13 Folgen

Sylvia Renz reflektiert über 13 Episoden ihren Weg der Trauer. Durch den Verlust ihrer Tochter stürzt sie zunächst in ein tiefes Loch. Doch mit der Zeit findet sie Heilung und entdeckt, wie das Leben trotzdem weitergehen kann.

Tränen, Trost und Hoffnung Hope Channel Deutsch

    • Christentum

Sylvia Renz reflektiert über 13 Episoden ihren Weg der Trauer. Durch den Verlust ihrer Tochter stürzt sie zunächst in ein tiefes Loch. Doch mit der Zeit findet sie Heilung und entdeckt, wie das Leben trotzdem weitergehen kann.

    Weitergehen

    Weitergehen

    Eines Tages spürt der Trauernde, dass seine Herzwunde ein Stück weit zugeheilt ist. Er spürt, dass er tatsächlich ohne den geliebten Menschen weitergehen kann. Diese Kraft hat der Schöpfer in uns hinein gelegt. Wir können "weitergehen".

    • 14 Min.
    Loslassen

    Loslassen

    Wer sich zu lange an das klammert, was unwiederbringlich verloren ist, blockiert sich selbst. Kleine Schritte helfen beim Loslassen. Und vor allem die Hoffnung auf die Auferstehung.

    • 13 Min.
    Rituale

    Rituale

    Symbolische Handlungen helfen, den Verlust zu bewältigen. Doch sie können auch zur leeren Form werden und belasten. Welche Rituale sind für Sie hilfreich?

    • 11 Min.
    Erinnerung

    Erinnerung

    Wenn uns ein geliebter Mensch von der Seite gerissen wurde, bleiben kostbare Schätze der Erinnerung. Niemand kann sie uns rauben. Und die "Daten" des Verstorbenen sind bei Gott gut aufgehoben. Mit Sylvia Renz.

    • 13 Min.
    Klagen

    Klagen

    Wenn wir unseren Schmerz in Worte fassen und ausdrücken durch reden, schreiben, klagen, beten, findet der innere Druck ein Ventil. Wir bekommen dadurch etwas "Luft" und Distanz zu unserem Kummer. Mit Sylvia Renz.

    • 14 Min.
    Weinen

    Weinen

    Tränen sind wichtig. Sie spülen Stresshormone aus dem Körper und lindern den Schmerz. Weinen ist keine Schande! Und: Gott weint mit! Mit Sylvia Renz.

    • 13 Min.

Top‑Podcasts in Christentum