9 Folgen

"Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo. In der Podimo-App findest du bereits weitere Folgen. Mit dem Link go.podimo.com/otze kannst du Podimo 45 Tage lang kostenlos testen.

1999 tötet ein 35-jähriger Mann im thüringischen Stotternheim seinen Vater mit einer Axt. Der Name des Täters? Dieter ‚Otze‘ Ehrlich. Er ist eine lokale Berühmtheit, gilt als wichtigstes Gesicht der einstigen DDR-Punkszene. In den Achtzigerjahren hat Otze mit seiner Band Schleimkeim für mächtigen Wirbel im Stasi-Staat gesorgt. Zwischen Bandproben in der Scheune des elterlichen Bauernhofs, Knast, Exzess und wüsten Kirchen-Konzerten führte er ein Leben als Outlaw, Arbeitsverweigerer und Nomade. Nach der Wende nimmt sein Leben einen tragischen Verlauf: Otze rutscht in den Drogensumpf ab, entwickelt wahnhafte Züge, verliert endgültig den Anschluss an die Gesellschaft. Eine Reihe an persönlichen Schicksalsschlägen mündet in der maximalen Tragödie: Dieter Ehrlich macht sich des Vatermords schuldig und stirbt 2005 in einer forensischen Psychiatrie.


Der Podcast »OTZE - Stasi, Punk & Mord« zeichnet die grenzgängerische Lebensgeschichte von Dieter Ehrlich nach. Über acht Folgen hinweg nähern sich Musikerin Josi Miller und Kulturjournalist Alex Barbian Antworten auf die Frage, was Otze derartig ruiniert hat. Was bedeutet es, Punk in einer Diktatur zu sein? Wie muss es sich für einen jungen Menschen anfühlen, Gejagter und Spitzel zugleich zu sein? Und wie wurde aus einem genialen Musiker ein unzurechnungsfähiger Täter? Auf den Spuren des radikalsten Punk-Sängers der DDR führen Josi und Alex intensive Interviews mit Zeitzeug*innen. Sie wühlen in Stasi-Akten, erkunden das thüringische Hinterland und besuchen Punk-Konzerte. Auf ihrer Recherche-Reise machen sie verblüffende Entdeckungen — und stellen fest, dass Ostpunk, Schleimkeim und die Legenden um den ‚Campino des Ostens’ bis heute weiterleben.

Credits:
Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
Redaktion Wake Word: Berni Mayer
Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
Projektmanagement: Josephine Aleyt
Produzenten: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
Marketing Podimo: Majbritt Doege
Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
Cover Gestaltung: Tim Schöll

Otze – Stasi, Punk & Mord Podimo Deutschland

    • Gesellschaft und Kultur
    • 3.8 • 5 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

"Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo. In der Podimo-App findest du bereits weitere Folgen. Mit dem Link go.podimo.com/otze kannst du Podimo 45 Tage lang kostenlos testen.

1999 tötet ein 35-jähriger Mann im thüringischen Stotternheim seinen Vater mit einer Axt. Der Name des Täters? Dieter ‚Otze‘ Ehrlich. Er ist eine lokale Berühmtheit, gilt als wichtigstes Gesicht der einstigen DDR-Punkszene. In den Achtzigerjahren hat Otze mit seiner Band Schleimkeim für mächtigen Wirbel im Stasi-Staat gesorgt. Zwischen Bandproben in der Scheune des elterlichen Bauernhofs, Knast, Exzess und wüsten Kirchen-Konzerten führte er ein Leben als Outlaw, Arbeitsverweigerer und Nomade. Nach der Wende nimmt sein Leben einen tragischen Verlauf: Otze rutscht in den Drogensumpf ab, entwickelt wahnhafte Züge, verliert endgültig den Anschluss an die Gesellschaft. Eine Reihe an persönlichen Schicksalsschlägen mündet in der maximalen Tragödie: Dieter Ehrlich macht sich des Vatermords schuldig und stirbt 2005 in einer forensischen Psychiatrie.


Der Podcast »OTZE - Stasi, Punk & Mord« zeichnet die grenzgängerische Lebensgeschichte von Dieter Ehrlich nach. Über acht Folgen hinweg nähern sich Musikerin Josi Miller und Kulturjournalist Alex Barbian Antworten auf die Frage, was Otze derartig ruiniert hat. Was bedeutet es, Punk in einer Diktatur zu sein? Wie muss es sich für einen jungen Menschen anfühlen, Gejagter und Spitzel zugleich zu sein? Und wie wurde aus einem genialen Musiker ein unzurechnungsfähiger Täter? Auf den Spuren des radikalsten Punk-Sängers der DDR führen Josi und Alex intensive Interviews mit Zeitzeug*innen. Sie wühlen in Stasi-Akten, erkunden das thüringische Hinterland und besuchen Punk-Konzerte. Auf ihrer Recherche-Reise machen sie verblüffende Entdeckungen — und stellen fest, dass Ostpunk, Schleimkeim und die Legenden um den ‚Campino des Ostens’ bis heute weiterleben.

Credits:
Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
Redaktion Wake Word: Berni Mayer
Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
Projektmanagement: Josephine Aleyt
Produzenten: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
Marketing Podimo: Majbritt Doege
Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
Cover Gestaltung: Tim Schöll

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

    #8 Nichts gewonnen, nichts verloren

    #8 Nichts gewonnen, nichts verloren

    Die Figur Dieter ‚Otze‘ Ehrlich sendet auch knapp zwanzig Jahre nach ihrem Tod eine enorme Strahlkraft aus. Otze wird von vielen Menschen verschiedener Generationen für seine Kunst verehrt, schwebt wie ein Geist über der ostdeutschen Subkultur. Die Konzerte der Schleimkeim-Reunion-Band haben eine Magnetwirkung, über den tobsüchtigen Sänger von einst werden Bücher geschrieben und Filme gedreht. Was fasziniert die Menschen an Otzes Lebensgeschichte? Und warum fühlen wir uns selbst derart angezogen, von dieser wahnwitzigen Story, die wir über acht Folgen hinweg intensiv beleuchtet haben? Sollte man Otze ein Denkmal setzen? Was spricht dagegen? Und was ist geblieben, von seiner Attitüde, von Schleimkeim, seinen Wegbegleiter*innen von einst und der DDR-Punkszene?


    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine 8-teilige Produktion von Wake Word für Podimo. Dies ist die 8. und letzte Episode.


    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll

    #7 Am Rand ein Leben

    #7 Am Rand ein Leben

    Wie konnte es zur grausamen Tat auf dem Stotternheimer Bauernhof kommen? Warum hat es ausgerechnet Otzes Vater getroffen? Und wie reagieren seine Freund*innen, die Punk-Szene und die Medien auf den Axtmord? Nach der Tragödie wird Dieter ‚Otze’ Ehrlich in Erfurt der Prozess gemacht - er ist längst nur noch ein Schatten seiner selbst, gilt als unzurechnungsfähig. Fortan verbringt er seine Tage in einer forensischen Einrichtung, in der er im Stillen musiziert und 2005 - im Alter von 41 Jahren - überraschend stirbt. Obwohl Otze in Punkrock-Kreisen als Legende gehandelt wird, kommen nur wenige Menschen zu seiner Beerdigung. Sein langjähriger Busenfreund Bastian erinnert sich in einem ausführlichen Interview an seine Jahre mit Otze.


    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.


    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll

    #6 Die Gewalt ist alt

    #6 Die Gewalt ist alt

    Durch den Tod seiner Mutter verliert Otze seine geistige Heimat, der Stotternheimer Bauernhof ist kein sicherer Hafen mehr.
    Otze irrt im Drogenrausch durch die Gegend, haust zwischenzeitlich in einem Berliner Treppenhaus, entwickelt wahnhafte Züge, verliert endgültig die Kontenance.
    1996 kommt es zur Auflösung seiner Band Schleimkeim, kurz später wird Otze in die geschlossene Psychiatrie in Erfurt eingewiesen. Dort malt er abgründige Gemälde. Als er eines Tages ausbricht, wird er mit einem Hubschrauber gesucht.
    Auf kurze Momente der Besinnung und unzählige neue Tiefpunkte folgt 1999 die Tragödie: Otze erschlägt seinen Vater mit einem Beil und versucht, dessen Leiche mit einer Kettensäge zu zerstückeln. Anschließend wird er von der Polizei festgenommen – die Festnahme markiert den letzten Tag, den er in Freiheit verbringen wird.


    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.


    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll

    #5 Mach dich doch selbst kaputt

    #5 Mach dich doch selbst kaputt

    Um 1992 fliegen etliche Führungsfiguren aus der DDR-Subkultur als ehemalige Stasi-Spitzel auf. Auch Dieter ‚Otze‘ Ehrlich muss sich unangenehme Fragen gefallen lassen. Zur selben Zeit gibt er ein langes Radiointerview, in dem er seine persönliche Sicht auf die Wendejahre schildert und seine Definition von Punkrock mit Nachdruck erläutert. Otze feiert beachtliche Erfolge mit seiner Band Schleimkeim, lernt in Berlin den Techno und die dazugehörige Drogenpalette kennen. Um 1994 verliert er sich immer häufiger in wüsten Exzessen. Bei einem professionell aufgezeichneten Konzert in Chemnitz ist er kaum noch Herr seiner Sinne und versagt an der Gitarre. Als Otze seine Mutter verliert, beginnt sich die Abwärtsspirale, die 1999 im Mord an seinem eigenen Vater enden wird, immer schneller zu drehen.


    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.


    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll

    #4 Keine Wut mehr im Wanst

    #4 Keine Wut mehr im Wanst

    Andrea ‚Cabi‘ Berwing erzählt uns in einem ausführlichen Interview von ihrer Beziehung zu ihrem Ex-Partner Dieter ‚Otze‘ Ehrlich. Während sich die beiden Ende der Achtziger voneinander verabschieden, geht es mit der DDR rapide bergab. 1989 fällt die Mauer, Otze ist plötzlich ein freier Mann. Sein größter Kriegsschauplatz löst sich in Luft auf, in Ostdeutschland bricht der ‚Sommer der Anarchie‘ aus. Was passiert mit einem Menschen, der über Nacht seinen größten Feind, aber auch seine größte Aufgabe verliert? Dieter lässt sich im thüringischen Gotha nieder, fährt zum ersten Mal in den Westen und darf mit seiner Band Schleimkeim nun auch legal auftreten. Mit Höhnie lernt Otze nach der Wende seinen größten Förderer kennen, kurz später stehen Schleimkeim-Alben in den bundesdeutschen Plattenläden.
    Wird Otze die Chance nutzen und seine größte Passion – die Musik – zu seinem Beruf machen?

    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.


    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll

    #3 Kriege machen Menschen

    #3 Kriege machen Menschen

    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo. In der Podimo-App findest du bereits weitere Folgen. Mit dem Link go.podimo.com/otze kannst du Podimo 45 Tage lang kostenlos testen.

    Dieter ‚Otze‘ Ehrlich versucht, dem ‚Teufelskreis Stasi‘ zu entkommen – und muss dafür einen hohen Preis bezahlen. Mitte der Achtzigerjahre wird er zum Dauergejagten des DDR-Regimes, pendelt zwischen Stasi-Knast, elterlichem Bauernhof und fremden Couches in Magdeburg, Leipzig und Ostberlin. Immer häufiger sinkt er im Rausch ab, in Konfliktsituationen mit Hooligans und potentiellen Gegenspielern lässt er regelmäßig die Fäuste sprechen. Dieter führt ein Leben zwischen Untergrundmusik und aufreibenden Grenzerfahrungen – um diese verarbeiten zu können, versucht er zunehmend, einen Draht zum Jenseitigen aufzunehmen. Ist die Satansanbetung nur ein Chiffre für Dieters psychischen Probleme? Und wie geht es weiter mit seiner Band Schleimkeim, nach der traumatischen Erfahrung »DDR von unten«?



    "Otze – Stasi, Punk & Mord" ist eine Produktion von Wake Word und erscheint in 8 Teilen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.



    Credits:
    Autoren und Hosts: Josi Miller und Alex Barbian
    Redaktion Wake Word: Berni Mayer
    Sound-Design und Schnitt: Josi Miller und Fabian Schäffler
    Projektmanagement: Josephine Aleyt
    Produzentin: Yan Schoenefeld und Ruben Schulze-Fröhlich
    Marketing Podimo: Majbritt Doege
    Executive Producer Podimo: Juliane Rinne
    Cover Gestaltung: Tim Schöll


    Otze – Stasi, Punk & Mord. Die ersten drei Episoden gibt es ab 29.5. mittwochs überall wo es Podcasts gibt. Wenn du danach weiter hören möchtest, findest du die weiteren 5 Folgen immer mittwochs exklusiv bei Podimo.
    Teste Podimo 45 Tage kostenlos auf podimo.de/otze. In der Podimo Podcast App findest du neben "Otze – Stasi, Punk & Mord" noch viele weitere spannende Dokumentationen und True Crime Formate. Also, jetzt auf podimo.de/otze testen und loshören.


    Quellenliste Stasi-Akten:
    08:04 — BArch, MfS, BV Erfurt, AOG 416/86, Seite 212

    • 51 Min.

Kundenrezensionen

3.8 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

vellocet ,

SK-Hypetrain, tschootschoo

Die (Lebens-)Geschichte von Schleim-Keim / Otze als True-Crime-Podcast zu verpacken hinter einer Podimo-Paywall zu verstecken, ist einfach zu viel Ironie und geht gegen alles, wofür Otze stand.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Beziehungskosmos
Sabine Meyer & Felizitas Ambauen
Sternstunde Philosophie
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Input
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Dieser eine Moment – Der Podcast mit Philipp Fleiter
Podimo & Philipp Fleiter
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk

Das gefällt dir vielleicht auch

Skandal, Skandal
Wondery
Eisernes Schweigen. Über das Attentat meines Vaters | WDR
WDR
WHITE – Geständnis eines Neonazis
ZEIT ONLINE
Judging Amanda Knox
UNDONE & DER SPIEGEL
Die Anschlags – Russlands Spione unter uns
WDR, NDR
Alles Verschwörung? - WELT History
WELT