1 Min.

Angst ist kein guter Einkaufszettel Mensch Mahler | Die Podcast Kolumne

    • Religion und Spiritualität

211130PCAngst ist kein guter Einkaufszettel. Mensch Mahler am 30.11.2021
Sonntag war der 1. Advent. Jetzt geht’s los mit Geschenke einkaufen, Weihnachtsmärkte besuchen, die Bude dekorieren und Spekulatius horten. Besinnlicher, umsatzträchtiger Advent? Puste- bzw. Pfefferkuchen. Der Weihnachtseinkauf – das spirituelle Fundament der bürgerlichen Wertegemeinschaft – kommt uns abhanden. Denn statt Konsumwut schwingt auch in dieser Saison noch einmal die blanke Angst ihr düsteres Zepter. Wer weiß schon, ob nicht aus dem Parfum-Flakon das Odeur der Seuche ausströmt, ob nicht der freundlich-lächelnde Autoverkäufer den genetischen Fingerabdruck eines Spike-Proteins auf dem Ledersitz des edlen Sportwagens hinterlassen hat?
Die großen Volkskirchen, also Amazon, Zalando und Apple konstatieren einen massiven Mitgliederschwund. Die Lust am Shoppen ist der heiligen Kleinfamilie gründlich vergangen. Der Zauber ist dahin. Kein Weihnachtskonzert, kein Sechs-Gänge Menu ...
Pandemiebedingt ist Genügsamkeit angesagt. „Zu sich selbst finden“ lautet das Motto von Advent und Weihnachten 2021. Die Politik ist alarmiert. Denn ohne kontrollierte Maßlosigkeit kein Wachstum. Und ohne Wachstum kein Wohlstand. Doch die KonsumentInnen haben es schnell durchschaut: Wohlstand-Wachstum-zerstörter Lebensraum. Und dann auch irgendwann gar kein Weihnachten mehr mangels Bevölkerung. Besinnung – wenn auch erzwungen – ist eigentlich gar nicht so schlecht .... 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

211130PCAngst ist kein guter Einkaufszettel. Mensch Mahler am 30.11.2021
Sonntag war der 1. Advent. Jetzt geht’s los mit Geschenke einkaufen, Weihnachtsmärkte besuchen, die Bude dekorieren und Spekulatius horten. Besinnlicher, umsatzträchtiger Advent? Puste- bzw. Pfefferkuchen. Der Weihnachtseinkauf – das spirituelle Fundament der bürgerlichen Wertegemeinschaft – kommt uns abhanden. Denn statt Konsumwut schwingt auch in dieser Saison noch einmal die blanke Angst ihr düsteres Zepter. Wer weiß schon, ob nicht aus dem Parfum-Flakon das Odeur der Seuche ausströmt, ob nicht der freundlich-lächelnde Autoverkäufer den genetischen Fingerabdruck eines Spike-Proteins auf dem Ledersitz des edlen Sportwagens hinterlassen hat?
Die großen Volkskirchen, also Amazon, Zalando und Apple konstatieren einen massiven Mitgliederschwund. Die Lust am Shoppen ist der heiligen Kleinfamilie gründlich vergangen. Der Zauber ist dahin. Kein Weihnachtskonzert, kein Sechs-Gänge Menu ...
Pandemiebedingt ist Genügsamkeit angesagt. „Zu sich selbst finden“ lautet das Motto von Advent und Weihnachten 2021. Die Politik ist alarmiert. Denn ohne kontrollierte Maßlosigkeit kein Wachstum. Und ohne Wachstum kein Wohlstand. Doch die KonsumentInnen haben es schnell durchschaut: Wohlstand-Wachstum-zerstörter Lebensraum. Und dann auch irgendwann gar kein Weihnachten mehr mangels Bevölkerung. Besinnung – wenn auch erzwungen – ist eigentlich gar nicht so schlecht .... 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

1 Min.

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität

ZEIT ONLINE
Veit Lindau
Beautiful Light Studios
Worthaus
Dr. Johannes Hartl
Plum Village

Mehr von Podcast.Eins

Stefan Kuhlmann - PODCAST.EINS GmbH
Michael Meyer - PODCAST.EINS
Prof. Dr. Kathy Reboly - PODCAST.EINS
Stefan Kuhlmann- PODCAST.EINS
Ari Gosch - PODCAST.EINS
Günter Mahler- PODCAST.EINS