46 Folgen

Christiane und Julius - sie Psychologin, er Filmfreak - reden über Filme. Aber nicht nur. Zusammen möchten sie Lust auf ausgewählte Filme machen, aber auch ausgewählte psychologische Aspekte dieser Filme näher betrachten. Ob psychische Störungen, Beziehung zwischen Mensch und Technik, zwischenmenschliche Beziehungen oder die psychosoziale Entwicklung - psychologische Themen sind in Filmen allgegenwärtig, denn Filme erzählen immer etwas über das menschliche Erleben und Verhalten.

Brainflicks — der Podcast über Psychologie im Film‪.‬ Christiane Attig, Julius Herold

    • TV und Film
    • 4,7 • 54 Bewertungen

Christiane und Julius - sie Psychologin, er Filmfreak - reden über Filme. Aber nicht nur. Zusammen möchten sie Lust auf ausgewählte Filme machen, aber auch ausgewählte psychologische Aspekte dieser Filme näher betrachten. Ob psychische Störungen, Beziehung zwischen Mensch und Technik, zwischenmenschliche Beziehungen oder die psychosoziale Entwicklung - psychologische Themen sind in Filmen allgegenwärtig, denn Filme erzählen immer etwas über das menschliche Erleben und Verhalten.

    BF024: "Den will ich nie wieder sehen!" // Über verstörende Filme

    BF024: "Den will ich nie wieder sehen!" // Über verstörende Filme

    In dieser Episode gehen wir der Frage nach, wie Filme nachhaltig verstören und ob es sinnvoll ist, von traumatisierenden Medieninhalten zu sprechen.

    • 1 Std. 5 Min.
    Movie Science #05: Morbide Faszination, Horrorfilme und die Pandemie

    Movie Science #05: Morbide Faszination, Horrorfilme und die Pandemie

    In unseren Movie Science-Episoden besprechen wir Studien aus dem medienwissenschaftlichen oder -psychologischen Bereich, die sich mit beispielsweise mit Filmproduktion, -wirkung oder -rezeption auseinandersetzen. Meta-Brainflicks sozusagen.
    In dieser Folge geht es um das Persönlichkeitsmerkmal der morbiden Faszination/Neugier. Viel Spaß!

    • 42 Min.
    Herzensfilme #16: Unsere liebsten Filme 2021

    Herzensfilme #16: Unsere liebsten Filme 2021

    In der sechzehnten Folge unserer Reihe "Herzensfilme" sprechen wir über unsere Film-Favoriten aus dem Jahr 2021.

    • 2 Std 14 Min.
    BF023: Akrophobie meets Misogynie // Vertigo

    BF023: Akrophobie meets Misogynie // Vertigo

    In dieser Episode sprechen wir über Alfred Hitchcocks Klassiker Vertigo.

    • 2 Std 5 Min.
    Movie Science #04: Die Macht von Filmkritiken // Wissenschaftliche Themen im Film

    Movie Science #04: Die Macht von Filmkritiken // Wissenschaftliche Themen im Film

    In unseren Movie Science-Episoden besprechen wir Studien aus dem medienwissenschaftlichen oder -psychologischen Bereich, die sich mit beispielsweise mit Filmproduktion, -wirkung oder -rezeption auseinandersetzen. Meta-Brainflicks sozusagen.
    In dieser Folge geht es um die Wirkung von Filmkritiken auf die Erwartungen und den Filmgenuss der Zuschauenden sowie die Frage, ob Filme Interesse an wissenschaftlichen Themen wecken können. Viel Spaß!

    • 50 Min.
    Herzensfilme #15: Horrorfilme für Menschen, die keine Horrorfilme mögen

    Herzensfilme #15: Horrorfilme für Menschen, die keine Horrorfilme mögen

    Mit Markus vom E&U-Gespräch sprechen wir nicht spoilerfrei (!!) über Horror und warum wir ihn (nicht) mögen

    • 2 Std 38 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
54 Bewertungen

54 Bewertungen

Miguelito60385 ,

Informiert, intelligent und sympathisch

Besonders gefallen hat mir die Besprechung von Star Wars Episode IX, die sich deutlich positiv den Diskussionen auf anderen Kanälen abhebt. Christiane und Julius lassen sich mit Herz und Verstand auf den Film ein, ohne – wie so viele ewig gekränkte Fans – die konstruktiv-kritische Distanz zu verlieren. Subjektive Eindrücke haben Platz und gleichzeitig begründen die beiden ihre Sicht auf die Dinge. Eloquentes Infotainment im besten Sinne :-)

bekado_ ,

Es ist immer eine gute gestalterische Idee ...

... zwei vordergründig unverbundene Themen zusammenzubringen. Bestenfalls ist ihr Aufeinandertreffen unterhaltsam, in jedem Falle überraschend, wenn man Glück hat lehrreich. Einen solchen Glücksfall findet man hier: Bei Brainflicks gelingt der Dialog zwischen Psychologie und der Liebe zum Film ganz hevorragend - was insbesondere an der so sympathischen, offenherzigen, nahen, kompetenten und durchdachten Präsentation der Inhalte durch die beiden Hosts Christiane und Julius liegt.

Chaosmacherin ,

Fühle mich nach jeder Folge ein bisschen schlauer

Ich höre Christiane und Julius sehr gerne zu. Man merkt, dass Christiane immer sehr viel Recherche in die Folgen steckt. Auch in die, in denen sie ihrer Meinung nach "daher stammelt" (Still Alice).
Die Herzensfilme Folgen interessieren mich meistens weniger. Hauptsächlich weil ich lieber mag, wenn ein Film in die Tiefe gehend behandelt wird.
Julius könnte manchmal etwas mehr reden, aber wenn er nichts zu sagen hat wäre es auch super wenn Christiane ihre entäuschung darüber etwas besser vestecken würde. :D
Der wissenschafftliche Part ist immer Interessant und ein echtes alleinstellungsmerkmal des Casts. Wer keine Lust auf Rezension hat kann hierin auf jeden Fall noch mehrwert finde.

Top‑Podcasts in TV und Film

Kida Ramadan, Frederick Lau & Studio Bummens
ZDFde
Steven Gätjen
Marco Risch & Yves Arievich
Die Geissens
Robert Hofmann, David Hain

Das gefällt dir vielleicht auch

Richard Hemmer und Daniel Meßner
Dr. Cécile Loetz & Dr. Jakob Müller
Deutschlandfunk Nova
Alexa & Alexander
Westdeutscher Rundfunk
Viertausendhertz