40 Min.

Kolonialismus - Die Eroberung Mexicos Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova

    • Bildung

Im 16. Jahrhundert eroberten die Spanier große Teile Mittel- und Südamerikas. Dabei spielte die Einnahme Mexikos durch Hernán Cortéz im Jahr 1521 eine wichtige Rolle. Mit der brutalen Eroberung setzten die Spanier dem Aztekenreich ein Ende.

Im 16. Jahrhundert eroberten die Spanier große Teile Mittel- und Südamerikas. Dabei spielte die Einnahme Mexikos durch Hernán Cortéz im Jahr 1521 eine wichtige Rolle. Mit der brutalen Eroberung setzten die Spanier dem Aztekenreich ein Ende.

40 Min.

Mehr von Deutschlandfunk Nova