273 Folgen

Roger Schawinski im Gespräch mit Gästen – die legendärste Talkshow der Schweiz.

Radio 1 - Doppelpunkt Radio 1 - nur für Erwachsene

    • Nachrichten
    • 3.8, 94 Bewertungen

Roger Schawinski im Gespräch mit Gästen – die legendärste Talkshow der Schweiz.

    Loco Escrito

    Loco Escrito

    Zu Gast bei Roger Schawinski ist Loco Escrito. Mit bürgerlichem Namen heisst er Nicolas Herzig. Er gewann als erster Musiker zwei Jahre in Folge den «Swiss Music Award» für den «Best Hit» und er löste in der Schweiz das Latin-Fieber aus.

    • 56 Min.
    Nik Hartmann

    Nik Hartmann

    Zu Gast bei Roger Schawinski ist Nik Hartmann. Nach 20 Jahren verlässt der beliebte Moderator SRF und heuert bei CH Media an. Mit Radio 1-Chef Roger Schawinski spricht Hartmann über seine Pläne mit TV-Sendern wie 3+ und seine prägendsten Erlebnisse im Leutschenbach.

    • 55 Min.
    Walo Kamm

    Walo Kamm

    Vor über 40 Jahren gründete Walo Kamm sein eigenes Reise-Unternehmen. Vor wenigen Wochen veröffentlichte er sein zweites Buch. Mit Radio 1-Chef Roger Schawinski spricht Kamm darüber, wie aus einer visionären Reiseidee ein Reiseveranstalter mit dreistelligem Millionenumsatz wurde.

    • 55 Min.
    Maurice Thiriet

    Maurice Thiriet

    Seit vier Jahren ist Maurice Thiriet Chefredaktor des Newsportals Watson. Dabei lotet er die Grenzen immer wieder aus und sorgt für Diskussionen. Bei Radio 1-Chef Roger Schawinski spricht Thiriet über die Zukunft des Journalismus und über die Bedeutung der Fake-News-Debatte. Gerade mit Blick auf die Rassismus-Debatte in den USA und die Corona-Diskussionen.

    • 56 Min.
    Georg Kohler

    Georg Kohler

    Zu Gast bei Roger Schawinski ist Georg Kohler.Was macht der Corona-Ausnahmezustand mit den Menschen? Lässt er sie zu Egoisten werden oder löst er vielmehr eine Welle der Solidarität aus? Über diese und andere Fragen rund um Corona diskutiert Radio 1-Chef Roger Schawinski mit dem emeritierten Philosophieprofessor Georg Kohler.

    • 54 Min.
    Peter Hossli

    Peter Hossli

    Radio 1-Chef Roger Schawinski spricht mit Peter Hossli über dessen neues Buch «Revolverchuchi». Darin geht es um eines der grausamsten Verbrechen der Schweizer Kriminalgeschichte: In den 50er-Jahren tötet ein junges Pärchen aus dem Aargau einen Gipser - aus Geldnot.

    • 53 Min.

Kundenrezensionen

3.8 von 5
94 Bewertungen

94 Bewertungen

zvezdan83 ,

Vorurteile

Schawinski leidet an dem Blocher/Köppel Syndrom 😂😂 Er muss ständig bei jeder Gelegenheit über diese Bösen Menschen sprechen😊 trotzdem sehr Unterhaltsam 👍

Mene mene tekel ,

peinlich

Roger „Wikipedia“ Schawinski, der Fachmann für Fake News, Unterstellungen und Narzissmus-Autobiographien: Der Arme muss sich ein Leben lang mit seinen Alter Egos Blocher, Trump und Thiel abarbeiten. Man hat’s schon schwer, wenn man sich jedem Gegenüber so unterlegen fühlt. Armselig.

U3065 ,

Schwawinski is the best

Schawinski ist kritisch und angriffig, genau so muss guter Journalismus sein. Ausserdem ist Schawinski sehr gut vorbereitet und kennt sich über ungemein viele Themen und Personen sehr gut aus. Der wohl beste Journalist der Schweiz (und einer der bersten im deutschsprachigen Raum neben Michel Friedmann) und darüberhinau einer der das Risiko selbst trägt, denn er agiert auch als äussert erfolgreicher Unternehmer.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Radio 1 - nur für Erwachsene