151 Folgen

Zwei Schweizer, ein Minimalist und Frugalist, telefonieren einmal die Woche, um über ein Thema im Bereich des Minimalismus zu reden.

Minimalismus Podcast Selim Tolga & Thomas Leuthard

    • Selbstverwirklichung
    • 4.9 • 26 Bewertungen

Zwei Schweizer, ein Minimalist und Frugalist, telefonieren einmal die Woche, um über ein Thema im Bereich des Minimalismus zu reden.

    Warum es jetzt genug ist

    Warum es jetzt genug ist

    Wir haben nun 150 Podcast Episoden zum Thema Minimalismus gemacht. Das sind definitiv genug. Also ist dies die letzte Folge. Wir haben beide in diesem Zeitraum zu Ende minimalisiert. Wer es in dieser Zeit nicht geschafft hat zu minimalisieren, schafft es wohl auch später nicht mehr. Dem können wir auch nicht weiterhelfen. Der Podcast war ja auch nicht zur Unterhaltung gedacht. Also geniesst die letzte Folge von unserem Podcast.

    • 23 Min.
    Ist Minimalismus eine Zwangsstörung?

    Ist Minimalismus eine Zwangsstörung?

    Ist Minimalismus eine Zwangsstörung? Dieser Frage gehen wir heute nach. Schliesslich minimalisieren wir immer weiter und merken nicht, dass wir in vielen Bereichen zu weit gehen. Für viele sind wir Extremisten und es kann sein, dass manch einer denkt, wir hätten einen an der Waffel. Es wird Zeit, dass wir man darüber sprechen.

    • 24 Min.
    The Paradox of Choice

    The Paradox of Choice

    Heute sprechen wir über The Paradox of Choice, denn je grösser die Auswahl, umso weniger können wir uns entscheiden. Also hilft es Dir, weniger Dinge zu besitzen. Denn dann weisst Du, was Du anziehen sollst, hast die Übersicht über Deine Besitztümer, etc. The Paradox of Choice ist ein Phänomen, das zwar widersprüchlich ist, aber welcher Aspekt des Menschens macht eigentlich Sinn. Wir wollen von allem möglichst viel haben und jammern, dann wenn es uns über den Kopf wächst. Höre einfach rein, um zu verstehen, warum bei Entscheidungen weniger mehr ist, wie bei allem im Minimalismus.

    • 19 Min.
    Multifunktionalität

    Multifunktionalität

    Das coolste am Minimalismus ist die Kreativität, einzelne Dinge für möglichst viele Funktionen zu nutzen. Diese Multifunktionalität macht es uns möglich, noch weniger Dinge zu besitzen. Es macht auch Spass, neue Verwendungszwecke für Dinge zu finden, die aus dem Nichtvorhandensein entstehen. Wie lebst Du Multifunktionalität in Deinem Minimalismus? Wir erzählen Dir, wie wir unsere Multifunktionalität leben.

    • 20 Min.
    Minimalismus & Reziprozität

    Minimalismus & Reziprozität

    Das Gesetz der Gegenseitigkeit kann jeden von uns treffen. Wahrscheinlich realisieren viele gar nicht, dass sie einem Denkfehler auf den Leim gekrochen sind. Diese Reziprozität muss man erst erkennen. Sobald man sie erkennt hat, wird man wohl in Zukunft das eine oder andere Geschenk ablehnen. Heute reden wir über Minimalismus und Reziprozität.

    • 18 Min.
    Minimalismus & Wäsche waschen

    Minimalismus & Wäsche waschen

    Heute sprechen wir über das "optimierte" Wäsche waschen. Wir haben beide Waschstreifen von unterschiedlichen Herstellern ausprobiert und sind begeistert. Ferner reden wir über andere Optimierungen rund ums Waschen. Oftmals wird zu oft, zu heiss und zu überdosiert gewaschen. Zeit für ein Umdenken bei Minimalismus und Wäsche waschen.

    • 20 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
26 Bewertungen

26 Bewertungen

#Bluestea ,

7 Mulden und eine Leiche

Grüezi Selim und Thomas... mir gefällt euer Podcast Super 👍👍👍 kennt ihr beide den Schweizer Film „7 Mulden und eine Leiche“ ...oder habt schon darüber gesprochen?

DJ CH ,

Minimalismus in Zahlen

Vielen Dank für den sehr interessanten Podcast. Ich höre ihn sehr gern. Angenehme Stimmen und Praxisnahe Themen.
Ihr habt nach Themenvorschlägen gefragt, hier hätte ich einen. Minimalismus in Zahlen: was sind die Erfahrungszahlen anderer Minimalisten. Mit wie viel Geld kommt man pro Monat aus? Wie setzen sich diese Ausgaben zusammen (Essen, Freizeit, etc)? Wie viele Dinge besitzen sie im Schnitt? Was sind realistische Ziele?

saleensuperduty ,

Guter Podcast

Intressanter Podcast, einfach gestaltet und angenehm zum zuhören.
Zum Thema "Horror Vacui": Von der Leere habe ich eigentlich schon lange keine Angst mehr.
Aber manchmal habe ich wie ein schlechtes Gewiessen einen Gegenstand weg zu werfen, weil ja mal dafür sehr viel Aufwahnd betrieben worden ist. (Beispiel Kabel, Kupfer, Aluminium usw.) Klar kann ich ein Kabel wieder kaufen, aber dass ist auch nicht gerade schonend gegenüber den Ressourcen.
Da habe ich noch so meine Mühen.
Ich freue mich auf weitere Folgen von euch.

Das gefällt dir vielleicht auch

Rälv
7Mind Meditation & Achtsamkeit
DER SPIEGEL
Mark Maslow | #DRNBLBR, Fitness Coach und Ingenieur
Minimalismus Podcast
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht