31 Min.

#4 Veränderungskurve & Persönlichkeit Arbeit auf psychologisch

    • Selbstverwirklichung

“Veränderungskurve und Persönlichkeit” ist die Folge, in der wir besprechen, wie unterschiedlich wir auf Veränderungen reagieren und auf welche Phasen man sich einstellen kann, wenn man eine Veränderung beginnt. Wir reflektieren, wie dir sowohl das Modell der Veränderungskurve von Kübler-Ross als auch eine einfache Metapher dabei helfen können, um ein Team gut durch bewegte Zeiten zu begleiten. Wir gehen darauf ein, was der Unterschied zwischen Leadership und Management ist und bestärken euch, Veränderungsprozesse im Team mit einer Kombination aus 1:1-Gesprächen und Teamtreffen zu durchlaufen. Die erwähnten Modelle ermöglichen euch Vorhersehbarkeit und Beeinflussbarkeit und geben euch so Kontrolle.
Ein Hörer hatte sich gefragt, wieso er und sein Umfeld sich zur Zeit teilweise ganz anders verhält als sonst und ob das bedeutet, dass eine Krise Personen verändert. Wir besprechen die Arbeit der Psychologen Walter Mischel und Yuichi Shoda, deren Verständnis von Persönlichkeit als “Signatur” ermöglicht, dein Reagieren auf unterschiedliche Kontexte als das anzusehen, was dich ausmacht. Sie schlagen vor, Persönlichkeit als individuelle Wenn-Dann-Reaktionskette zu verstehen. Wenn sich Personen um dich herum also gerade anders verhalten als sonst, liegt das nicht daran, dass sie sich verändert hätten. Wenn der Kontext Krise ist, folgt ein anderes Dann als sonst. Deswegen erlebst du andere Facetten. Diese Art, Persönlichkeit zu verstehen, lädt dazu ein, deine eigene zu entdecken. Was sind deine Wenn-Dann-Ketten?

“Veränderungskurve und Persönlichkeit” ist die Folge, in der wir besprechen, wie unterschiedlich wir auf Veränderungen reagieren und auf welche Phasen man sich einstellen kann, wenn man eine Veränderung beginnt. Wir reflektieren, wie dir sowohl das Modell der Veränderungskurve von Kübler-Ross als auch eine einfache Metapher dabei helfen können, um ein Team gut durch bewegte Zeiten zu begleiten. Wir gehen darauf ein, was der Unterschied zwischen Leadership und Management ist und bestärken euch, Veränderungsprozesse im Team mit einer Kombination aus 1:1-Gesprächen und Teamtreffen zu durchlaufen. Die erwähnten Modelle ermöglichen euch Vorhersehbarkeit und Beeinflussbarkeit und geben euch so Kontrolle.
Ein Hörer hatte sich gefragt, wieso er und sein Umfeld sich zur Zeit teilweise ganz anders verhält als sonst und ob das bedeutet, dass eine Krise Personen verändert. Wir besprechen die Arbeit der Psychologen Walter Mischel und Yuichi Shoda, deren Verständnis von Persönlichkeit als “Signatur” ermöglicht, dein Reagieren auf unterschiedliche Kontexte als das anzusehen, was dich ausmacht. Sie schlagen vor, Persönlichkeit als individuelle Wenn-Dann-Reaktionskette zu verstehen. Wenn sich Personen um dich herum also gerade anders verhalten als sonst, liegt das nicht daran, dass sie sich verändert hätten. Wenn der Kontext Krise ist, folgt ein anderes Dann als sonst. Deswegen erlebst du andere Facetten. Diese Art, Persönlichkeit zu verstehen, lädt dazu ein, deine eigene zu entdecken. Was sind deine Wenn-Dann-Ketten?

31 Min.

Top‑Podcasts in Selbstverwirklichung