu, da Medien heute ein selbstverständlicher Bestandteil der Alltagskultur und Lebenswelt von Menschen sind. Die Aufgabe der Medienpädagogik besteht darin, Menschen zu unterstützen, Medien aktiv, kritisch und kreativ für Lern-, Bildungs- und Arbeitsprozesse zu nutzen, Möglichkeiten zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe aufzuzeigen und zu erproben sowie medienpolitisch wachsam zu sein und Veränderungsprozesse anzustoßen.

    • 36 Min.
    #17 Hitzkopf am Steuer?! - Wie Achtsamkeit im Bus des Lebens für Abwechslung sorgt

    #17 Hitzkopf am Steuer?! - Wie Achtsamkeit im Bus des Lebens für Abwechslung sorgt

    Der renommierte Achtsamkeitslehrer und Autor Lienhard Valentin schärft für uns das Profil des Achtsamkeitsbegriffs. Achtsamkeit als Haltung, als Weg, als Gefühl, als Begleiter im „Bus des Lebens“, dem Bild, das Valentin für die verschiedenen Gesichter unseres Wesens wählt.
    Valentin erklärt anhand von Beispielen aus dem täglichen Leben, welchen vielschichtigen Gewinn eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis haben kann, doch auch, wo ihre Grenzen liegen bis hin zu Nebenwirkungen.

    • 45 Min.
    #16 Das Mixtape unseres Lebens - was uns wirklich wichtig ist

    #16 Das Mixtape unseres Lebens - was uns wirklich wichtig ist

    Die Psychotherapeutin Andrea Horn von ‚Spiegelneuronen’ spricht über den Kern von Beziehungen und was die Forschung über die Werte eines „gelingenden Lebens“ weiß. Einer davon ist der Wert unserer Beziehungen. Worauf kommt es an, um „gute“ Beziehungen zu leben und welche Rolle spielt Zugehörigkeit in diesem Kontext? Inspirierende Impulse aus der Positiven Psychologie.

    • 32 Min.
    #15 Bin ich gut genug? Ansprüche an die Elternrolle auf dem Prüfstand

    #15 Bin ich gut genug? Ansprüche an die Elternrolle auf dem Prüfstand

    Woran orientieren wir unseren ganz persönlichen Erziehungsstil und wie verändern wir uns mit unseren Kindern? Dagmar und Carolin sprechen mit Journalistin Vera Schroeder darüber, welche Herausforderungen das Elternsein heute mit sich bringt und wie wir sie durch das Hinterfragen unserer eigenen Ansprüche beeinflussen können.

    • 42 Min.
    #14 "Einatmen - Ausatmen" - Der Blick nach innen mit Yogalehrer Patrick Broome

    #14 "Einatmen - Ausatmen" - Der Blick nach innen mit Yogalehrer Patrick Broome

    Ferienzeit - Zeit für einen Blick nach innen! Doch wie stellt man das am besten an? Yoga ist für Deutschlands bekanntesten Yoga-Lehrer Dr. Patrick Broome der Weg, der den Blick vom Außen ins Innen und zurück eröffnet. Insbesondere Meditation und Atem-Arbeit helfen uns, den Blick nach innen zu richten, ihn neu auszurichten und Erdung zu finden. Denn diese geht im Alltag oft verloren. Patrick Broome teilt im Gespräch mit Dagmar und Carolin praktische Tipps und Gedanken zu Yoga als geistigem und körperlichem Weg zu sich selbst.

    • 39 Min.
    #13 Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, über die Zukunft nach Corona

    #13 Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, über die Zukunft nach Corona

    Niemand kennt die Zukunft - und doch kann ich mein Bild davon positiv beeinflussen. Wie konstruieren wir unser Bild der Zukunft? Was brauchen wir, um es zu verwandeln und was vermitteln wir unseren Kindern für einen bejahenden Blick in die Zukunft? Im Gespräch mit Zukunftsforscher Matthias Horx kreisen wir um die Bereitschaft zur Veränderung, zum Perspektivenwechsel, zur Re-Gnose und um den Wert von Liebe und Familie.

    • 49 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: