19 Folgen

Was ist denn jetzt schon wieder los bei Eintracht Frankfurt? Welche Themen bewegen den Fußball-Bundesligisten gerade? In unserem VRM-Eintracht-Podcast schauen wir ganz genau hin, hören nach und lassen auch mal die Fetzen fliegen.

Adlerauge – der Eintracht-Podcast der VRM Nadine Peter, Tobias Goldbrunner

    • Fußball

Was ist denn jetzt schon wieder los bei Eintracht Frankfurt? Welche Themen bewegen den Fußball-Bundesligisten gerade? In unserem VRM-Eintracht-Podcast schauen wir ganz genau hin, hören nach und lassen auch mal die Fetzen fliegen.

    Adlerauge #18: Unsere Tops und Flops der Saison

    Adlerauge #18: Unsere Tops und Flops der Saison

    Am Ende kann die Frankfurter Eintracht als Neunter der abgeschlossenen Bundesliga-Saison durchaus zufrieden sein. Es war eine Spielzeit mit vielen Höhen, aber mindestens genauso vielen Tiefen. Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Feierte die SGE in der Hinrunde beispielsweise berauschende Fußballfeste, wie bei den fulminanten Siegen gegen den FC Bayern (5:1) oder im Europapokal bei Arsenal London (2:1), lief sie zwischenzeitlich Gefahr, in den Abstiegskampf zu geraten.

    Doch die Mannschaft von Trainer Adi Hütter konnte sich unter anderem mit dem überzeugenden 3:0-Sieg beim SV Werder Bremen selbst aus der Affäre ziehen. Für Europa hat es dann zwar dieses Jahr nicht gereicht. Aber unsere Adleraugen Nadine Peter und Tobias Goldbrunner sind darüber auch nicht allzu traurig.

    In der 18. Episode des Podcasts lassen sie die Saison Revue passieren und küren ihre persönlichen Tops und Flops. Einiges liegt dabei auf der Hand. Anderes wäre aber fast schon wieder in Vergessenheit geraten.

    • 19 Min.
    Eine gute oder schlechte Saison?

    Eine gute oder schlechte Saison?

    Noch ein Spieltag, dann ist die Bundesligasaison 2019/20 Geschichte. Die Frankfurter Eintracht hat einen Platz im Mittelfeld sicher. Über die Liga ist eine Qualifikation fürs internationale Geschäft nicht mehr drin. Das erste Mal seit zwei Jahren wird die SGE in der kommenden Spielzeit nicht in der Europa League spielen - klammert man die Mini-Chance, die theoretisch über die noch laufende Europa-League-Saison besteht, einmal aus. Aber war es deshalb eine schlechte Saison der Eintracht? Oder können Fans, Spieler und Verantwortliche dennoch mit dem Abschneiden in der Bundesliga und im DFB-Pokal zufrieden sein?

    Unsere beiden Adleraugen Nadine Peter und Tobias Goldbrunner versuchen unter diese nicht ganz normale Saison mal einen Strich zu ziehen. Denn obwohl es nicht für einen Platz unter den ersten Sieben gereicht hat, war längst nicht alles schlecht.

    • 16 Min.
    Adlerauge #16: Die neue Eintracht

    Adlerauge #16: Die neue Eintracht

    Zwei Siege in zwei Spielen: Die Frankfurter Eintracht hat sowohl in Wolfsburg am Samstag als auch am Mittwochabend in Bremen gewonnen und sich so binnen weniger Tage nahezu von allen Abstiegsnöten entledigt. Während man gegen Freiburg noch zahlreiche Chancen und somit am Ende auch zwei Punkte liegengelassen hat, hat sich die SGE in den letzten beiden Spielen von einer neuen Seite gezeigt: Auf einmal ist die Elf von Trainer Adi Hütter vorm Tor treffsicher und effektiv.

    In der Tabelle hat sich die Eintracht mit den beiden Siegen ordentlich Luft verschafft. Auf den Relegationsplatz haben die Hessen nun sieben Punkte Vorsprung. Und am Samstag kann gegen Mainz direkt der nächste Big Point gelandet werden.

    Doch sind die Frankfurter tatsächlich schon aus dem Schneider? Oder können sie etwas sogar nochmal in Richtung internationale Plätze schielen? Unsere Adleraugen Nadine Peter und Tobias Goldbrunner wagen eine Prognose.

    • 14 Min.
    Adlerauge #15: "Diese Mannschaft ist nicht (mehr) gut genug"

    Adlerauge #15: "Diese Mannschaft ist nicht (mehr) gut genug"

    In der Bundesliga rollt der Ball wieder. Im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause traf die Frankfurter Eintracht zuhause am Samstag auf Borussia Mönchengladbach. Und die Eintracht vermasselte den Re-Start gründlich. Nach nur 35 Sekunden lag sie zurück und verlor am Ende deutlich und verdient mit 1:3. Spielerisch gelang sehr wenig und auch die Einstellung ließ über weite Teile des Spiels zu wünschen übrig.

    Natürlich waren die Umstände besonders. Ein Geisterspiel im eigenen Stadion macht etwas mit der Mannschaft auf dem Platz. Das glaubt auch Peppi Schmitt. Er berichtet seit Jahrzehnten über die SGE und hat schon eine Menge miterlebt. So etwas wie am Samstag war aber auch für ihn Neuland. In der neuesten Episode "Adlerauge" berichtet er, wie das strikte Corona-Konzept der DFL in Frankfurt umgesetzt wurde und wie es war, ein Spiel ohne Zuschauer zu erleben. Außerdem geht er mit der sportlichen Leistung des Team von Trainer Adi Hütter hart ins Gericht und meint: "Diese Mannschaft ist nicht (mehr) gut genug."

    • 21 Min.
    Adlerauge #14: Pro und Contra zum Re-Start der Liga

    Adlerauge #14: Pro und Contra zum Re-Start der Liga

    Wochenlang wurde spekuliert, debattiert und gewartet. Seit vergangener Woche steht fest: Die Bundesliga nimmt am 16. Mai nach wochenlanger Corona-Pause ihren Spielbetrieb wieder auf. Die DFL hat ein umfassendes Konzept mit strengen Hygiene- und Verhaltensregeln entwickelt, das inzwischen weltweit Beachtung findet. Denn während andere Top-Ligen, wie zum Beispiel die Ligue 1 in Frankreich, die Saison vorzeitig abgebrochen haben, gilt die Bundesliga dieser Tage ein Stück weit als Pionier. Mit der Fortsetzung der Spielzeit wolle man der Gesellschaft etwas Gutes tun und tausende Arbeitsplätze sichern.

    Dennoch stehen viele Leute dem Re-Start der Liga kritisch gegenüber. Manche meinen, der Fußball bekäme dadurch eine Sonderrolle, andere können sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass alle Partien bis auf Weiteres ohne Zuschauer stattfinden werden.

    Unsere Adleraugen Nadine Peter und Tobias Goldbrunner sind auch nicht wirklich davon begeistert, dass in wenigen Tagen der Ball wieder rollt - aus vielen Gründen, die sie in der neuesten Podcast-Episode verraten.

    • 15 Min.
    Adlerauge #13: Die Eintracht-Spieler des letzten Jahrzehnts

    Adlerauge #13: Die Eintracht-Spieler des letzten Jahrzehnts

    In den letzten zehn Jahren war bei der Frankfurter Eintracht unfassbar viel los: Abstieg, Aufstieg, Europapokal, Relegation, DFB-Pokalsieg... Langweilig war es definitiv nicht. Und die letzte Dekade war nicht nur sehr ereignisreich: In den Reihen der Eintracht gab und gibt es zahlreiche unvergessene Spieler. Daher haben wir unsere Zeitungsleser gefragt, wer für sie in die Eintracht-Elf des Jahrzehnts gehört. Über 1.000 Leute haben abgestimmt.

    Natürlich haben sich auch unsere Adleraugen Nadine Peter und Tobias Goldbrunner ihre Gedanken gemacht und ihre Mannschaft zusammengestellt. In der aktuellen Episode präsentieren wir euch das Ergebnis der Leser-Umfrage und verraten, welche vier Spieler auf ihren jeweiligen Positionen bei unseren beiden Hosts ganz vorne dabei sind.

    • 25 Min.

Top‑Podcasts in Fußball

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: