67 episodes

Fernab von Klischees, besprechen Max und Jakob, bekannt aus Beste Freundinnen, ehrlich und direkt alle Themen rund um Familie, Beziehung, Kinder kriegen und das Vater werden und das Vater sein. So teilen sie intime Details aus ihrem Familienleben und die alltäglichen Vaterfreuden mit ihren Hörern.

Folgt uns gerne auf Instagram @bestevaterfreuden

Beste Vaterfreuden Auf die Ohren

    • Kids & Family
    • 4.6, 552 Ratings

Fernab von Klischees, besprechen Max und Jakob, bekannt aus Beste Freundinnen, ehrlich und direkt alle Themen rund um Familie, Beziehung, Kinder kriegen und das Vater werden und das Vater sein. So teilen sie intime Details aus ihrem Familienleben und die alltäglichen Vaterfreuden mit ihren Hörern.

Folgt uns gerne auf Instagram @bestevaterfreuden

Customer Reviews

4.6 out of 5
552 Ratings

552 Ratings

wetterprima ,

Konsequenz

Es ist immer wieder sehr lustig euch zu zuhören. Lätzchen oder nackter Oberkörper? Wer setzt seinen Willen durch! Meine Idee wäre auf Erwachsenenebene zwei Möglichkeiten anbieten und das Kind entscheiden lassen. Dann sind alle zufrieden.

baxw03z ,

Toll, ABER...

Meddl Leude,

Ich finde euren Podcast toll.
Habe ihn zu einer Zeit recht am Anfang vom 2. Trimester angefangen und fand es toll, endlich mal einen Podcast zu hören über das Thema, deren Stimmen nicht total nervig waren.

Ich fand es super, wie man anfänglich auf das Vaterwerden vorbereitet wurde.
Es wurden viele Gedanken und Gefühle aufgefangen und es ist sehr schön zu fühlen, dass man nicht alleine ist mit diesen Emotionen.

Ich hätte mir allerdings mehr Folgen für VOR der Geburt gewünscht.
Gerade das Thema Geburt ist groß und wurde meines Erachtens nach zu schnell abgespeist.

Ich habe beste Freundinnen nie gehört, aber kann mir vorstellen, dass beste Vaterfreuden sich in diese Richtung entwickelt, halt nur mit Kind.

Und: ICH WILL ENDLICH EURE GESICHTER SEHEN!!! Man triggert mich das!!!

;-D

Macht weiter so!
Cooler Inhalt!

quaderbauer ,

Unterhaltsam trotz inhaltlicher Schwächen

Auch wenn Begriffe wie Vaterschaft, Familie und Kinder für mich (20) noch keine Rolle spielen und es auch für ein Vorbereiten in die Thematik mehr als zu früh ist, hat der Podcast eine Reflexion über die eigenen Eltern angeregt. Wie froh bin ich, gerade Kind meiner Eltern zu sein.
Damit ist nicht gesagt, dass der Podcast nicht hervorragend unterhält. Im Gegenteil: Max und Jakob harmonieren hervorragend und schaffen ein Gefühl von wertschätzender Nähe zu ihren Zuhörern.
Vor allem die Einblicke in Jakobs Leben und seine Person im Allgemeinen sind interessant.
Allerdings muss man, neben der wenig strukturierten und meist erkenntnisarmen Beantwortung des in der jeweiligen Folge aufgeworfenen Themas, auch inhaltlich häufig schlucken und ist dann doch erleichtert, nicht Kind eines der beiden zu sein. Pseudointellektuelle und auf einen scheinbar umweltbewussten Lebensstil abzielende Aussagen, wie sie insbesondere regelmäßig wiederkehrend von Jakob gepredigt werden - hier nur als Beispiel: der Zoo als Gefängnis für Tiere - sind zwar meist gut gemeint, wirken zugleich aber auch selbstgefällig und sind in ihrer Naivität kritisch zu betrachten. Für Kleinkinder möglicherweise geeignet, im öffentlichen Raum und noch dazu leider sicher als Identifikationsfigur vieler jedoch weniger. Dabei sind die beiden Podcaster noch äußerst konservativen Rollenvorstellungen verhaftet.
Sieht man diese Aussagen jedoch als Denkanstöße und ist sich bewusst, zwei einfachen aber liebenswerten Vätern zuzuhören, wird man mit dem Podcast noch so einiges über andere und vor allem über sich selbst lernen können.

Top Podcasts In Kids & Family

Listeners Also Subscribed To