64 Folgen

Unerwartet echt: Die Redaktion des Magazins WIENERIN betrachtet jeden Monat ein spannendes Thema rund um die körperliche, ökonomische und politische Selbstbestimmung von Frauen.

WIENERIN Podcast. Feminismus zum Mithören‪.‬ WIENERIN Magazin

    • Gesellschaft und Kultur

Unerwartet echt: Die Redaktion des Magazins WIENERIN betrachtet jeden Monat ein spannendes Thema rund um die körperliche, ökonomische und politische Selbstbestimmung von Frauen.

    #60 Werden Schwangere bei der Covid-Impfung diskriminiert, Alexandra Kautzky-Willer?

    #60 Werden Schwangere bei der Covid-Impfung diskriminiert, Alexandra Kautzky-Willer?

    80 Kilo, weiß, männlich. Das war lange der Gradmesser für alle medizinischen Behandlungen und alle Medikamente. Deshalb wird Herzinfakrt bei Frauen noch heute oft nicht erkannt und viele Medikamente waren für Frauen überdosiert. Bekämpft wird diese gefährliche Ungleichheit durch die Gendermedizin und Österreich hat auf diesem Gebiet eine Pionierin. Professorin Dr. Alexandra Kautzky-Willer forscht und lehrt an der Med-Uni Wien. Im Podcast mit Barbara Haas geht es um die aktuelle Corona-Situation und die Frage, warum etwa Schwangere von der Impfung ausgeschlossen werden, obwohl die Vorteile überwiegen, aber es ist auch ein Gespräch das einmal die gesundheitlichen Vorteile des Frau-Seins beleuchtet. Die gibt es nämlich.

    • 49 Min.
    #59 Hast du es nicht langsam satt, ein Vorbild zu sein, Daria Daria?

    #59 Hast du es nicht langsam satt, ein Vorbild zu sein, Daria Daria?

    Madeleine Alizadeh aka Daria Daria ist Unternehmerin und mit 320.000 FollowerInnen eine der erfolgreichsten InfluencerInnen Österreichs. Doch neben dem Erfolg hat sie auch regelmäßig mit Shitstorms zu kämpfen, und seit sie öffentlich gemacht hat, dass sie sich eine Eigentumswohnung leisten kann, aber eine Waschmaschine gesponsert kriegen will, gibt es Kritik an der „Glaubwürdigkeit“ der Nachhaltigkeitsexpertin. Im WIENERIN-Podcast spricht sie mit Barbara Haas über verzerrte Vorbild-Vorstellungen und kritisiert die Annahme, dass Frauen eben immer nur lieb seinMadeleine Alizadeh aka Daria Daria ist Unternehmerin und mit 320.000 FollowerInnen eine der erfolgreichsten InfluencerInnen Österreichs. Doch neben dem Erfolg hat sie auch regelmäßig mit Shitstorms zu kämpfen, und seit sie öffentlich gemacht hat, dass sie sich eine Eigentumswohnung leisten kann, aber eine Waschmaschine gesponsert kriegen will, gibt es Kritik an der „Glaubwürdigkeit“ der Nachhaltigkeitsexpertin. Im WIENERIN-Podcast spricht sie mit Barbara Haas über verzerrte Vorbild-Vorstellungen und kritisiert die Annahme, dass Frauen eben immer nur lieb sein sollen.

    • 51 Min.
    #58 Gehen unsere Musiker*innen gerade vor die Hunde, Mira Lu Kovacs?

    #58 Gehen unsere Musiker*innen gerade vor die Hunde, Mira Lu Kovacs?

    Mit ihrem ironischen Sommer-Hit Happy Fxxxing Life hat sie gemeinsam mit 5K HD für den ultimative Crash-Pandemie-Song gesorgt, auch wenn dieser ursprünglich ganz anderes meinte. Mira Lu Kovacs ist eine der interessantesten Musikerinnen Österreichs und am 26. März 2021 kommt ihr neues Album What else can break raus. Aber wovon leben eigentlich Musikerinnen aktuell? Und was heißt überhaupt systemrelevant, wenn es um Kunst und Kultur geht? Im Gespräch mit Barbara Haas macht die oft leise wirkende Musikerin klare Ansagen.

    • 39 Min.
    #57 Wie witzig darf Feminismus sein, Sophie Passmann?

    #57 Wie witzig darf Feminismus sein, Sophie Passmann?

    Mit erst 27 Jahren ist sie eine High-Performerin der deutschsprachigen Medienlandschaft: 220.000 Follower in den Sozialen Medien, Kolumnistin im Zeit-Magazin, Comedian, Podcasterin und bereits Bestseller-Autorin mit ihrem provokanten Interviewstück „Alte weiße Männer“. Jetzt hat sie ein neues Buch vorgelegt, es heißt „Komplett Gänsehaut“ (Kiepenheuer & Witsch) und darin zerpflückt sie zur Abwechslung einmal ihre eigenen Privilegien. Im Podcast mit Barbara Haas geht’s daher auch um ihre Wohlstandsverwahrlosung, aber natürlich erst mal um Feminismus, feministische Aktionen und wie sich Comedy mit dem Politischen verträgt – gegen Ende wird es dann sogar noch persönlich, denn Passmann hat eine kleine Liebelei mit Österreich laufen.

    • 40 Min.
    #56 Schützt dich eine Maske auch vor Hass, Mirjam Weichselbraun?

    #56 Schützt dich eine Maske auch vor Hass, Mirjam Weichselbraun?

    Sie ist die sicher bekannteste und vielleicht sogar beliebteste TV-Moderatorin des Landes – aber gerade deshalb ist Hass im Netz für sie immer wieder ein Thema. Im WIENERIN Podcast spricht The masked Singer-Moderatorin Mirjam Weichselbraun mit Barbara Haas darüber, wie schwierig es ist, Öffentlichkeit und Privatleben überhaupt zu vereinbaren, sie teilt ihre schlimmen Erfahrungen zum Thema Shitstorm und erklärt, warum sie höllisch aufpasst, was sie überhaupt postet. Ein sehr persönliches Gespräch über Schattenseiten des Erfolges, ihre Rolle als zweifache Mutter und warum ihr die enge Beziehung zu ihrer Zwillingsschwester so viel Kraft gibt.

    • 36 Min.
    #55 Warum wolltest du reich und berühmt werden, Lena Hoschek?

    #55 Warum wolltest du reich und berühmt werden, Lena Hoschek?

    Sie ist eine der erfolgreichsten österreichischen Designerinnen, ihre ganz spezielle Mode tragen Weltstars wie Lana del Ray oder Sarah Jessica Parker und ihr Unternehmen betreibt sie bereits seit 15 Jahren. Im WIENERIN Podcast mit Barbara Haas spricht Lena Hoschek aber die meiste Zeit gar nicht über Mode. Es geht um Inspiration, ums Durchhalten, um feministisches Selbstverständnis und darum, warum sie „reich und berühmt“ sein will. Sie sagt: „Weil wenn dich keiner kennt, will dir auch keiner zuhören.“

    • 1 Std. 2 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: