99 Folgen

Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unserer Geschichten, manchmal auch das Ziel. Vor allem ist es nicht Google-Wissen, sondern Weiter-Wissen: der Beginn eines guten Gedankens. “Woher weißt Du das?” – der Podcast von ZEIT Wissen.

ZEIT WISSEN - Woher weißt Du das‪?‬ ZEIT ONLINE

    • Wissenschaft
    • 4.1 • 49 Bewertungen

Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unserer Geschichten, manchmal auch das Ziel. Vor allem ist es nicht Google-Wissen, sondern Weiter-Wissen: der Beginn eines guten Gedankens. “Woher weißt Du das?” – der Podcast von ZEIT Wissen.

    Hilft Musik beim Einschlafen? Und wenn ja, welche?

    Hilft Musik beim Einschlafen? Und wenn ja, welche?

    Welche Musik das Einschlafen erleichtert und gegen Schlafstörungen hilft, haben Forscher:innen im Schlaflabor und in Umfragen untersucht. Heavy Metal schneidet besser ab als gedacht.

    Außerdem:
    - Luzides Träumen: Unsere Kolumnistin Marie Brand versucht mithilfe der Wissenschaft, Ihre Träume zu steuern (ab 8:45).

    - Kollektive Erinnerung: Wir sind noch mitten in der Pandemie, aber es gibt schon eine Corona-Ausstellung im Haus der Geschichte Österreich. Wie wird die Zeit ins kollektive Gedächtnis eingehen? Darüber sprechen wir mit der Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann (ab 13:30).

    - Was die Wissenschaft nicht erklären kann – die unmögliche Kolumne von Christoph Drösser. Diesmal: Wie navigiert der Mistkäfer anhand des Sternenhimmels, obwohl sein Gehirn so winzig ist wie ein Mohnkorn? (ab 23:50)

    Schreiben Sie uns an: redaktion@zeit-wissen.de

    Unter www.zeit.de/zw-podcast](http://www.zeit.de/zw-podcast können Sie ein kostenloses Probeexemplar des ZEIT WISSEN-Magazins anfordern.

    Weitere Links zur Folge:

    - Hier geht es zur Corona-Ausstellung im Haus der Geschichte Österreich(http://hdgoe.at/category/corona_sammeln).

    - Die Studie über die Wirkung von Musik gegen Schlafstörungen ist im Journal of Sleep Research erschienen:
    (https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/jsr.12817).

    - Zum Podcast-Kanal von Miss Mi:
    (https://podcasts.apple.com/de/podcast/asmr-lets-relax-by-miss-mi/id1486028327)

    • 28 Min.
    Die Schreibwerkstatt mit Doris Dörrie

    Die Schreibwerkstatt mit Doris Dörrie

    Auch die Weltenbummlerin Doris Dörrie verbringt die Pandemie im Homeoffice – und schreibt und schreibt und schreibt. Ihre Inspirationen für kreatives, autobiografisches Schreiben haben eine wachsende Fangemeinde. Im ZEIT-WISSEN-Interview spricht Dörrie über die “narrative Erschöpfung” durch Streamen und Scrollen. Sie erklärt, wie man die Angst vor dem leeren Blatt überwindet – und warum der Schlafanzug beim Schreiben die beste Arbeitskleidung ist.

    Außerdem (15:37): Hilft Yoga gegen Asthma? Hella Kemper berichtet von ihrem mühsamen Weg, freier atmen zu können, und wir schauen uns den Stand der Forschung in Sachen Yoga und Asthma an.

    Shownotes:
    Ein kostenloses Probeheft von ZEIT WISSEN erhalten Sie unter www.zeit.de/zw-aktuell

    Der Instagram-Kanal von Doris Dörrie: instagram.de/doris_doerrie

    Ihre "Einladung zum Schreiben" ist bei Diogenes erschienen, ebenso ihr Buch "Leben, Schreiben, Atmen".

    Die Metastudie zur Wirkung von Yoga bei Asthma ist in der Cochrane Library erschienen: https://www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD010346.pub2

    • 26 Min.
    Das Geheimnis einer charismatischen Stimme

    Das Geheimnis einer charismatischen Stimme

    "Können Sie mich hören?" Wer in Videoanrufen und Onlinekonferenzen mit der Stimme überzeugen will, hat es schwerer, denn die Übertragungstechnik reduziert den Stimmumfang. Besonders fies: Weibliche Stimmen werden durch die Kompressionsalgorithmen stärker benachteiligt als männliche, berichtet ein Charisma-Forscher im ZEIT WISSEN-Podcast. Wie wir unser akustisches Charisma trainieren können, erklärt eine Kommunikationstrainerin.

    Weitere Themen: Mit einer neuen Kriminaltechnik lösen DNA-Detektivinnen in den USA Cold Cases im Wochentakt: Sie durchforsten Stammbäume mithilfe der forensischen DNA-Ahnenforschung und machen Mörder ausfindig, deren Verbrechen zum Teil Jahrzehnte zurückliegen. Hier erzählt Amerikas berühmteste DNA-Detektivin CeCe Moore von ihrem bewegendsten Fall (10:33).

    Außerdem berichtet Alexandra Popp, die Kapitänin der deutschen Fußballnationalmannschaft, wie sie nach Rückschlägen wieder auf die Beine kommt (21:20).

    • 28 Min.
    Führt Klimaaktivismus zum Burn-out?

    Führt Klimaaktivismus zum Burn-out?

    Ein Burn-out wird oft mit Überarbeitung im Beruf verbunden. Von der Diagnose können aber auch Aktivistinnen und Aktivisten betroffen sein, die sich zum Beispiel für Klimaschutz, Menschenrechte, Feminismus oder gegen Rassismus einsetzen. Wenn man sehr für ein Thema brennt, kann das politische Engagement in Erschöpfung umschlagen. Wie man "Activism-Burn-out" vorbeugt, erklärt ein Psychologe im ZEIT-WISSEN-Podcast. Die Methoden kommen aus den USA und wurden im Wahlkampf von Barack Obama erprobt.

    Das zweite Thema (9:00): Die kasachische Hackerin Alexandra Elbakyan macht Raubkopien von Millionen wissenschaftlichen Fachartikeln und stellt sie kostenlos ins Netz. Das wissenschaftliche Wissen darf keinen Privatunternehmen gehören, fordert die bekennende Kommunistin. Für die einen ist sie eine Heldin, für andere eine Kriminelle. In dieser Folge von "Woher weißt Du das?" verteidigt sie ihr Vorgehen.

    • 21 Min.
    Die halbe Wahrheit über Jesus

    Die halbe Wahrheit über Jesus

    Für Menschen, die an die wortwörtliche Wahrheit der Bibel glauben, sind Widersprüche in der Bibel ein Problem. Für Bibelforscher sind sie ein Glücksfall. Denn sie liefern wertvolle Hinweise darüber, wie die Heilige Schrift entstanden ist. Der Bibelforscher John Barton von der Universität Oxford klärt im ZEIT-WISSEN-Podcast ein paar Ungereimtheiten der Weihnachtsgeschichte auf. (1:30)

    Weitere Themen:
    Das Fälschen fremder Stimmen mithilfe von Software wird immer einfacher. Hören Sie die gefakten Stimmen von Barack Obama, Donald Trump und der Queen. Christoph Drösser erklärt die Technik dahinter – und macht einen Selbstversuch. (10:53)

    Früher war mehr Utopie! Die Menschen haben ihre Fantasie spielen lassen und über das Unmögliche diskutiert. Wer macht das heute noch? Und was bringt das? Ein Gespräch mit dem Utopieforscher Björn Wendt. (21:39)

    • 29 Min.
    Ich habe Angst vor meinem Chef!

    Ich habe Angst vor meinem Chef!

    (1:46) Eigentlich liegt es im Interesse eines Unternehmens, dass die Belegschaft Vorschläge macht und Kritik übt. Denn die Angestellten wissen oft am besten, welche Arbeitsabläufe ineffizient sind oder wo ein Team ausgebremst wird. Doch viele trauen sich nicht, ihre Kritik offen zu äußern. Die Wissenschaft erforscht das Phänomen unter den Stichworten "Employee Silence" und "Voice Behaviour". Was braucht es für ein positives Meinungsklima? Das erklärt Elizabeth Morrison im ZEIT-WISSEN-Podcast.
    Weitere Themen:
    (12:45) Botond Roska hat das Schicksal einen Streich gespielt: Bei einem Fahrradunfall verliert er zwei Fingerkuppen und muss seine Karriere als Cellist beenden. Heute ist er ein Pionier der Augenforschung.

    (21:40) Die Palliativschwester Barbara Schilke fährt nach Israel und besucht Menschen im Altenheim, die den Holocaust überlebt haben.

    • 30 Min.

Kundenrezensionen

4.1 von 5
49 Bewertungen

49 Bewertungen

RuthFiaux ,

Fachlich perfekt und sehr spannend!

Die Podcasts von ZEIT Wissen sind, wie eigentlich alle Podcasts der ZEIT, journalistisch extrem gut recherchiert, man merkt hier, dass Journalisten am Werk sind. Alles stimmt: Es ist interessant gestaltet, perfekt aufgegliedert und im wahrsten Sinne des Wortes sehr ansprechend gesprochen! Dies auch im Vergleich zu manch anderen Pseudo-journalistischen Podcasts, wovon viele reisserisch auf mich wirken (teilweise fast skandalheischend) und wo auch die Aufgliederung und die Erzählweise oftmals sehr amateurhaft vonstatten geht. Wenn der Wortwechsel der oder die Erzähler anderer Podcasts zu emotional werden, der Text teilweise heruntergeleiert wird, sie anfangen zu stottern und Selbstkorrekturen und persönliche Meinungen zuhauf nehmen, kann es als passiver Zuhörer nervig werden. Beim ZEIT Wissen Podcast jedoch bemerke ich eigentlich immer eine persönliche aber dennoch fachlich angebrachte, nahezu pefekte Darstellung und Aufgliederung des jeweiligen Themas. Dabei wird immer frei und zugleich bedacht gesprochen. Die Sprecher lassen sich nicht "gehen" und bedrängen die Zuhörer nie mit ihrer eigenen Weltanschauung bzw. Gesinnung. Trotzdem sind die Themen nie unpersönlich dargelegt worden. Eine absolut gelungene Gratwanderung. Danke dafür und ich hoffe, dass ich noch sehr viele Podcasts von ZEIT Wissen hören kann.

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von ZEIT ONLINE