45 Min.

#7 Die Zukunft der Königsklasse - Die KFZ-Versicherung der Zukunft (Mit Philip Knott von freeyou) sum.talk

    • Technologie

sum.talk ist aus der Sommerpause zurück und begrüßt wieder einen Gast: Philip Knott ist Vorstand beim Insurtech freeyou aus Köln, einer Ausgründung der DEVK. Seit über zweieinhalb Jahren entwickeln Philip und freeyou digitale, praktische und vor allem zeitgemäße Versicherungen. Freeyou ist einer der bedeutendsten Kunden von sum.cumo. Die ersten Erfolge feierte die freeyou AG als Anbieter digitaler Fahrradversicherungen, doch seit dem letzten Jahr wurde das Geschäftsfeld erweitert. So beschäftigt sich sum.talk in dieser Woche mit dem Thema KFZ-Versicherung, der Besonderheit dieses Produkts und der Zukunft der Online-Versicherung.

Philip eröffnet in der aktuellen Folge den Einblick in einen großen Schritt bei freeyou: dem Bau einer digitalen KFZ-Versicherung. Er berichtet ganz persönlich von seinen Erfahrungen und Erfolgen aus den Anfängen, Hürden und Risiken. Die Entwicklung von freeyou ist untrennbar geknüpft mit dem Modernisierungswillen, der Wissbegierde und der Lernfähigkeit von Philip und seinem Team. Und so teilt er auch seine Meinung zum Versicherer der Zukunft mit Björn und Ingolf und wie es gelingen kann, das Thema Versicherung in einen zeitgemäßen Kontext zu integrieren.

Dabei stellt der Bereich KFZ-Versicherungen Anbieter vor besondere Herausforderungen. So nennt Björn sie die „Königsklasse“ der Versicherungen. Doch was ist so komplex an diesem Versicherungsfeld und was macht es so spannend? Und wie ist es möglich das Thema für den Endkunden spannend und attraktiv zu machen?

Auch in Folge 7 soll wieder ein Blick auf das Thema agiles Arbeiten geworfen werden. Die Geschichte von freeyou ist auch die Erfolgsgeschichte einer moderner Unternehmensstruktur und agiler Arbeitsweise. Seit den ersten Schritten bei ihren Fahrradversicherungen wurden die Produkte und die Projekte nach und nach evaluiert und weiterentwickelt. Philip beschreibt, wie es gelungen ist, ein vollwertiges Versicherungsprodukt in nur vier Monaten auf den Markt zu bringen und wie es möglich ist, essentielle Teile des Projekts im Nachgang zu integrieren.

Wie auch sum.cumo hat freeyou sich vorgenommen, die festgefahrenen Strukturen der Versicherungsbranche aufzubrechen und Verbesserung zu schaffen. Welche Rolle spielen neue Technologien dabei und wie ist es möglich, bei Datenverarbeitung und der Kunden- und Nutzererfahrung neu zu denken. Wie ist es möglich, Expertise von außen zu gewinnen und wie schafft man es im Bereich KFZ-Versicherung grundlegend neu zu denken?

Philip selbst gibt einen Einblick in seine Erfahrungen, eingespieltes Fach-Know-How und moderne Technologien zu kombinieren. Welche Entwicklung könnte der Markt nehmen und was könnte das Versicherungsprodukt der Zukunft sein?
Eine spannende Folge von Björn, Ingolf & Gast Philip Knott bei sum.talk.

sum.talk ist aus der Sommerpause zurück und begrüßt wieder einen Gast: Philip Knott ist Vorstand beim Insurtech freeyou aus Köln, einer Ausgründung der DEVK. Seit über zweieinhalb Jahren entwickeln Philip und freeyou digitale, praktische und vor allem zeitgemäße Versicherungen. Freeyou ist einer der bedeutendsten Kunden von sum.cumo. Die ersten Erfolge feierte die freeyou AG als Anbieter digitaler Fahrradversicherungen, doch seit dem letzten Jahr wurde das Geschäftsfeld erweitert. So beschäftigt sich sum.talk in dieser Woche mit dem Thema KFZ-Versicherung, der Besonderheit dieses Produkts und der Zukunft der Online-Versicherung.

Philip eröffnet in der aktuellen Folge den Einblick in einen großen Schritt bei freeyou: dem Bau einer digitalen KFZ-Versicherung. Er berichtet ganz persönlich von seinen Erfahrungen und Erfolgen aus den Anfängen, Hürden und Risiken. Die Entwicklung von freeyou ist untrennbar geknüpft mit dem Modernisierungswillen, der Wissbegierde und der Lernfähigkeit von Philip und seinem Team. Und so teilt er auch seine Meinung zum Versicherer der Zukunft mit Björn und Ingolf und wie es gelingen kann, das Thema Versicherung in einen zeitgemäßen Kontext zu integrieren.

Dabei stellt der Bereich KFZ-Versicherungen Anbieter vor besondere Herausforderungen. So nennt Björn sie die „Königsklasse“ der Versicherungen. Doch was ist so komplex an diesem Versicherungsfeld und was macht es so spannend? Und wie ist es möglich das Thema für den Endkunden spannend und attraktiv zu machen?

Auch in Folge 7 soll wieder ein Blick auf das Thema agiles Arbeiten geworfen werden. Die Geschichte von freeyou ist auch die Erfolgsgeschichte einer moderner Unternehmensstruktur und agiler Arbeitsweise. Seit den ersten Schritten bei ihren Fahrradversicherungen wurden die Produkte und die Projekte nach und nach evaluiert und weiterentwickelt. Philip beschreibt, wie es gelungen ist, ein vollwertiges Versicherungsprodukt in nur vier Monaten auf den Markt zu bringen und wie es möglich ist, essentielle Teile des Projekts im Nachgang zu integrieren.

Wie auch sum.cumo hat freeyou sich vorgenommen, die festgefahrenen Strukturen der Versicherungsbranche aufzubrechen und Verbesserung zu schaffen. Welche Rolle spielen neue Technologien dabei und wie ist es möglich, bei Datenverarbeitung und der Kunden- und Nutzererfahrung neu zu denken. Wie ist es möglich, Expertise von außen zu gewinnen und wie schafft man es im Bereich KFZ-Versicherung grundlegend neu zu denken?

Philip selbst gibt einen Einblick in seine Erfahrungen, eingespieltes Fach-Know-How und moderne Technologien zu kombinieren. Welche Entwicklung könnte der Markt nehmen und was könnte das Versicherungsprodukt der Zukunft sein?
Eine spannende Folge von Björn, Ingolf & Gast Philip Knott bei sum.talk.

45 Min.

Top‑Podcasts in Technologie