88 episodes

Politisch, kritisch, aktuell. Wir reden über Filme, weil wir Gesellschaft verstehen wollen.

Ich bin Christian Eichler, hi. Einmal in der Woche streite ich mich mit Freundinnen, Kritikern und Journalistinnen über einen neuen Film. Dabei geht es uns nicht um nur Schauspielleistungen und spannende Skripte, sondern auch um große politische Themen.

Filme sind immer ein Spiegel der Gesellschaft. Sie erörtern schwierige Fragen, auf die wir oft selbst die Antwort nicht kennen. Identitätspolitik, Rassismus, Klassenkampf, philosophische Gedankenexperimente, Ängste und Hoffnungen, you name it.

All das wird in Kino und Streaming verhandelt, und wir kehren es zusammen heraus. Und: Es darf sich darüber ruhig gestritten werden, denn oft erkennt man erst in der Diskussion den eigenen Standpunkt.

CUTS ist der Podcast für alle, die mehr vom Film wollen, als Sternewertungen und Oscar-Tipps.

Alle, die uns auf Steady unterstützen, erhalten jeden Monat exklusive Klassiker-Folgen. Checkt das dochmal ab: https://steadyhq.com/cuts

CUTS - Der kritische Film-Podcast Christian Eichler

    • Film Reviews
    • 4.8 • 124 Ratings

Politisch, kritisch, aktuell. Wir reden über Filme, weil wir Gesellschaft verstehen wollen.

Ich bin Christian Eichler, hi. Einmal in der Woche streite ich mich mit Freundinnen, Kritikern und Journalistinnen über einen neuen Film. Dabei geht es uns nicht um nur Schauspielleistungen und spannende Skripte, sondern auch um große politische Themen.

Filme sind immer ein Spiegel der Gesellschaft. Sie erörtern schwierige Fragen, auf die wir oft selbst die Antwort nicht kennen. Identitätspolitik, Rassismus, Klassenkampf, philosophische Gedankenexperimente, Ängste und Hoffnungen, you name it.

All das wird in Kino und Streaming verhandelt, und wir kehren es zusammen heraus. Und: Es darf sich darüber ruhig gestritten werden, denn oft erkennt man erst in der Diskussion den eigenen Standpunkt.

CUTS ist der Podcast für alle, die mehr vom Film wollen, als Sternewertungen und Oscar-Tipps.

Alle, die uns auf Steady unterstützen, erhalten jeden Monat exklusive Klassiker-Folgen. Checkt das dochmal ab: https://steadyhq.com/cuts

    Special: Paul Verhoeven (Teaser)

    Special: Paul Verhoeven (Teaser)

    Sex! Gewalt! Holland! Hollywood! Paul Verhoeven hat sich mit seinen radikalen niederländischen Filmen einen Namen gemacht, diesen mit seinen frühen Blockbustern in Hollywood ausgebaut, bis das Kartenhaus eingestürzt ist und es eine Weile gedauert hat, bis er rehabilitiert wurde. Patrick Lohmeier vom Bahnhofskino-Podcast, Lucas und Christian sprechen in unserem neuen Special über den umstrittenen Regisseur, der immer auf Messers Schneide zwischen Mainstream und Satire tanzt. Das ist ein Teaser dieser Folge, wenn ihr das ganze Special hören wollt, dann unterstützt uns auf http://steadyhq.com/cuts

    • 27 min
    #64 Classics: Letztes Jahr in Marienbad

    #64 Classics: Letztes Jahr in Marienbad

    Leere Salons. Korridore. Salons. Türen. Türen. Salons. Leere Stühle, tiefe Sessel, dicke Teppiche. Das Leben in Alain Resnais "Letztes Jahr in Marienbad" (1961) gleicht einer ewigen Zeitschleife, ein Gefühl, das uns gerade vielleicht vertraut ist, auch wenn wir lange keine Party mehr besucht haben. Die Filmwissenschaftler Lucas Curstädt (Die zweite Produktion) & Christoph Dobbitsch dröseln mit Christian auf, warum dieser Film so eine Sonderrolle in der Filmgeschichte einnimmt und was das mit der Philosophie von Gilles Deleuze zu tun hat.

    • 1 hr 11 min
    #63 SNYDERCUTS: ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE

    #63 SNYDERCUTS: ZACK SNYDER'S JUSTICE LEAGUE

    Was der Snydercut ist, wieso der Snydercut ist, das kann man normalen Menschen fast gar nicht mehr vermitteln. Von Henry Cavells Schnurrbart über Jared Leto als Jesus ist "Justice League" von Meme zu Meme über schlimme Fankultur, toxisches Verhalten beim Dreh und nach einer schlimmen persönlichen Tragödie jetzt nochmal neu erschienen.

    Zack Snyder ist zurück um in 4 Stunden das zu korrigieren, was Joss Whedon vermeintlich verpfuscht hatte. Aber ist das auch nur irgendwie ein interessanter Film geworden? Darüber diskutiert Christian mit Jenny Jecke (Wollmilchcast, Streamgestöber), Patrick Suite (Die filmische Begegnung) und Lucas Barwenczik (Longtake, Kulturindustrie).

    • 1 hr 23 min
    #62 Special: Bi Gan

    #62 Special: Bi Gan

    Der erst 31-jährige chinesische Regisseur Bi Gan hat mit "Kaili Blues" & "Long Day's Journey Into Night" zwei Filme abgeliefert, die bei der internationalen Kritik Begeisterungsstürme ausgelöst haben. Haben wir den neuen Tarkowski gefunden? Oder sind seine fragmentierten Traumwelten, die sich auf einmal in unglaubliche Longtakes verwandeln, nur abgegriffene Gimmicks? Darüber diskutiert die Slow-Cinema-Expertin Nadin Mai mit Lucas und Christian in unserem Special.

    • 1 hr 48 min
    #61 Berlinale-Rückblick: Herr Bachmann, Wheel of Fortune, Taste, Fabian...

    #61 Berlinale-Rückblick: Herr Bachmann, Wheel of Fortune, Taste, Fabian...

    Die erste Online-Berlinale ist vorbei und die Bären sind verliehen. Janick Nolting (digitalfernsehen.de), Patrick Wellinski (Vollbild) & Christian blicken zurück und sprechen über die Gewinner-Filme und ihre Highlights.

    • 1 hr
    Special: Nagisa Ōshima (Teaser)

    Special: Nagisa Ōshima (Teaser)

    Lange galt Nagisa Ōshima als provokanter Kult-Regisseur. Warum spricht kaum noch jemand von ihm? Müssen wir ihn wiederentdecken? Darüber sprechen Rüdiger Suchsland, Lucas Barwenczik und Christian im neuen Special, dessen Teaser ihr hier hören könnt. Wir haben insgesamt drei Stunden über sein Werk gesprochen. Unterstützt uns gerne auf Steady, wenn ihr das ganze Special hören wollt: https://steadyhq.com/cuts

    • 32 min

Customer Reviews

4.8 out of 5
124 Ratings

124 Ratings

Zumutung ,

Omnipotent und umsichtig

Hier findet man den Podcast über Filme den man wohl selbst nicht hätte machen wollen, noch bewerkstelligen könnte.

Christian wirft mit anderen Filmbegeisterten auf große und kleine Filme. Die Perspektive beschäftigt sich selten mit dem Entertainmentwert eines Films wie bei Formaten wie Kino Plus, sondern mit dem was ein Film und sein Macher ausmacht, ob dein skizziert wurde oder grob gestochen wurde.

PS: Ideologie des Vaters: Konservativ und leistungsorientiert bei protestantischer Bescheidenheit. War immer spaßig aber die Sichtweisen eng.

5owlmate ,

Wenn man sich nur für einen Podcast entscheiden dürfte...

...würde ich CUTS nehmen. Die Abwechslung in puncto Filmauswahl, Gaststimmen und inhaltlichem Aufbau der Folgen ist wirklich eine maximal angenehme Unterhaltungs- und Bildungs-Synergie, bei der eigentlich jede Folge etwas neues, erfrischendes an sich hat. Christian ist der wohl lässigste Podcasthost, der sich nur noch durch das Zusammenspiel mit Lucas Barwenczik quasi selber toppen kann. Die Dialoge der beiden in den Mailbag-Folge alleine sind schon eine Unterstützerschaft wert, aber hier bekommt man dann nochmal zusätzlich ausfüllend pralle Themen-Exkurse in den Special-Folgen. Zu guter Letzt muss noch eine Empfehlung für den Podcastcommunity eigenen Discord-Server für die Unterstützenden hinterlassen werden! Der friedlichste, klügste und netteste Ort zum Austausch über die gesamte Kunstwelt, den man sich vorstellen kann.

der_videothekar ,

Erscheint mir sehr wenig differenziert

Wenn ich über Filme Podcasts hören will, kann ich es wie „WIMAF“ unterhaltsam und lustig machen. Ich kann aber auch so tun, als sei ich Filmexperte, um dann wenig differenziert über Filme zu sprechen, ohne unterhaltsam und witzig zu sein.
Für mich recht enttäuschend.
Tenet-langweilig
Snyder-Cut- Whedons Version war besser, weil sie kürzer war...
Ist wie bei Spiegel online, die möchten früher auch keinen einzigen Film.

Top Podcasts In Film Reviews

Listeners Also Subscribed To