118 episodes

Ungeschnitten - unscripted - ungefiltert.
Der vermutlich ehrlichste Podcast überhaupt. Mit Kafi Freitag und Sara Satir. Freundschaft seit 2004 - jetzt endlich auch zum Mithören. Themen? Alles, was uns bewegt und was wir immer Freitags über einer Tasse Kaffee besprechen.
Folge uns unbedingt auch auf INSTAGRAM! @kafiamfreitag_podcast

Kafi am Freitag Kafi Freitag & Sara Satir

    • Society & Culture
    • 4.7 • 346 Ratings

Ungeschnitten - unscripted - ungefiltert.
Der vermutlich ehrlichste Podcast überhaupt. Mit Kafi Freitag und Sara Satir. Freundschaft seit 2004 - jetzt endlich auch zum Mithören. Themen? Alles, was uns bewegt und was wir immer Freitags über einer Tasse Kaffee besprechen.
Folge uns unbedingt auch auf INSTAGRAM! @kafiamfreitag_podcast

    Lachen gegen den Ernst des Lebens

    Lachen gegen den Ernst des Lebens

    Andere Podcasts haben Gäste, die zum Mitreden in eine Folge kommen, uns beflügelt nur schon der Gedanke, dass öpper kommen könnte... Wir reflektieren darüber, warum wir so gern und oft und schallend lachen. Ist es Fake? Ist es echt? Ist es nötig? Ist es angebracht, als erwachsener Mensch noch albern zu sein oder verliert man dadurch seine Glaubwürdigkeit? Hilft Galgenhumor oder ist Lachen eine Verdrängungsstrategie? Was passiert, wenn Saras Wimpernzange an ihrem Auge hängen bleibt und warum meldet sich Kafi mit einem Haarproblem zuerst auf der Notfall-Nummer der Polizei und - als wäre das nicht schon bedenklich genug - auch noch auf der Notaufnahme eines Spitals.

    Wir denken darüber nach. Sobald wir fertig sind mit Lachen. Versprochen.

    • 1 hr 27 min
    Verantwortung Verantwortung Verantwortung

    Verantwortung Verantwortung Verantwortung

    Oder vielleicht auch Verantwortung, wer weiss. WARUM man sie tragen soll, WER sie tragen soll, WIE man sie tragen soll. Wir reden in dieser Folge über die Abstimmungen vom 29. November, über Corona, über Nasenscheidewandverkrümmungen und einen Adventskalender, der Sara in absolute Entzückung versetzt.

    • 1 hr 30 min
    Freitag der 13. und seine direkten Folgen

    Freitag der 13. und seine direkten Folgen

    Nach einer kurzen Pause sind wir wieder da und begehen gemeinsam und mit viel Andacht diesen Freitag, den 13.

    Diese Folge bringt vieles zutage, was selbst uns nicht bewusst war. Zum Beispiel die Tatsache, dass Kafi eigentlich Günther Jauch für Arme ist, oder aber den grossen Wunsch von Sara, einen Rock zu tragen, der die Figur möglichst unvorteilhaft betont. Geht es darum, den Fan-Auflauf beim Lönch in der Kronenhalle im Griff zu haben, oder will Sara gar einen Trend lancieren, den man als Angriff auf Jörg Kachelmann verstehen muss? Warum will sie mit Doris Dörrie übers Sterben reden und warum darf Kafi in dieser Folge nur ein Viertel dessen erzählen, was sie eigentlich zu erzählen wüsste?

    Wir sehen da selber nicht ganz durch, aber vielleicht kennt Ihr ja die Antwort. Wie dem auch sei, einen gesunden Freitag, den 13. Euch allen innerhalb und ausserhalb des Tessins.

    • 1 hr 28 min
    Warum Klatschen für Care-Arbeit nicht reicht!

    Warum Klatschen für Care-Arbeit nicht reicht!

    Klatschen reicht nicht, gerade in Zeiten von Corona.

    Warum Kafi in Effretikon eine Verkehrsinsel für Sara baut und weshalb sie davon überzeugt ist, dass Care-Arbeit erst dann wirklich Anerkennung findet, wenn sie für Männer lukrativ wird? Wir sprechen darüber! Und über Mut und die gemeinsame Quarantäne von Kim Kardashian und Sascha Erni.

    Zum Aktions-Tag für betreuende und pflegende und Angehörige freuen wir uns über die Partnerschaft mit dem Entlastungsdienst Schweiz. Ein wichtiger Tag, denn Menschen mit einer Beeinträchtigung, einer chronischen Krankheit, Demenz oder Pflegebedürftige nach einer Operation werden oft von ihren Angehörigen betreut. Diese stossen bei ihrer wichtigen Aufgabe aber nicht selten selber an ihre Grenzen. Sara hat dies erlebt und erzählt, wie sie vom Entlastungsdienst Schweiz bis heute in der Betreuung ihres Sohnes Unterstützung erhält. Wir sprechen darüber, dass es nicht nur um Anerkennung von Care-Arbeit geht, sondern um ein Recht auf Betreuung und die Wahlmöglichkeit, zwischen Daheim und Heim. #dankeangehörige

    • 1 hr 12 min
    Artgerechte Haltung in Zeiten von Corona

    Artgerechte Haltung in Zeiten von Corona

    Wenn Sara gewusst hätte, dass dieses Corona gekommen ist, um zu bleiben, sie hätte noch viel blöder getan. Kafi macht sich diese Gedanken nicht so, sie tut immer schon auf Vorrat blöd. Warum es sich lohnt, immer so zu tun, als wäre es bald fertig und Glück in unseren eigenen Händen liegt, Briefmarken Crevettensalat bedeuten können oder auch die Freiheit dieser Welt. Wir halten uns in dieser Folge an Karpi, der ganz richtig sagt: "liegt alles im Zuständigkeitsbereich der Kantone" und fragen uns; ob man es im Tessin wohl auch so macht. Wir reden einmal mehr über das Sammeln von Ressourcen, weil das jetzt immer wichtiger wird und warum wir nicht nur in Sachen Corona in Wellen unterwegs sind, sondern auch ganz persönlich.
    In dieser Episode gesteht Sara nach vielen Jahren endlich ein, dass sie Kafi nicht gerecht wird und wir suchen nach dem ultimativen Gruss für unsere Podcastgemeinde.

    • 1 hr 35 min
    Ein sinnfreies Mitternachtsgespräch

    Ein sinnfreies Mitternachtsgespräch

    Diese Folge zeichnet sich weniger über den Inhalt aus, als über die Zwischenräume. Aber wir handeln mal wieder so ziemlich alles ab, was es abzuhandeln gibt. Mehr können wir dazu jetzt auch nicht sagen.

    • 1 hr 36 min

Customer Reviews

4.7 out of 5
346 Ratings

346 Ratings

*Flavii ,

Wer nicht reinhört ist selbst schuld!

Liebe Sara, Liebe Kafi, Ich habe euren Podcats erst vor etwa 3 Wochen entdeck (aber he, lieber spät als nie) und kann ganz ohne Scham zugeben, dass ich jetzt schon folgenmässig schon knapp ein Jahr im Podcast drin bin. Bei etwas so tollen kann ich einfch nicht wiederstehen, ich bin richtiggehend in eine Sucht verfallen! Aber was ist an den Gesprächen dieser beiden Frauen nicht zu lieben? Die Mischung aus tiefgründigen Themen, urkomischen Geschichten und schonungslosen Rants regt abwechselnd zum Denken, laut rauslachen und entusiastischem Zustimmen an. In Zeiten, in welchen es für viele Leute das wichtigste ist zu gefallen und nicht anzuecken, ist diese erfrischende Ehrlichkeit und Offenheit unglaublich toll. Ich konnte schon so viel lernen, lachen und neue Themen finden, welche mich zum Nachdenken anregten, dass ich mich schon riesig auf die ausstehenden un neu kommenden Folgen freue. Kurz zusammengefasst: ein absolut empfehlenswerter Podcast, bei dem jeder, egal in welcher Lebenssituation sie oder es sich gerade befindet, etwas für sich rausnehem kann. Hört also rein!

Neon_Geo ,

Selbstverliebt, langweilig und unfokussiert

Eine Ansammlung von selbstverliebten Frauen im mittleren Alter blabern über Themen, die sie selbst am meisten interessieren. Zuerst muss man überhaupt herausfinden worum es geht. Nicht ganz so einfach beim unfokussierten herumalbern der Girls. Hat man einmal herausgefunden worum es geht, stellt man fest, dass die Eso-Girls einfach die Talking Points vom Mainstream wiederkauen und in der Menopause wohl nichts anderes zu tun haben als einen Podcast zu lancieren. Darauf hat nun wirklich niemand gewartet. Nein Danke.

AusDem💜 ,

so was von aus dem Herz gesprochen..

Liebe Sara, Liebe Kafi; Liebe Kafi, Liebe Sara

Mit euerm Talk vom 11. September habt ihr mir so was von aus dem Herz gesprochen.. und wie gerne würde ich offenbaren, dass es „die anderen (Frauen)“ sind, die sich erlauben dich und mich und sie zu beurteilen (Hauptsach Frau), aber nein, genau so bin ich es die (ver)urteilt. Dich, sie, nicht zuletzt aber auch mich... letzteres raubt ehrlich gesagt am meisten Energie im Vergleich zum (Ver)Urteilen über DIE Andere..

Wieso tun wir (Frauen) uns das an? Ich mir? Wir brechen wir da aus? ... Danke einmal mehr für euer Ansprechen, Draufzeigen, die Sara ganz persönlich dafür, dass du auch in diesem heiklen Thema einmal mehr dazu stehst, dass auch du dich in bestimmten Momenten zu denen zählst, die (ver)urteilen (wenn auch persönlich in so nachvollziehbaren Momenten...) Danke euch beiden fürs Hinschauen, Hinhören, Anregen und kritisch Hinterfragen... dich, mich, sie..

Ihr seid einfach spitze..

Danke.

Top Podcasts In Society & Culture

Listeners Also Subscribed To