38 Min.

#72 - Zukunft Handwerk – Wie begeistert man junge Menschen, findet und bindet Fachkräfte und baut eine (sichtbare) Marke auf‪?‬ Arbeit Bildung Zukunft

    • Bildung

Seine Leidenschaft entdecken und diese zum Beruf machen – das ist wohl der Wunschtraum von fast jedem. Dennis hat genau das gemacht. Dabei hat er sogar das Gymnasium vorzeitig verlassen, um eine duale Ausbildung im Handwerksbereich zu machen. Der Weg führte dann zum Aufbau eines eigenen Betriebs, der stetig wächst. Doch damit hört die Geschichte noch lange nicht auf.

Für mich ist Dennis ein starkes Beispiel, dass man sich bei der Karriereentscheidung daran orientieren sollte, was man gut kann und wofür man Leidenschaft mitbringt – dies muss nicht immer ein Studium sein.

Mit Dennis habe ich zudem über folgende Themen gesprochen:

🔧 Wie erzeugt man Aufmerksamkeit in der schnellen und „mobil-first“ Umgebung?

🔧 Wie begeistert man junge Menschen dafür, dass Sie Lust haben, für ein Unternehmen zu arbeiten?

🔧 Wie bindet man Fachkräfte an das Unternehmen?

🔧 Warum es heute wichtig ist, das eigene Unternehmen als Marke zu positionieren und warum es auch von Vorteil sein kann, wenn der/die CEO eine Marke ist?

Neben der Arbeit als Geschäftsführer der Firma Schattenvielfalt, hat Dennis Seminare für Handwerker und Betriebsinhaber aufgesetzt, um diese dabei zu unterstützen, mehr Sichtbarkeit in den sozialen Medien aufzubauen und sich als Marke zu positionieren. Als großer Fan von Wissenstransferprojekten – und Fan des Handwerks – wünsche ich Dennis hierbei viel Erfolg.

Hört doch mal rein in die aktuelle Podcast-Folge und teilt mit uns euere Meinung!

#Karriere #Branding #Handwerk #Wissenstransfer

Website:

Der Neue Handwerker – Unternehmen mit Leichtigkeit führen (der-neue-handwerker.de)

Home - Schattenvielfalt

Seine Leidenschaft entdecken und diese zum Beruf machen – das ist wohl der Wunschtraum von fast jedem. Dennis hat genau das gemacht. Dabei hat er sogar das Gymnasium vorzeitig verlassen, um eine duale Ausbildung im Handwerksbereich zu machen. Der Weg führte dann zum Aufbau eines eigenen Betriebs, der stetig wächst. Doch damit hört die Geschichte noch lange nicht auf.

Für mich ist Dennis ein starkes Beispiel, dass man sich bei der Karriereentscheidung daran orientieren sollte, was man gut kann und wofür man Leidenschaft mitbringt – dies muss nicht immer ein Studium sein.

Mit Dennis habe ich zudem über folgende Themen gesprochen:

🔧 Wie erzeugt man Aufmerksamkeit in der schnellen und „mobil-first“ Umgebung?

🔧 Wie begeistert man junge Menschen dafür, dass Sie Lust haben, für ein Unternehmen zu arbeiten?

🔧 Wie bindet man Fachkräfte an das Unternehmen?

🔧 Warum es heute wichtig ist, das eigene Unternehmen als Marke zu positionieren und warum es auch von Vorteil sein kann, wenn der/die CEO eine Marke ist?

Neben der Arbeit als Geschäftsführer der Firma Schattenvielfalt, hat Dennis Seminare für Handwerker und Betriebsinhaber aufgesetzt, um diese dabei zu unterstützen, mehr Sichtbarkeit in den sozialen Medien aufzubauen und sich als Marke zu positionieren. Als großer Fan von Wissenstransferprojekten – und Fan des Handwerks – wünsche ich Dennis hierbei viel Erfolg.

Hört doch mal rein in die aktuelle Podcast-Folge und teilt mit uns euere Meinung!

#Karriere #Branding #Handwerk #Wissenstransfer

Website:

Der Neue Handwerker – Unternehmen mit Leichtigkeit führen (der-neue-handwerker.de)

Home - Schattenvielfalt

38 Min.

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
Quarks
P.M. / Audio Alliance
Christian Bischoff - Persönlichkeits- und Mentaltrainer
Greator – GEDANKENtanken
Cari, Manuel und das Team von Easy German