8 Min.

039: Wenn die Hochzeitsbilder ins Wasser fallen. Was tun bei Regen? // Hochzeitsliebe Podcast Hochzeitsliebe - Der Podcast rund ums Heiraten und eure Hochzeit

    • Gesellschaft und Kultur

E039: In der heutigen Episode spreche ich darüber was ihr tun könnt wenn es bei eurer Hochzeit regnet und ihr trotzdem tolle Bilder haben wollt.

Weiterführende Links zum Thema:



* Hochzeitsliebe E027: Was machen eure Hochzeitsgäste während des Brautpaar-Fotoshooting

* Hochzeitsliebe E032: After Wedding Shooting – Was ist das eigentlich?



Jetzt anhören:



Inhalt:

Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

Meist plant man seine Hochzeit so, dass die Chance recht hoch ist tolles Wetter an diesem Tag zu haben. Doch leider ist unser Wetter sehr launenhaft, daher stellt sich die Frage: Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

Fallen die Hochzeitsbilder aus oder gibt es andere Möglichkeiten trotz schlechtem Wetter tolle Hochzeitsfotos zu machen?

Ja, man kann trotz Regen tolle Hochzeitsbilder bekommen, natürlich ist dabei eine gewisse Gelassenheit bzw. Lockerheit des Brautpaares gefragt. Ist das Brautpaar bereit sich auch im Regen fotografieren zu lassen, besteht die Möglichkeit ganz tolle und vor allem besondere Bilder im Regen zu machen. Natürlich wird die Fotoshootingzeit dann etwas gekürzt, da sie ja nicht Klitsche nass zurück zu ihren Gästen sollen. Aber auch in kurzer Zeit kann man tolle und besondere Bilder machen. Gerade das Hervorheben der Regentropfen geben den Bildern einen ganz besonderen Charme. Ist der Regen nicht sehr stark, kann man das Fotoshooting z.B. in einen Wald zu verlegen. Dort kann man im Schutze der Blätter der Bäume, dem Regen etwas entfliehen.

Geht doch unter eine Brücke oder ins Kaufhaus

Sollte es natürlich aus Eimern schütten, dann rate ich sich nicht zwingend in den Regen stellen. Da bieten sich andere Möglichkeiten. Man kann z. B. einfach drinnen Bilder machen oder man geht auf die Suche nach überdachten Orten in der Nähe. Gerade in der Stadt lassen sich oft viele Plätze finden, wie unter Brücken oder unter Vordächern schöner Gebäuden. Alternativ kann man auch in Gebäuden Fotos machen. Zum Beispiel in einem Einkaufszenturm. (Bitte aber immer nach Erlaubnis fragen.

Oder macht ein After-Wedding-Shooting

Für Brautpaare, denen schönes Wetter für ihr Shooting sehr wichtig ist, besteht immer noch die Möglichkeit ein After-Wedding-Shooting zu machen.



 



Mehr vom Hochzeitsliebe Podcast?

Wenn du mehr über meinen Podcast oder mich erfahren möchtest, dann besuche doch einfach meine Seite:



* www.timoraab.de/podcast-hochzeitsliebe



Mehr Austausch für Gleichgesinnte:

Zeitgleich gibt es bei Facebook auch eine Gruppe in der du Fragen stellen kannst, Vorschläge für Themen für den Podcast oder einfach mir ein Feedback da lassen kannst:



* Hochzeitsliebe – Die Facebook-Gruppe zum Podcast!



Um keine Folge zu verpassen könnt ihr



* den Podcast auf »iTunes abonnieren

* den Podcast auf dem Smartphone mit »Android abonnieren

* den Podcast auf »Podcast.de anhören

* den Podcast auf »Blubrry anhörenbr...

E039: In der heutigen Episode spreche ich darüber was ihr tun könnt wenn es bei eurer Hochzeit regnet und ihr trotzdem tolle Bilder haben wollt.

Weiterführende Links zum Thema:



* Hochzeitsliebe E027: Was machen eure Hochzeitsgäste während des Brautpaar-Fotoshooting

* Hochzeitsliebe E032: After Wedding Shooting – Was ist das eigentlich?



Jetzt anhören:



Inhalt:

Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

Meist plant man seine Hochzeit so, dass die Chance recht hoch ist tolles Wetter an diesem Tag zu haben. Doch leider ist unser Wetter sehr launenhaft, daher stellt sich die Frage: Was tun bei Regen am Hochzeitstag?

Fallen die Hochzeitsbilder aus oder gibt es andere Möglichkeiten trotz schlechtem Wetter tolle Hochzeitsfotos zu machen?

Ja, man kann trotz Regen tolle Hochzeitsbilder bekommen, natürlich ist dabei eine gewisse Gelassenheit bzw. Lockerheit des Brautpaares gefragt. Ist das Brautpaar bereit sich auch im Regen fotografieren zu lassen, besteht die Möglichkeit ganz tolle und vor allem besondere Bilder im Regen zu machen. Natürlich wird die Fotoshootingzeit dann etwas gekürzt, da sie ja nicht Klitsche nass zurück zu ihren Gästen sollen. Aber auch in kurzer Zeit kann man tolle und besondere Bilder machen. Gerade das Hervorheben der Regentropfen geben den Bildern einen ganz besonderen Charme. Ist der Regen nicht sehr stark, kann man das Fotoshooting z.B. in einen Wald zu verlegen. Dort kann man im Schutze der Blätter der Bäume, dem Regen etwas entfliehen.

Geht doch unter eine Brücke oder ins Kaufhaus

Sollte es natürlich aus Eimern schütten, dann rate ich sich nicht zwingend in den Regen stellen. Da bieten sich andere Möglichkeiten. Man kann z. B. einfach drinnen Bilder machen oder man geht auf die Suche nach überdachten Orten in der Nähe. Gerade in der Stadt lassen sich oft viele Plätze finden, wie unter Brücken oder unter Vordächern schöner Gebäuden. Alternativ kann man auch in Gebäuden Fotos machen. Zum Beispiel in einem Einkaufszenturm. (Bitte aber immer nach Erlaubnis fragen.

Oder macht ein After-Wedding-Shooting

Für Brautpaare, denen schönes Wetter für ihr Shooting sehr wichtig ist, besteht immer noch die Möglichkeit ein After-Wedding-Shooting zu machen.



 



Mehr vom Hochzeitsliebe Podcast?

Wenn du mehr über meinen Podcast oder mich erfahren möchtest, dann besuche doch einfach meine Seite:



* www.timoraab.de/podcast-hochzeitsliebe



Mehr Austausch für Gleichgesinnte:

Zeitgleich gibt es bei Facebook auch eine Gruppe in der du Fragen stellen kannst, Vorschläge für Themen für den Podcast oder einfach mir ein Feedback da lassen kannst:



* Hochzeitsliebe – Die Facebook-Gruppe zum Podcast!



Um keine Folge zu verpassen könnt ihr



* den Podcast auf »iTunes abonnieren

* den Podcast auf dem Smartphone mit »Android abonnieren

* den Podcast auf »Podcast.de anhören

* den Podcast auf »Blubrry anhörenbr...

8 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur