33 Min.

„Auf der Mauer, auf der Lauer“ Folge ‪4‬ Geschichte(n) hören

    • Geschichte

In der vierten und letzten Folge unseres Podcasts „Auf der Mauer, auf der Lauer“ hören Sie den Lesebühnenautor Micha Ebeling, der darüber erzählt, wie schwierig es in der DDR war, nicht nur gläubiger Christ zu sein, sondern auch den Dienst an der Waffe zu verweigern. „Ich wurde wie der Teufel persönlich behandelt, als ich in der NVA nur Bausoldat werden wollte“, berichtet Ebeling. Seine Texte, die er selbst als „Stasi-Poesie“ bezeichnet, bestehen aus Lyrik, Gedichten und Haikus, die mit feiner Ironie die damaligen Verhältnisse beschreiben.

In der vierten und letzten Folge unseres Podcasts „Auf der Mauer, auf der Lauer“ hören Sie den Lesebühnenautor Micha Ebeling, der darüber erzählt, wie schwierig es in der DDR war, nicht nur gläubiger Christ zu sein, sondern auch den Dienst an der Waffe zu verweigern. „Ich wurde wie der Teufel persönlich behandelt, als ich in der NVA nur Bausoldat werden wollte“, berichtet Ebeling. Seine Texte, die er selbst als „Stasi-Poesie“ bezeichnet, bestehen aus Lyrik, Gedichten und Haikus, die mit feiner Ironie die damaligen Verhältnisse beschreiben.

33 Min.

Top‑Podcasts in Geschichte