84 episodes

Der Podcast „AstroPod” mit Alexander von Schlieffen begeistert seit Anfang des Jahres 2020 wöchentlich seine Zuhörer mit astrologischen Erklärungen und Einsichten. Im Gespräch mit dem Unternehmer John Ruhrmann geht er auf aktuelle Phänomene der Astrologie und ihren Bezug zu realen Ereignissen ein. In ausgewählten Folgen wird außerdem mit prominenten Gästen über ihre Erfahrungen mit der Astrologie gesprochen. Der Podcast richtet sich hierbei sowohl an regelmäßige Horoskopleser wie astrologische Laien.Fragen oder Anregungen? Schreibt uns auf unserer Website https://astropod-schlieffen.de
See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

AstroPod - Der Astrologie Podcast Alexander von Schlieffen

    • Society & Culture
    • 4.9 • 208 Ratings

Der Podcast „AstroPod” mit Alexander von Schlieffen begeistert seit Anfang des Jahres 2020 wöchentlich seine Zuhörer mit astrologischen Erklärungen und Einsichten. Im Gespräch mit dem Unternehmer John Ruhrmann geht er auf aktuelle Phänomene der Astrologie und ihren Bezug zu realen Ereignissen ein. In ausgewählten Folgen wird außerdem mit prominenten Gästen über ihre Erfahrungen mit der Astrologie gesprochen. Der Podcast richtet sich hierbei sowohl an regelmäßige Horoskopleser wie astrologische Laien.Fragen oder Anregungen? Schreibt uns auf unserer Website https://astropod-schlieffen.de
See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    Nicht warten, sondern machen - Folge 82

    Nicht warten, sondern machen - Folge 82

    Wir befinden uns noch immer mitten im Epochenwechsel – kein Wunder also, dass wir die aktuelle Zeit als anstrengend empfinden. Altes stößt auf Neues und unsere Verhaftungen mit dem Alten sind subtiler und ungeahnter als wir wissen. Es ist die perfekte Zeit, um nicht abzuwarten, sondern zu machen und ein Netz der Motivation, auch für andere, zu spannen. Kathie muss hierbei an ein sehr zutreffendes Gandhi-Zitat denken: „Sei die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt“. 
    Die kommende Woche wartet mit täglich neuen Konstellation auf uns. Während der Samstag von einem harmonischen Aspekt zwischen dem Energieplaneten Mars und dem Strukturplaneten Saturn geprägt ist, wartet der Sonntag mit einem großen Triton auf: ein durchlaufender Aspekt zwischen Sonne, Mond und Saturn, der ein geistiges Bewusstsein und Empfinden von Verantwortlichkeit für die Sache schafft. Kathie weist hier auf den diesjährigen Briefwahlrekord hin, in dem sich dieses Verantwortungsbewusstsein wunderbar widerspiegelt. Der rückläufige Merkur, die berühmte Rücksprachekonstellation, gibt uns am Montag die Chance für Korrekturen im besten Sinne der Gründlichkeit, während uns der Dienstag einen Vorgeschmack auf die große Konstellation des nächsten Jahres gibt: Alle großen Planeten sitzen nebeneinander – es herrscht Diskrepanz zwischen unseren Träumen und den Bedingungen der scheinbaren Realität. Bezüglich politischer Verhandlungen und möglicher Koalitionen könnten hier interessante und unerwartete Ergebnisse auf uns zukommen. Der Mittwoch birgt eine kleine Wiederholung der Konstellation am Sonntag und ermöglicht uns, leichtfüßig unbeliebte Aufgaben zu erfüllen. Parallel weckt ein Aspekt zwischen Venus und Neptun romantische Sehnsucht und Mitgefühl und sorgt dafür, dass wir alltägliche Dinge mit Zauber versehen können. Der Donnerstag schließt ab mit einem Spannungsaspekt zwischen Venus und Jupiter, der zu Maßlosigkeit im Begehren führt. Klingt nach Kater, findet Kathie. Stimmt auch, aber: Die Konstellation kann genauso Gutes mit sich bringen.
     
    Noch mehr zur großen Big 5-Konstellation des nächsten Jahres erfahrt ihr in Alexanders Buch und Hörbuch „Das astrologische Luftzeitalter“, auf das sich alle Astrologiefans ab dem 18. Oktober freuen dürfen.
     
    Habt ihr Rückmeldung zum Astropod? Schreibt uns gerne an astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Mehr von Kathie gibt es hier: https://linktr.ee/kathie_kleff. Viel Spaß mit dem Astropod.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 23 min
    Wirklichkeit - Folge 81

    Wirklichkeit - Folge 81

    Kathie und Alexander freuen sich sehr über das positive Feedback zur ersten gemeinsamen Folge und nehmen es zum Anlass, auch diese Woche wieder in die Sterne zu blicken. 
    Heute befinden wir uns in einer Sonne-Pluto-Konstellation, heißt: es geht um Taten. Kathie findet hierfür die auf vielen Ebenen passende Formulierung: "Es ist Zeit, in den Ring zu steigen für das, was uns wirklich etwas bedeutet." Gleichzeitig haben wir eine zweite Konstellation zwischen Venus und Saturn, die Alexander auch gern das "hässliche Entlein" nennt: Hier hadern wir oft mit unserem Selbstwert und fühlen uns kleiner als wir sind. Darauf folgend mahnt Merkur in der Waage, uns in Reflexion und Zuhören zu disziplinieren. Zusätzlich steht Merkur diese Woche in einer Spannung zu Pluto - eine Konstellation, die genau zum Gegenteil auffordert, nämlich zum Überreden und Debattieren. In diesem Zusammenhang ist es unvermeidlich, auch mal einen astrologischen Blick auf die Politik und die kommende Wahl zu werfen. Der 21. September bringt dann einen spannenden Aspekt zwischen Mars und Drachenkopf mit sich: Alte, negative Verhaftungen können gelöst werden und der Weg von einer bewussten Unwirklichkeit in die eigene Wirklichkeit kann gefunden werden - Authentizität, wenn man so will.
    Der 23. September schafft den großen Spannungsbogen vom 17. September: Die Venus steht dem Uranus entgegen. Die Unsicherheit des "hässlichen Entlein" führt zu einer Wende: einer Überraschung, die wiederum entweder in einem Abbruch oder einer freudigen, originellen Wandlung mündet - eine sehr charmante Wendung hin zur Abenteuerkonstellation. Hierbei gilt: unbedingt offen sein, für das, was uns entgegenkommt.
    Habt ihr Rückmeldung zum Astropod? Schreibt uns gerne an astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Mehr von Kathie gibt es hier: https://linktr.ee/kathie_kleff. Viel Spaß mit dem Astropod. 


    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 24 min
    Mars und Venus - Folge 80

    Mars und Venus - Folge 80

    Eine neue Stimme im Astropod - die erste Folge mit Kathie Kleff. Als Moderatorin, Coach und Podcasterin bringt sie einen einzigartige Enthusiasmus für psychologische Themen und Menschen mit, mit dem sie ab der heutigen Folge den Astropod bereichern wird. 
     
    Diese Woche prickelt es, denn der Eros ist am Werk. Mars und Venus stehen beide in einer besonderen Position; was begehrenswert ist, trifft auf das, was begehrt. Für zwischenmenschliche Beziehungen bringt das ganz besondere neue Sichtweisen mit sich: Bindung wird zum großen Thema. Die Venus geht heute in den Skorpion, während der Mars ab Mittwoch für eine besondere Art der Durchsetzung sorgt. Dem Gegenüber mit so einem starken Lächeln begegnen, dass er gar nicht anders kann, als zu verfallen - Kathie fragt sich: Ist das Manipulation? Und sollten wir uns darauf einlassen? Auch der Dienstag wird ein besonderer Tag, an dem Alexanders Lieblingsplanet, der Neptun, der Sonne gegenüber steht - das kleine Ego tritt gegen das große Universum an. Da kann man sich schon mal klein fühlen. Die nächste Woche lässt sich als Übergang und eine Einladung zur sanften Reflexion verstehen - wir legen uns auf die Wiese, sehen in den Himmel und genießen das, was wir nicht begreifen können. Das klingt doch gar nicht so schlecht, finden Kathie und Alexander.
     
    Habt ihr Rückmeldung zum Astropod? Schreibt uns gerne an astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Viel Spaß mit dem Astropod.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 24 min
    Zwischen Altem und Neuem – Folge 79

    Zwischen Altem und Neuem – Folge 79

    In der ersten Folge nach der Astropod-Sommerpause blicken Alexander und John auf einen extremen Sommer zurück. 
    Das Saturn-Uranus-Quadrat, das den Sommer bestimmt hat, begleitet uns weiterhin: Es geht um viel, es geht um alles in dieser Konstellation zwischen alten Strukturen und neuen Impulsen. Die Naturkatastrophen des Sommers bringen uns nicht nur in die Verantwortung, sondern erwecken auch ein Bewusstsein über die Notwendigkeit, auf eine ganz neue Art und Weise zu handeln. Außerdem werfen Alexander und John einen Blick in die nächste Woche: Am kommenden Samstag wartet ein Trigon zwischen Merkur und Saturn auf uns. Optimal für sachliche, konstruktive Arbeit und Reflektion. Venus steht in der Waage und schafft ein Bewusstsein der Balance – was bedeutet das für aktuelle Konflikte und Partnerschaften? Der Montag startet dann in einer Macherkonstellation – einem neuen Mond im Zeichen der Jungfrau. Zusätzlich sorgt ein harmonischer Aspekt zwischen Venus und Jupiter dafür, dass wir den Mehrwert des Schönen erkennen. Wenn es um schöne Dinge geht, empfiehlt John wärmstens den Newsletter von Alan Moore: https://beautiful.business/newsletter/.
     
    Nach dieser Folge wird John vom Astropod-Standbein aufs -Spielbein wechseln – nach unglaublichem Einsatz in diesem Projekt und der Findung der ursprünglichen Idee, ohne die es den Astropod gar nicht geben würde, wird John nach 1,5 gemeinsamen Jahren seine feste Rolle an Moderatorin Kathie Kleff abgeben. Danke für alles, John. 
     
    Habt ihr Rückmeldung zum Astropod? Schreibt uns gerne an astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Viel Spaß mit dem Astropod.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 25 min
    Was klingt, was schwingt? - Folge 78

    Was klingt, was schwingt? - Folge 78

    Im letzten Astropod vor der Sommerpause blicken Alexander und John auf anderthalb Jahre Astropod zurück, eine Zeit, die sehr im Zeichen der Pandemie standen. John und Alexander erinnern sich an den Live-Astropod während der Frankfurter Buchmesse im vergangenen Jahr und an eine sehr intensive Club House Session. Gleichzeitig geben sie euch einen Ausblick auf das astrologische Geschehen der nächsten Wochen.
    Es startet mit einer Konstellation der maximalen Willenskraft, wenn am 4. Juli Mars (im Zeichen Löwe) und Uranus (im Zeichen Stier) aufeinandertreffen! Am 13. Juli begegnen sich Venus und Mars und beginnen einen fast zweijährigen Zyklus, der das Spiel der Spannungen symbolisiert. Der Eros ist omnipräsent und sorgt für eine Aufladung der Beziehungen. Die Frage lautet ganz simpel: Wer bist du, wer bin ich? Was klingt, was schwingt? Und dann passt es eben - oder nicht. Am 20. Juli geht die Venus für eine längere Zeit in die Jungfrau und stellt uns vor die Herausforderung: was kann ich selbst verbessern? Zwei Tage später steht die Venus in der Jungfrau dem Jupiter gegenüber und diese Konstellation ist stellvertretend für die Frage nach den Idealen. Am gleichen Tag geht die die Sonne in den Löwen bis Ende August und hier gibt es viele große Fragestellungen. Danach geht am 29.Juli der Mars in die Jungfrau und ruft zum Justieren auf: wo sollte ich mich etwas zurücknehmen, wie kann ich alles etwas besser dosieren? Am 8. August ist der Neumond im Zeichen Löwe in Spannung zum Uranus. Das ist die Chance zum Neuanfang der persönlichen Entwicklung! Alexander rät an diesem Tag zu einem Ritual, um den neuen Weg auch wirklich zu manifestieren. Das Astropod Team und Alexander und John wünschen euch eine schöne Sommerpause und danken euch für offene Ohren und Herzen und viele tolle Feedbacks! Für John ist der Astropod so etwas wie eine Landkarte, eine Art astrologischer Kompass. Alexander möchte Inspiration liefern. Doch was ist der Astropod für euch? Schreibt uns dazu gerne an astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Viel Spaß mit dem Astropod.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 26 min
    Vollmond - Folge 77

    Vollmond - Folge 77

    Im neuen Astropod beschäftigen sich Alexander und John mit den folgenden Konstellationen: Dem Vollmond, der Rückläufigkeit von Merkur, die Venus und der Opposition von Mars und Saturn. 
    Los geht es mit dem Vollmond, eine Konstellation vom 24. Juni, aber sie wirkt bis zum 30. Juni sehr intensiv nach und stellt uns vor die Aufgabe: „Welche Strukturen muss ich in mein Leben integrieren um meine wichtigsten Ziele zu erreichen?“ Und das vor allem im Hinblick auf den Epochenwandel, das neue Zeitalter! Eine große Frage und Aufgabe. Am 26. Juni wandert der Vollmond in den Pluto und stellt uns die Frage des Preises, genau genommen: „Was bin ich bereit zu investieren um meine Ziele zu erreichen?“ Das bedeutet im Epochenwandel, welchen Mut habe ich, wie aktiv will ich wirklich sein um für etwas einzustehen. Am 26. Juni wird der Neptun, der die verborgene Welt symbolisiert, rückläufig und hier sollten wir uns die Frage stellen: Was ist wirklich wichtig? Ganz tief und elementar: Wofür lohnt es sich zu „gehen“? Am 27. Juni gibt es eine weitere kraftvolle Konstellation, wenn die Venus in den Löwen tritt: die Königin in mir! Kraftvoll, aber auch mehr als stolz, was dann den Neid hervorruft. Die wichtigste Konstellation findet am 1. Juli statt, dann tritt der Mars (im Zeichen Löwe) dem Saturn gegenüber … das bedeutet jede Menge Energie und tangiert den Stolz des Egos! Und hier die Frage: „Wofür kann man die Energie einsetzen?“. Außerdem erfahrt ihr im Astropod was Cristiano Ronaldo bereit ist zu investieren und was Goethe (den wir schon oft zitiert haben) uns lehrt. Wir freuen uns wie immer auf Rückmeldung und Fragen von Euch. Schreibt uns dazu gerne astropod@astropod-schlieffen.de, auf Instagram oder Facebook. Viel Spaß mit dem Astropod.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 27 min

Customer Reviews

4.9 out of 5
208 Ratings

208 Ratings

strandchiller ,

Freitagsfreude

Ich freue mich jeden Freitag auf den Podcast, der für mich immer ein Wochenabschluss und zugleich eine Vorfreude auf die kommende Woche, mit all ihren Freuden, Haken und Ösen ist… einfach genial…

kasienkah ,

Wundervolles neues Team

Auch wenn ich es erst schade fand auf das ursp. Gesprächsteam verzichten zu müssen, so bin ich auch von der neuen Zusammenstellung überaus begeistert. Charmant und wohlig und weiterhin soooo interessant und spannend! Danke

akmuelle ,

Astrologische Zeitgenossenschaft

Ein astrologischer Blick aufs Zeitgenössische: Individuum und Gesellschaft in ihrem aktuellen Entwicklungpotential, vor dem Hintergrund historischer Erfahrungswerte und Denktraditionen. Kenntnisreich, weltgewandt und visionär mit einer überaus bereichernden Gesprächskultur. À la bonne heure!

Top Podcasts In Society & Culture

Listeners Also Subscribed To