1,854 Folgen

Täglich Neues aus Umwelt und Gesundheit, Geschichte und Weltgeschehen. Wichtige Zusammenhänge, eindrückliche Reportagen. Manuskripte und weitere Informationen zu den einzelnen Folgen: http://swr2wissen.de

SWR2 Wissen SWR

    • Wissenschaft
    • 4.2 • 212 Bewertungen

Täglich Neues aus Umwelt und Gesundheit, Geschichte und Weltgeschehen. Wichtige Zusammenhänge, eindrückliche Reportagen. Manuskripte und weitere Informationen zu den einzelnen Folgen: http://swr2wissen.de

    Gescheiterte Flucht aus der DDR – „Grenzverletzer“ und ihre Routen

    Gescheiterte Flucht aus der DDR – „Grenzverletzer“ und ihre Routen

    Die Flucht aus der DDR war gefährlich. An der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze starben zwischen 1961 und 1989 hunderte Menschen bei dem Versuch, in den Westen zu fliehen. Erst jetzt wird bekannt: Tausende probierten es auch über ganz andere Routen. Sie versuchten es über die Ostsee und die damaligen Ostblockstaaten. Die meisten Fluchtversuche missglückten. Historikerinnen und Politologen erforschen derzeit, wie viele dabei ums Leben kamen und wer die Menschen waren, die das Ministerium für Staatssicherheit „Grenzverletzer“ nannte. Von Silke Merten. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/flucht-ddr | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    • 27 Min.
    Ehrliche Reue? Mein Nazi-Großvater und seine Umkehr

    Ehrliche Reue? Mein Nazi-Großvater und seine Umkehr

    Kilian Pfeffers Großvater war überzeugter Nationalsozialist. Nach 1945 gehört er zu den wenigen, die seine Vergangenheit nicht verschweigen. Als er in den 60er-Jahren als Professor für Soziologie an die Universität Münster berufen wurde, ließ er eine studentische Vollversammlung einberufen. Er diskutierte mit den Studierenden, warum er Nationalsozialist war – und nun aber keiner mehr sei. So wurde es in der Familie erzählt. Der Enkel will wissen: Was war mein Opa für ein Mensch? Eine Recherche. Von Kilian Pfeffer. (SWR 2019) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/nazi-großvater | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    • 54 Min.
    Zurück zur beseelten Natur – Plädoyer für einen Paradigmenwechsel

    Zurück zur beseelten Natur – Plädoyer für einen Paradigmenwechsel

    Plastikmüll, Dürrekatastrophen, Luftverschmutzung, Gletscherschwund - wir können nicht mehr so weitermachen wie bisher. Ein Wandel, davon ist der Philosoph Andreas Weber überzeugt, ist nur möglich durch ein radikal neues Verhältnis zur Natur und ihrer Seele. Von Andreas Weber.

    • 28 Min.
    Joseph Beuys – Revolutionär der Kunst | Porträt zum 100. Geburtstag

    Joseph Beuys – Revolutionär der Kunst | Porträt zum 100. Geburtstag

    Manche feiern ihn als Visionär, andere belächeln Fett und Filz oder meinen, er verharmlose seine Vergangenheit: Joseph Beuys polarisiert mit seiner Kunst. Das Werk von Joseph Beuys entstand aus den Abgründen der deutschen Geschichte. Der Mann mit Hut und Anglerweste war einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Was ist geblieben von seiner Vision, dass die Kunst zur Selbstbestimmung aller Menschen beitragen soll? Welche Wirkung haben die Arbeiten von Joseph Beuys heute? Von Simone Reber. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/joseph-beuys | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    • 27 Min.
    Sicherheitsdienste – Das Geschäft mit der Angst

    Sicherheitsdienste – Das Geschäft mit der Angst

    Türsteher, Ladendetektive, Bodyguards – Die Sicherheitsbranche boomt, die Konkurrenz wächst. Das geht vor allem auf Kosten der Beschäftigten. Trotz gefährlicher Arbeitsbedingungen verdienen sie wenig. Die Branche beschäftigt viele Seiteneinsteiger, vom Schulabbrecher bis zur arbeitslosen Akademikerin, Mindestvoraussetzung ist trotz hoher Verantwortung allein eine 40-stündige Schnellqualifikation. Mehr als 260.000 Beschäftigte zählt die Sicherheitsbranche mittlerweile in Deutschland. Von Gerhard Klas. (SWR 2019 / 2021). Diese Sendung wurde 2020 mit dem Willi-Bleicher-Preis ausgezeichnet. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/sicherheitsdienst | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    • 27 Min.
    Mit Ernährung das Klima retten – Was Verbraucher tun können

    Mit Ernährung das Klima retten – Was Verbraucher tun können

    Wie viele schädliche Klimagase verursacht meine Bowl am Mittag oder der Braten am Sonntag? Verbraucher*innen wollen auch beim Essen auf ihre Ökobilanz achten. Leicht ist das nicht. Um die Wahl zu erleichtern, empfiehlt die Wissenschaft ein Klimalabel für Lebensmittel. Hinzu kommt, dass die ökologische Landwirtschaft aufgrund ihrer geringeren Erträge ihre Grenzen hat. Schon jetzt muss Deutschland rund 60 Prozent seines Gemüsebedarfs im Ausland decken. Von Jeanette Schindler. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/klima-ernaehrung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

    • 27 Min.

Kundenrezensionen

4.2 von 5
212 Bewertungen

212 Bewertungen

!Lille ,

Toller Wissenspodcast

Sehr interessante Berichte über eine große Bandbreite von aktuellen Themen. Am besten finde ich, dass nicht einseitig berichtet wird, sondern immer die verschiedenen Standpunkte dargestellt werden!

ginadja ,

Love it!

Super podcast! Immer wieder sehr interessante themen und man kann immer wieder was lernen. Sicher für jeden was dabei. Autofahren wird nie langweilig!

Nico973 ,

Lehrreicher Podcast

Sehr interessanter und lehrreicher Podcast!! Vielen Dank dafür! ;)

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von SWR