14 Folgen

Reportagen und Magazinberichte nah am Geschehen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, oft mitten drin, ohne die kritisch-journalistische Distanz zu verlieren.

Rundschau Schweizer Radio und Fernsehen

    • Nachrichten
    • 3.8, 180 Bewertungen

Reportagen und Magazinberichte nah am Geschehen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, oft mitten drin, ohne die kritisch-journalistische Distanz zu verlieren.

    • video
    Crypto-Affäre, Tierschutz radikal, Tourismus Italien

    Crypto-Affäre, Tierschutz radikal, Tourismus Italien

    Der Schweizer Geheimdienst machte in der grossen Spionage-Operation aktiv mit – das zeigen neue Recherchen der «Rundschau» zur Crypto-Affäre. Ausserdem: Tierschutz radikal mit illegalen Methoden. Und: Nach der Coronakrise kämpft die Adriaküste um Badetouristen. Die Schweiz hörte mit – Neue Dimension im Fall Crypto
    Der Schweizer Geheimdienst hat die grosse Spionage-Operation nicht nur geduldet, sondern aktiv dabei mitgemacht – das zeigen neue Recherchen der «Rundschau». Der Geheimdienst hatte ab den 80er-Jahren Zugriff auf abgehörte Informationen, später entschlüsselte er selbst manipulierte Crypto-Geräte. Die Schweiz habe damit in Verhandlungen einen wichtigen «Wettbewerbsvorteil» gehabt, sagen Personen aus dem Nachrichtendienst. Die «Rundschau» mit einer neuen Dimension der Crypto-Affäre.

    Tierschutz radikal – Aktivistinnen brechen in Ställe ein
    Sie wollen das wahre Gesicht der Massentierhaltung zeigen und setzen dazu auf illegale Methoden: Tierrechtsaktivisten brechen nachts in Ställe ein, um zusammengepferchte oder kranke Tiere zu filmen. Solche Aufnahmen werden üblicherweise anonym publiziert. Die «Rundschau» taucht in die Szene der kompromisslosen Tierschutzaktivistinnen ein.

    Baden nach Corona – Adriaküste kämpft um Touristen
    Zehntausende von Toten, Lockdown und gesperrte Strände: Das Image des Ferienlandes Italien ist nach der Coronakrise ramponiert. Besonders hart trifft es Badeorte, die auf Massentourismus setzen – so wie Riccione an der Adriaküste. Hotelburgen mit Tausenden von Betten stehen bereit, aber die Touristen bleiben zu Hause. Die «Rundschau»-Reportage aus Riccione.

    • 42 Min.
    • video
    Bundesstrafgericht, Glencore, Gottfried Locher

    Bundesstrafgericht, Glencore, Gottfried Locher

    Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz macht schwere Zeiten durch. Ihr Präsident trat zurück, nachdem ihm mehrere Frauen «Grenzverletzungen» vorgeworfen hatten. Vieles bleibt unklar. Weshalb? Ausserdem: Wenn Richter unter Mobbingverdacht stehen. Und: Warum Glencore in Australien Bleiwerte misst. Reformiertes Trauerspiel – Die Hintergründe des Locher-Rücktritts
    Nach dem Rücktritt von Gottfried Locher gerät die ganze Exekutive der reformierten Kirche unter Druck. Kritikerinnen und Kritiker werfen dem Rat vor, er habe den Konflikt vertuscht, statt ihn aufzuklären. Was steckt hinter dem Fall Gottfried Locher? Die «Rundschau» mit dem Versuch, Licht ins Dunkel zu bringen.

    Glencore-Blei im Blut – Recherchen aus der Minenstadt Mount Isa
    In der australischen Industriestadt Mount Isa gibt es Kinder, die zu viel Blei im Blut aufweisen. Wie nimmt der Schweizer Rohstoffkonzern Glencore, der in Mount Isa eine riesige Mine betreibt, seine Verantwortung war? Die «Rundschau» hat vor Ort nach Antworten gesucht. An der Theke ist Ständerätin und CVP-Fraktionschefin Andrea Gmür-Schönenberger. Sie kämpft für ein Nein zur Konzernverantwortungsinitiative, die diese Woche im Parlament behandelt wird.

    Mobbing am Bundesstrafgericht – Wenn Richter ins Visier geraten
    Das Bundesstrafgericht in Bellinzona wurde zuletzt von Sex- und Mobbingvorwürfen erschüttert. Bis die Verwaltungskommission des Bundesgerichts die Vorwürfe untersuchte und zum Schluss kam: Niemand werde gemobbt. Die «Rundschau» ist jetzt auf Dokumente gestossen, die neue Fragen aufwerfen.

    • 40 Min.
    • video
    Tourismus, Arztpraxen, Rassismus USA

    Tourismus, Arztpraxen, Rassismus USA

    Neun indische Köche arbeiten normalerweise im Hotel Terrace in Engelberg. Diesen Sommer nicht, denn die Touristengruppen aus Indien bleiben aus. Die Coronakrise zeigt die Kehrseite des lukrativen Gruppengeschäfts. Weiter: Ein Unternehmer kauft reihenweise Arztpraxen. Und: Trumps Spiel mit dem Feuer. Zimmer frei: Corona-Misere im Gastgewerbe
    Dort, wo sonst Hochbetrieb herrscht, bleiben diesen Sommer viele Hotelbetten leer. Die internationalen Gäste fehlen. Besonders getroffen sind Orte, wo man in Vergangenheit stark auf Touristengruppen aus dem Ausland gesetzt hat. Die «Rundschau» hat sich im eigentlichen Touristenmagnet Engelberg umgeschaut.

    Kampfzone Arztpraxis: Geschäft mit Hausärzten
    Die Idee klingt gut: Ein Unternehmer kauft Hausärzten, die einen Nachfolger suchen, ihre Praxen ab. Ein Nachfolger wird platziert und die Praxis läuft weiter. Ein österreichischer Geschäftsmann mischt die Welt der Schweizer Hausärztinnen und Hausärzte gehörig auf. Die «Rundschau»-Recherche.

    Pulverfass USA: Aufstand gegen Rassismus
    «Letztendlich ist es ein Verbrechen, schwarz zu sein», sagt ein afroamerikanischer Demonstrant. Seit Tagen erschüttern Proteste die USA – ausgelöst vom Tod des Schwarzen George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis. 40 Städte haben Ausgangssperren verhängt. Und Präsident Trump giesst weiter Öl ins Feuer.

    • 43 Min.
    • video
    Diskriminierte SeniorInnen, Sport-Hilfspaket, Gift im Trinkwasser

    Diskriminierte SeniorInnen, Sport-Hilfspaket, Gift im Trinkwasser

    Ältere Menschen werden wegen Corona stigmatisiert. Mit der Einstufung als Risikogruppe deklariert man sie zum Problem. Die «Rundschau» porträtiert Senioren, die es satthaben. Ausserdem: Wie der Bund die Fussballersaläre senken will. Und: Wenn auch Pestizide aus dem Wasserhahn fliessen.

    • 44 Min.
    • video
    Gottesdienst verboten, Zolgensma, Corona in Afrika

    Gottesdienst verboten, Zolgensma, Corona in Afrika

    Die Schweizer Bischöfe protestieren und fordern, öffentliche Gottesdienste sollen rasch wieder möglich sein. Alt Bundesrichter Giusep Nay sieht im Corona-Messeverbot aber keine Diskriminierung von Glaubensgemeinschaften. Ausserdem: Hoffnung für die kleine Lea. Und: Kongos Kampf gegen Corona. Gottesdienst verboten – Bischöfe machen Druck
    Gottesdienste vor Publikum sind in der Schweiz nach wie vor nicht möglich. Insbesondere in der katholischen Kirche ist man enttäuscht darüber. Seelsorger suchen nach Wegen und Möglichkeiten, um den Gläubigen trotzdem nah zu sein. Die «Rundschau» hat zwei Priester im Corona-Alltag begleitet. An der Theke ist der oberste Katholik im Land: Bischof Felix Gmür, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz. Für ihn sind Gottesdienste ein «existentielles Verlangen».

    Zwei-Millionen-Medikament – Teuerste Therapie der Welt
    Die siebenmonatige Lea hat die seltene Muskelkrankheit SMA. Mit Crowdfunding konnten ihre Eltern jetzt 2.1 Millionen Franken zusammenbringen, um ihre Tochter mit dem Novartis-Präparat Zolgensma behandeln zu lassen. Die Hintergründe zum teuersten Medikament der Welt und die fragwürdige Rolle von Novartis.

    Afrika und das Virus – Nach Ebola kommt Corona
    Feststimmung Anfang März in einer Ebola-Klinik im Osten Kongos: Ärztinnen und Ärzte sowie das Pflegepersonal feiern den Sieg über Ebola. Mit Covid-19 steht aber bereits die nächste Seuche vor der Tür. Was erwartet Afrika mit Corona? Antworten am Beispiel des Bürgerkriegslandes Kongo.

    • 44 Min.
    • video
    Gewalt im Asylheim, Schwedens Sonderweg, Verkupplungsboom

    Gewalt im Asylheim, Schwedens Sonderweg, Verkupplungsboom

    Ein Asylsuchender rastet aus und greift einen Sicherheitsmann an. Dieser ruft Verstärkung. Der Migrant wird auf den Boden gedrückt und verletzt sich. Die «Rundschau» ist Gewaltvorwürfen in einem Asylzentrum nachgegangen. Ausserdem: Hat es Schweden besser im Griff? Und: Risikoperson sucht Partnerin.

    • 42 Min.

Kundenrezensionen

3.8 von 5
180 Bewertungen

180 Bewertungen

kreachnick ,

Super Angebot

Das Angebot gut und vor allem für Auslandschweizer interessant und komfortabel!

Anhänger ihres Spiels ,

Auf dem Laufendem

Gerade weil ich im Ausland bin schaue ich mit Freude einige srf Sendungen.
Macht weiter so!

marc_sunshinereggae ,

Brotz top, Hasler flop

Herr Brotz macht einen ausgezeichneten Job! Seit er da ist, schau' ich wieder richtig gern Rundschau. Wenn Frau Hasler moderiert, seh' ich mich genötigt, wegzuzappen...

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen