14 episodi

Das wöchentliche Magazin für Konsum, Geld und Arbeit. Produkte-Tests gehören ebenso zur Sendung wie kritische Fragen an Wirtschaftsbosse zu aktuellen Konsumenten-Themen.

Kassensturz Schweizer Radio und Fernsehen

    • Economia
    • 4.2, 469 valutazioni

Das wöchentliche Magazin für Konsum, Geld und Arbeit. Produkte-Tests gehören ebenso zur Sendung wie kritische Fragen an Wirtschaftsbosse zu aktuellen Konsumenten-Themen.

    • video
    «Kassensturz»-Spezial – Illegaler Kahlschlag für Ikea-Möbel

    «Kassensturz»-Spezial – Illegaler Kahlschlag für Ikea-Möbel

    Viele Ikea-Möbel sind aus rumänischem oder ukrainischem Holz. «Kassensturz» geht auf Spurensuche ins Gebiet dieser Urwälder. Der Augenschein ist erschreckend: Weite Flächen sind kahlgeschlagen. Ausserdem: Möbelberge im Entsorgungshof. Und: Nachhaltige Möbel aus Schweizer Holz. Holz aus geschützten Wäldern in Ikea-Möbeln
    Viele Ikea-Möbel sind aus rumänischem oder ukrainischem Holz. «Kassensturz» geht in diesen Urwäldern auf Spurensuche. Der Augenschein ist erschreckend: Weite Flächen sind kahlgeschlagen. Für die Produktion von Billigmöbeln werden auch über 100 Jahre alte Bäume nicht verschont. «Kassensturz» konfrontiert Ikea mit dem illegalen Holzschlag.

    Möbelberge im Entsorgungshof
    Nach Fast Fashion kommt jetzt Fast Furniture. Der Lebenszyklus von Möbeln wird immer kürzer. Vor allem Billigmöbel werden schon nach wenigen Jahren entsorgt. «Kassensturz» zeigt Lösungen, wie dieser Ressourcenverschleiss gestoppt werden kann.

    Nachhaltige Möbel aus Schweizer Holz
    Schweizer Möbel haben Potenzial. Einheimisches Holz und fähige Hände gibt es genug. «Kassensturz» zeigt: So wird aus dem Brett ein Bett.

    • 31 min
    • video
    Detailhändler kassieren hohe Margen für Label-Fleisch

    Detailhändler kassieren hohe Margen für Label-Fleisch

    Am Aufpreis beim Label-Fleisch verdienen vor allem die Detailhändler: Das zeigt eine exklusive Preisanalyse. «Kassensturz» konfrontiert die Detailhändler mit den Zahlen. Zudem testet das Konsumentenmagazin Kohle-Kugelgrills auf ihre Temperaturverteilung. Schon für wenig Kohle einen guten Kugelgrill
    «Kassensturz» heizt zehn Holzkohle-Kugelgrills zwischen 30 und 360 Franken so richtig ein und testet die Wärmeverteilung, Sicherheit, Stabilität und Wetterbeständigkeit. Gerade Recht zur Grillsaison kommen zudem die guten Tipps von Profis zum Kochen über dem Feuer.

    Detailhändler kassieren hohe Margen für Label-Fleisch
    Für gute Tierhaltung zahlen viele Konsumentinnen gerne einen Mehrpreis. Doch Preisanalysen belegen: Nur einen Bruchteil des Aufpreises bekommen die Bauern für ihren Mehraufwand. Der grösste Teil bleibt bei den Detailhändlern. «Kassensturz» konfrontiert Coop und Migros mit ihren satten Margen.

    • 32 min
    • video
    1000 Franken Verlust wegen Twint-Überweisung

    1000 Franken Verlust wegen Twint-Überweisung

    «Kassensturz» zeigt: Die Geld-Überweisung per Twint landet nicht immer bei der richtigen Person. Ausserdem testet das Konsumentenmagazin wasserfeste Sonnencremes auf ihren UV-Schutz und sagt, was man in Zeiten von Corona beim Einsatz von Ventilatoren unbedingt beachten sollte. 1000 Franken Verlust wegen Twint-Überweisung
    Bargeldloses Bezahlen übers Handy boomt in der Coronakrise. Sekundenschnell können sich Freunde mit der Bezahl-App Twint Geld hin- und herschicken. Doch «Kassensturz» zeigt: Nicht immer landet das Geld bei der richtigen Person. Eine Twint-Benutzerin verliert so über 1000 Franken. «Kassensturz» fragt Twint, wie das passieren kann.

    Ventilatoren im Test – Viel Wind für wenig Geld
    «Kassensturz» testet elf Stand- und Turmventilatoren auf Luftstärke, Energieverbrauch und Lautstärke und sagt, was in Zeiten von Corona beim Durchlüften von Räumen besonders zu beachten ist.

    Wie beständig sind wasserfeste Sonnencremes tatsächlich?
    Sie versprechen, sie seien «wasserresistent» oder sogar «extra wasserresistent»: Sonnencremes mit hohen Lichtschutzfaktoren von 50 und mehr. Der «Kassensturz»-Test zeigt aber: Bei vier von acht Cremes lässt der UV-Schutz nach dem Baden deutlich nach.

    • 33 min
    • video
    So dreckig geht es Putzfrauen in der Coronakrise

    So dreckig geht es Putzfrauen in der Coronakrise

    Wer daheim eine Reinigungshilfe beschäftigt, hat die Pflichten eines Arbeitgebers. Viele Putzfrauen stehen aber wegen Corona ohne Geld und ohne Arbeit da. Zudem berichtet «Kassensturz» über die verzweifelte Situation von Selbstständigerwerbenden und zeigt hässliche Bilder aus Schweizer Sauställen. Miese Zustände in Schweizer Schweinemast-Betrieben
    Kranke, verdreckte Tiere, die wenig Platz und keine Beschäftigung haben: Wenn Konsumentinnen Schweizer Schweinefleisch kaufen, rechnen sie nicht mit solchen Zuständen. «Kassensturz» dokumentiert Missstände in einheimischen Mastställen und konfrontiert Bund und Branche.

    So dreckig geht es Putzfrauen in der Coronakrise
    Reinigungshilfen von Privathaushalten gehören zu den Verliererinnen der Pandemie. Sie haben Jobs verloren, weil ihre Arbeitgeber plötzlich im engen Home-Office sassen oder zu einer Risikogruppe gehören. «Kassensturz» zeigt: Viele private Arbeitgeber foutieren sich um ihre Pflichten und zahlen den Lohn nicht mehr.

    Selbständige hoffen auf Verlängerung der Finanzhilfe
    Der Bundesrat streicht die Hilfe für Selbständigerwerbende per Ende Mai. Das bringt viele Betroffene aus der Veranstaltungsbranche in finanzielle Not. Ihnen kann jetzt nur noch das Parlament helfen. «Kassensturz» zeigt, wie verzweifelt die Situation für manche KMU ist und konfrontiert SVP-Präsident Albert Rösti.

    • 35 min
    • video
    Das Geschäft mit Diamanten aus Kremationsasche

    Das Geschäft mit Diamanten aus Kremationsasche

    Schweizer Firmen verlangen für Erinnerungsdiamanten aus der Asche von Angehörigen überrissene Preise. Dabei können sie nicht einmal beweisen, dass der Diamant tatsächlich aus der Asche der Verstorbenen stammt. Ausserdem: Degustation von Olivenöl. Und: Wohnungskündigungen wegen Airbnb. Vermieter kündigt wegen Airbnb ganzem Block
    Weil die Wohnungsvermietung über Airbnb mehr Rendite verspricht, stellen Hauseigentümer langjährige Mieterinnen kurzerhand auf die Strasse. «Kassensturz» zeigt die Schattenseiten der Kurzzeitvermietung und wie Schweizer Städte dagegen vorgehen wollen.

    Das Geschäft mit Diamanten aus Kremationsasche
    Schweizer Firmen verlangen für Erinnerungsdiamanten aus der Asche von Angehörigen überrissene Preise. Dabei können sie nicht einmal beweisen, dass der Diamant tatsächlich aus der Asche der Verstorbenen stammt.

    Ungenügende Extra-Vergine-Olivenöle
    «Kassensturz» lässt 16 Olivenöle der Güteklasse Extra Vergine blind verkosten. Der Degustationssieger stammt nicht aus Italien. Jedes dritte Öl schneidet geschmacklich ungenügend ab.

    • 35 min
    • video
    2.40 Franken Corona-Erwerbsersatz pro Tag

    2.40 Franken Corona-Erwerbsersatz pro Tag

    Wegen Corona haben Hunderttausende von Selbständigerwerbenden Anspruch auf eine Entschädigung für den erlittenen Erwerbsausfall. «Kassensturz» zeigt: Viele Betroffene erhalten aber bloss ein paar wenige Franken ausbezahlt. Ausserdem: Pestizide in Heidelbeeren. Und: Grosser Ärger bei Swiss-Kunden. Funkstille beim Swiss-Kundenservice
    Passagiere eines annullierten Fluges haben Anrecht auf die volle Rückerstattung ihres Tickets. Seit Monaten aber lässt Swiss ihre Kundinnen und Kunden warten oder vertröstet sie mit fragwürdigen Gutscheinoptionen. «Es ist zum In-die-Luft-Gehen», äussern sich Swiss-Kunden gegenüber «Kassensturz».

    2.40 Franken Corona-Erwerbsersatz pro Tag
    Wegen der Coronakrise haben Selbständigerwerbende Anspruch auf eine Entschädigung für den erlittenen Erwerbsausfall. Doch Tausende werden mit lächerlichen Beträgen abgespeist, die mit dem realen Einkommensausfall wenig zu tun haben. «Kassensturz» zeigt: Dieses Vorgehen des Bundes ist nicht nur unfair, sondern auch widerrechtlich.

    Pestizide in Heidelbeeren
    Der Heidelbeerkonsum hat sich in der Schweiz seit 2010 versechsfacht. Meist stammt die boomende Beere aus dem Ausland. «Kassensturz» schickte Stichproben ins Labor. Jede zweite Probe war mit Pestiziden belastet, eine enthielt gar sechs verschiedene Gifte.

    • 26 min

Recensioni dei clienti

4.2 su 5
469 valutazioni

469 valutazioni

liveforsport ,

Gut und kleinlich

Teilweise tolle tests, jedoch werden kleinere probleme übertheatralisiert. Konsumenzler ist nicht nötig. Ansonsten: Super.

swissoneee ,

Eigentlich super

Finde es super das es das jtz auch als Podcast gibt finde es aber übertrieben wie kleine Sachen überdramatisiert werden.

italogianni ,

Super

Packt die Gauner

Top podcast nella categoria Economia

Gli ascoltatori si sono iscritti anche a

Altri contenuti di Schweizer Radio und Fernsehen